Serienjunkies.org

Archiv für April, 2009

Schätze der Karibik – DVDRip – DVD5

Cover

Dauer: 50:00 | Größe: 3300 MB | Sprache: Deutsch & Englisch | Format: DVD5 | Uploader: liebeskraft

Die Farbpracht der Karibik, ihre Vielfalt an Fauna und Flora üben eine einmalige Faszination aus. Der Film nimmt den Betrachter mit in die Tiefe, zeigt ihm die unglaubliche Schönheit der Unterwasserwelt. Wer lebt hier wie und mit wem oder auch von wem? Und – wie entstand die Landschaft unter Wasser? Doch sowohl im Film als auch im Bonusprogramm werden nicht nur die Sonnenseiten gezeigt, sondern auch die Schatten, die auf die Karibik fallen.

Schätze der Karibik
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 30 April '09 von , in Natur, Tiere. Tags: , , , , , .

Pilgerfahrt nach Mekka: Hinter den Kulissen – DVDRip – DVD5

Cover

Dauer: 50:00 | Größe: 2900 MB | Sprache: Deutsch & Englisch | Format: DVD5 | Uploader: liebeskraft

„Pilgerfahrt nach Mekka – Hinter den Kulissen/National Geographic“ Jeder Muslim wird von ihrem heiligen Ruf angezogen, doch nur wenigen Nicht-Muslimen war es jemals vergönnt, einen Blick auf ihre sakrale Herrlichkeit zu werfen. Reisen Sie mit National Geographic-Fotograf Reza Deghati nach Mekka, in die heiligste Stadt und wichtigsten Wallfahrtsort des Islam, und erleben Sie ein religiöses Phänomen, das seit mehr als vierzehn Jahrhunderten anhält – die Pilgerfahrt nach Mekka. Lassen Sie sich faszinieren von einzigartigen Bildern der Hadjdj, die so noch nie einem breiten Publikum zugänglich waren. Etwa zwei Millionen Muslime machen sich jedes Jahr auf in die heilige Stadt. Begleiten Sie Menschen aus aller Welt auf ihrer Pilgerfahrt, der Hadjdj und nehmen Sie Teil an großen persönlichen Herausforderungen und spirituellen Erlebnissen. Reisen Sie zu den heiligsten Stätten des Islam und werden Sie Zeuge uralter Rituale. Entdecken Sie die spirituelle Geschichte Mekkas und seine Bedeutung als Zentrum der am schnellsten wachsenden und vielleicht am meisten missverstandenen Religion der Welt.

Pilgerfahrt nach Mekka – Hinter den Kulissen
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 30 April '09 von , in Reisen, Religion. Tags: , , , , , , .

Sakkara: Friedhof der Könige – DVDRip – DVD5

Cover

Dauer: 52:00 | Größe: 3900 MB | Sprache: Deutsch & Englisch | Format: DVD5 | Uploader: liebeskraft

3.000 Jahre lang wurden Ägyptens Herrscher in Sakkara bestattet. Sakkara liegt auf einer felsigen Böschung westlich der smaragdfarbenen Alfalfafelder und mattgrünen Palmenhaine entlang des Nils. Hier findet man u.a. die älteste Stufenpyramide der Welt. Neueste Grabungen eines französischen Teams lassen nun Zweifel an der bisherigen Geschichtsschreibung aufkommen. Die Dynastienfolge muss umgeschrieben werden, Hinweise auf Verschwörungen, Morde und Racheakte lassen ein ägyptisches Dallas…

Sakkara – Friedhof der Könige
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 30 April '09 von , in Ägyptologie, Archäologie. Tags: , , , , , , .

Pharaonen und ihre Grabräuber – DVDRip – DVD5

Cover

Dauer: 52:00 | Größe: 2600 MB | Sprache: Deutsch | Format: DVD5 | Uploader: liebeskraft

Keine Zivilisation hat mehr Glauben, Energie oder Geld darauf verwendet, ihre Toten, vor allem die von königlichem Stand, würdevoll ins Jenseits zu geleiten wie die Bewohner des alten Ägypten. Von Sakkara und Luxor bis zum Tal der Könige wurden die Mächtigen mit majestätischer Pracht für ihre letzte Reise ausgestattet. Doch die wertvollen Grabbeigaben zogen von jeher auch viele Grabräuber an. Diese Dokumentation zeigt, wie die königlichen Architekten begannen, die letzten Ruhestätten ihrer Pharaonen mit technischen Finessen gegen Grabräuber zu sichern. Erleben Sie, wie die antiken Plünderer dem Abenteuer, den Gefahren, Verwünschungen und Intrigen, aber auch den Gewinnen gegenüberstehen, denen man begegnet, wenn man den Tod beraubt.

National Geographic – Pharaonen und ihre Grabräuber
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 30 April '09 von , in Ägyptologie, Archäologie. Tags: , , , , , , .

Okavango: Afrikas wildes Paradies – DVDRip – DVD5

Cover

Dauer: 52:00 | Größe: 3800 MB | Sprache: Deutsch | Format: DVD5 | Uploader: liebeskraft

„Dieser spannende NATIONAL GEOGRAPHIC Film stellt die zwölf gefährlichsten und giftigsten Schlangen des schwarzen Kontinents vor. Die längste und schnellste Giftschlange Afrikas ist die Schwarze Mamba. Sie kann Menschen mit einem Biss töten. Für viele ist ihr Name gleichbedeutend mit dem Tod. Die Waffe der Afrikanischen Felsenpython ist ihr Größe – sie erwürgt ihre Opfer. Sie kann ihren Kiefer aushaken, um eine ganze Impale zu verschlingen. Welche Eigenschaften machen eine Schlangenart zur gefährlichsten in Afrika? Der Film erzählt von Menschen, die Opfer von Schlangenbissen wurden und den oft dramatischen Rettungsaktionen. Viele Bewohner Afrikas verehren die mystischen Tiere jedoch. Dieser Film zeigt ihre Traditionen. Im Bonusprogramm: Die Schlangeninsel Queimada Grande.“

National Geographic – Okavango – Afrikas wildes Paradies
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 30 April '09 von , in Tiere. Tags: , , , , , .

Die Seenomaden von Birma – DVDRip – DVD5

Cover

Dauer: 52:00 | Größe: 3200 MB | Sprache: Deutsch & Englisch | Format: DVD5 | Uploader: liebeskraft

Im Süden der Küste von Birma hat sich ein Paradies wie aus vergangenen Zeiten erhalten. Dort im idyllischen Mergui Archipel lebt seit Jahrhunderten friedlich eine Gruppe von seefahrenden Nomaden, bekannt als die Moken. Sie gehören keiner Nation an, leben nach eigenen Gesetzen und sprechen eine kaum bekannte Sprache. Bis heute halten sie an ihrem harten Leben auf den selbstgebauten Booten fest. Doch nun wird der Frieden dieses Paradieses durch Fischer, Holzfäller, Unternehmer und die birmesische Regierung gestört. Frederique Lengaigne und Klaus Reisinger haben das Vertrauen eines Clans der Moken gewonnen. Sie begleiten die Seenomaden einige Monate auf ihren Booten und beobachten ihren Kampf ums Überleben in der modernen Welt. Dabei erhalten sie noch nie gewährte Einblicke in das einzigartige Leben dieser Menschen auf und mit dem Wasser.

National Geographic – Die Seenomaden von Birma
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 30 April '09 von , in Menschen. Tags: , , , , .

Mumien aus aller Welt – DVDRip – DVD5

Cover

Dauer: 54:00 | Größe: 3400 MB | Sprache: Deutsch | Format: DVD5 | Uploader: liebeskraft

Alte Grabstätten können viele Geschichten erzählen, wenn wir verstehen, ihnen zuzuhören. Überall auf der Welt wurden diese einzigartigen „Zeitkapseln“ entdeckt. Einige Mumien haben Berühmtheit erlangt, wie „Juanita“, die Mumie eines Mädchens, das am Gipfel des Nevado Ampato in den Anden geopfert wurde, der „Mann aus dem Eis“ – besser bekannt als „Ötzi“ – oder der 9.000 Jahre alte „Cheddar Man“, den man in England fand. Andere Mumien sind uns nur aus Überlieferungen bekannt, so die reicht geschmückten Mumien, die vor 7.000 Jahren in Chile versteckt wurden, oder die ägyptischen Mumien, die man im 19. Jahrhundert zu Tausenden in Dampflokomotiven verheizte. Die moderne Wissenschaft macht die Erforschung dieser menschlichen Schatzkammern heute möglich, ohne sie zu zerstören.

National Geographic – Mumien aus aller Welt
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 30 April '09 von , in Archäologie. Tags: , , .

Die geheimen Tagebücher des Adolf Hitler – DVDRip – MPEG2

Cover

Dauer: 01:30:10 | Größe: 901 MB | Sprache: Deutsch | Format: MPEG2 | Uploader: Osnaker

Eine Dokumentation hinter den Kulissen der Macht. Der Mann Adolf Hitler vom Kind zum Diktator des Grauens. Erleben sie zum Teil nie gezeigtes Material aus den Privatarchiven des Mannes, der die Welt in eine Flut aus Blut und Schrecken stürzte, gepaart mit schauspielerischen Szenen. Am 20. April 1889 wird in dem unbedeutenden österreichischen Grenzstädtchen Braunau am Inn Adolf Hitler geboren. Als junger Mann kommt er nach München, erlebt die Begeisterung der Massen beim Ausbruch des Ersten Weltkriegs und meldet sich als Freiwilliger zur Front. Im November 1918 erlebt er, verwundet und durch Giftgas vorübergehend erblindet, den Zusammenbruch Deutschlands. Hitler beschließt Politiker zu werden und tritt einer kleinen Splitterpartei, der Deutschen Arbeiterpartei (DAP) bei. Hier beginnt sein Aufstieg, der ihn an die Spitze Deutschlands bringt und wenn auch nur für wenige Jahre, zum Lenker der Weltgeschichte macht. Personen aus Hitlers nächster Umgebung (seine Schwester Paula Wolf, sein Adjutant aus frühen Jahren Julius Schaub und sein persönlicher Chauffeur Erich Kempka) kommen zu Wort und ermöglichen interessante Einsichten in die Person Adolf Hitlers und sein privates Leben mit Eva Braun auf dem Berghof in Berchtesgaden.

Die_geheimen_Tagebuecher_des_Adolf_Hitler_DVD-Rip_RSVCD_by_P.H.R.C.
Download: hier | rapidshare.com

Dauer: 01:31:00 | Größe: 4000 MB | Sprache: Deutsch & Englisch | Format: DVD5 | Uploader: Doku

Die.geheimen.Tagebücher.des.Adolf.Hitler.German.Doku.2004.DVD5.untouched
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 30 April '09 von , in Biografien, Geschichte/Politik, Menschen, Zweiter Weltkrieg. Tags: , , , , , , .

Thomas Edison und der elektrische Stuhl – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 44:57 | Größe: 349 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Osnaker

Der Stromkrieg (engl.: war of currents) war der erste Formatkrieg der modernen industriellen Welt. Als Stromkrieg bezeichnet man einen Streit zwischen George Westinghouse und Thomas Alva Edison um 1890 um Gleich- oder Wechselspannung als geeignetere Technik für die großflächige Versorgung der Vereinigten Staaten mit elektrischer Energie. Dabei ging es im Kern um Marktanteile für ihre jeweiligen Elektrofirmen. Edisons Vorschlag beruhte auf Gleichspannung mit 110 V. Diese ließ sich jedoch nicht weit transportieren und deshalb hätte in jedem Stadtviertel ein kleines Kraftwerk stehen müssen. Edison beabsichtigte, das komplette Land auf diese Weise mit Elektrizität zu versorgen. Als George Westinghouse auf diese Pläne aufmerksam wurde, erkannte er bald die Probleme, die sich aus der Verwendung der Gleichspannung ergaben. Bei seiner Forschung fand er heraus, dass sich Wechselspannung besser für die Energieversorgung eignet. Der Vorteil der Wechselspannung besteht darin, dass sich diese mittels Transformatoren leicht auf andere Spannungsniveaus transformieren lässt. Bei höheren elektrischen Spannungen kann die elektrische Energie mit geringeren Verlusten transportiert werden. Bei Beginn der Elektrifizierung New Yorks durch Edison im Jahr 1880 mit Gleichspannung war der Transformator allerdings noch nicht erfunden. Edisons erstes Kraftwerk bestand aus Dampfmaschinendynamos in Gleichspannungstechnik mit je 27 t Gewicht und zirka 100 kW Leistung, ausreichend für zirka 1100 Glühlampen.[1] Dieses Kraftwerk konnte durch Zu- und Abschalten von Dynamos einfach gesteuert werden; die Steuerung eines in Wechselspannungstechnik ausgelegten Kraftwerks ist komplexer und war damals nicht erforscht. Es gab auch bei der geringen Leistung der Dynamos zunächst keinen Grund, diese Leistung weit zu transportieren. Ein wesentlicher Nachteil in der Entstehungszeit war jedoch, dass die Spannung von 110 V für Glühlampen besser geeignet war als zum Beispiel für Motoren. Separate Dynamos und Elektroleitungen waren für Kunden erforderlich, die höhere oder geringere Spannungen benötigten, während bei Energieversorgung in Wechselspannungstechnik nach Erfindung des Transformators nur eine Versorgungsleitung und eine Transformation beim Endabnehmer ein Vorteil war. Unter Berufung auf ihre Urheberrechte haben Hersteller damals häufig das Benutzungrecht verkaufter Glühlampen auf lizenzierte Stromnetze beschränkt. Hotels und Büros mit eigenen Dynamos wurden erfolgreich mit gerichtlichen Verfügungen auf Unterlassung der weiteren Nutzung ihrer Glühlampen belegt. Die Glühlampenhersteller sicherten sich so auch den Markt der elektrotechnischen Infrastruktur und behinderten freien Wettbewerb und Innovation. Diese Auswirkungen des Patentrechts wurden in Zeitungen der damaligen Zeit kritisch kommentiert.[2] Westinghouse konnte seinen Kunden keine komplette Lösung inklusive Stromversorgung anbieten, da er keine Patentrechte für die Produktion von Glühlampen besaß. Auch die Vermarktung von Wechselstrommotoren war durch die entstehende Energieinfrastruktur behindert. Edison sah durch George Westinghouses Ideen den Wert seiner Patente und die marktbeherrschende Stellung seiner Unternehmen gefährdet. Er zeigte Westinghouse an und versuchte den Menschen durch gewagte Experimente, bei denen er Tiere unter Zuhilfenahme von Wechselspannung tötete, zu beweisen, dass Wechselspannung gefährlicher sei als Gleichspannung. Gleichzeitig zu diesem Streit wollte man in den USA das Hinrichtungssystem verbessern; das Töten durch Erhängen sollte durch den Elektrischen Stuhl ersetzt werden. Ein Unternehmen Edisons bekam den Regierungsauftrag zur Entwicklung. Der bei Edison tätige Ingenieur Harold P. Brown setzte dazu das Wechselspannungssystem des Konkurrenten Westinghouse ein, um dieses als gefährlich zu diskreditieren. Zum Spott über Westinghouse wurde versucht, die Redensart to be westinghoused einzuführen. Westinghouse fühlte sich durch die Experimente zutiefst beleidigt, da er nicht wollte, dass jemand durch seine Forschung zu Schaden käme. Westinghouse versuchte angeblich eine Streitbeilegung. Edison soll jedoch nie auf ein Schreiben von ihm geantwortet haben. Das Schlüsselprodukt der Elektrifizierung waren Glühlampen, die Patentrechte lagen bei Edison. Kohlenfadenlampen waren nahezu die alleinigen Verbraucher elektrischer Energie in Hotels, Büros und Privathaushalten. Edison konnte über dieses Schlüsselprodukt die elektrische Infrastruktur kontrollieren, deswegen war Westinghouse an einer Einigung und einer Firmenfusion gelegen. Der Streit wurde durch den Kauf der United States Electric Lighting Co. durch Westinghouse im Jahr 1888 verschärft, da die Edison Electric Light Co. gegen dieses Unternehmen seit 1885 einen Patentprozess um die Glühlampenpatente führte, den sie in allen Gerichtsinstanzen gewann, der aber erst 1892 zum Abschluss kam. Im schwebenden Verfahren musste die Edison Electric Light Co. die Verletzung ihrer Patente hinnehmen. Edison fühlte sich durch Prozessverschleppungsstrategien und durch den Sachverhalt, dass Tesla Teile seiner Leistungen als Angestellter von ihm in Menlo Park erarbeitet hatte, von Westinghouse betrogen.

Edison.und.der.elektrische.Stuhl.-Saug3r
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 30 April '09 von , in Menschen, Technik. Tags: , , , , .

Pfarrer für Hitler – dTV – Xvid

Cover

In den Reihen der beiden großen Kirchen gab es während der Nazi-Zeit durchaus auch Amtsträger, die dem Nationalsozialismus nicht nur wohlwollend gegenüberstanden, sondern ihn sogar aktiv unterstützten. Jutta Neupert hat einige dieser Fälle dokumentiert. Der christliche Widerstand in der Zeit des Nationalsozialismus ist inzwischen ausführlich dokumentiert worden und auch die oft taktierende Rolle der beiden großen Kirchen im Dritten Reich hat wissenschaftlich und publizistisch immer wieder große Aufmerksamkeit gefunden. Meist nur am Rande werden aber jene katholischen und evangelischen Geistlichen erwähnt, die sich voller Begeisterung in den Dienst der Nazis stellten und als Parteigenossen oder vorbehaltlose Parteigänger auftraten. Jutta Neupert berichtet in ihrer Dokumentation von prominenten evangelischen und katholischen Kirchenmännern, die bis zum Ende des Krieges und manchmal darüber hinaus Hitler und seiner Ideologie dienten. Einer der exponiertesten “Nazi-Pfarrer” im Dritten Reich war Dr. Philipp Haeuser aus der Nähe von Augsburg, Parteimitglied und Redner bei NSDAP-Veranstaltungen. Er galt als besonders extremer Judenhasser. Befreundet war er mit dem Münchner Kaplan und Religionslehrer Josef Roth, der 1935 sogar in das Berliner Reichsministerium für die kirchlichen Angelegenheiten berufen wurde und es dort zum Ministerialdirigenten brachte, ohne dass er aus dem Münchner Klerus ausscheiden musste. Selbst in den oberen Rängen der katholischen Hierarchie fanden sich entschiedene Befürworter und Mitarbeiter des NS-Regimes. So stand der Augsburger Weihbischof und Generalvikar Franz-Xaver Eberle der Geheimen Staatspolizei als V-Mann zur Verfügung. Ein Doppelspiel kann heute Bischof Alois Hudal nachgewiesen werden, der von 1923 bis 1952 als Rektor des deutschsprachigen Studienkollegs “Anima” in Rom amtierte. Er verhalf nach dem Krieg prominenten Naziverbrechern zur Flucht ins Ausland. Auch in der evangelischen Kirche fand die NS-Bewegung mitunter begeisterte Anhänger. Björn Mensing, evangelischer Pfarrer und Historiker, hat in einer Untersuchung Fälle von evangelischen Geistlichen dokumentiert, die dem Nationalsozialismus nahe standen. Einer von ihnen ist der des Pfarrers Friedrich Drexel. Er war wie viele seiner Amtsbrüder deutschnational gesinnt und schloss sich nach Hitlers Regierungsantritt der “Bewegung” an. Selbstkritisch reflektiert Pfarrer Drexel in der Dokumentation seine damalige Haltung.

Dauer: 50:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Pfarrer.fuer.Hitler.-.Kirchenmaenner.unter.dem.Hakenkreuz.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 30 April '09 von , in Geschichte/Politik, Religion, Zweiter Weltkrieg. Tags: , , , .

Nach oben