Serienjunkies.org

Archiv für September, 2010

Die wundervolle Wiesnwelt: Das Münchner Oktoberfest wird 200 Jahre alt – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 03:27:21 | Größe: 2100 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Am 17. Oktober 1810 veranstalten Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese auf einer Wiese vor der Stadt München ein grosses Pferderennen – seitdem heisst das Gelände Theresienwiese und beherbergt das mittlerweile grösste Volksfest der Welt – die Wiesn. Anfangs noch ein Fest zur Verehrung der Monarchie, ändert sich alles schlagartig mit der Genehmigung des Bierverkaufs im Jahre 1880 – das bayerische Grundnahrungsmittel wird zum zentralen Wirtschaftsfaktor, gleichzeitig erhellt elektrisches Licht immer mehr Buden und Zelte. Heute zieht das Oktoberfest jährlich über sechs Millionen Besucher aus aller Welt an. Für zwei Spätsommerwochen ist München im Ausnahmezustand – zur Freude der Fans, zum Verzweifeln für Verweigerer der Festivität. In der grossen Samstags-Dokumentation kommentieren Prominente und Experten: Das Bier ist Weltklasse, das Image ist Weltklasse, die Frauen im Dirndl sind Weltklasse – so bringt Sänger Ben auf den Punkt, warum sechs Millionen Wiesnbesucher sich nicht irren können. Für Kabarettistin Lisa Fitz dagegen ist es die schlimmste Vorstellung, in ein Bierzelt mit 2.000 Leuten zu gehen und dann wie im Kuhstall eingepfercht mit Leuten, die vier Mass intus haben, fröhlich sein zu müssen zur lauten Blasmusik. Doch Bier und Blasmusik sind nicht wegzudenken von der Wiesn, ebenso wenig wie die Lederhose und das Dirndl. Die Münchner Schickeria trägt ein Modell von Dirndl-Designerin Lola Paltinger, zu ihren prominenten Kundinnen gehören auch DJane Giulia Siegel und It-Girl Verena Kerth. Die Hintergründe von Tracht und Tradition auf dem Oktoberfest beleuchtet SZ-Autor und Historiker Wolfgang Görl. Und was wäre die Wiesn ohne den alljährlichen Wiesnhit? Für Musiker wie Mickie Krause wäre es ein Ritterschlag, seine Songs in Bierzelten zu hören. Kult und Kultur rund ums Oktoberfest kommentiert die renommierte Soziologin Dr. Christiane Tramitz: Flirt, Benimm und den Culture-Clash, den internationale Besucher erleben. Warum auch Prominente auf der Wiesn jedes Jahr das Bad in der Menge suchen, weiss RTL-Society-Expertin Vanessa Blumhagen, und Topmodel-Kandidatin Fiona Erdmann erklärt, warum sie kein Fan des Oktoberfests ist. Starkoch Alfons Schuhbeck verrät, warum das Hendl nirgendwo so gut schmeckt wie auf der Wiesn. Süddeutsche Zeitung TV über das grösste und berühmteste Volksfest der Welt, seine Macher, seine Gäste und eine Stadt im Ausnahmezustand. Prominente und Experten gewähren Einblick in ihre Ausflüge in Münchens fünfte Jahreszeit.

Sueddeutsche.Zeitung.Die.wundervolle.Wiesnwelt.Das.Muenchner.Oktoberfest.wird.200.Jahre.alt.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 29 September '10 von , in Gesellschaft, Menschen, Reisen. Tags: , , .

Das schwere Leben: Junge Frauen und ihr Kampf gegen die Kilos – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 34:02 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Süddeutsche Zeitung TV über Damen in XXL, eiserne Disziplin, strenge Diätpläne und die Frage, warum der Geist willig aber das Fleisch manchmal doch schwach ist. Die Hälfte der Deutschen ist zu dick und jeder fünfte leidet an krankhaftem Übergewicht – soweit die Statistik. Die Realität: Wer 50 Kilo zu viel auf die Waage bringt, lebt ein Leben außerhalb der Norm. Denn die bewegt sich zwischen Kleidergröße 34 und 42, lächelt uns als Ideal von der dynamischen und erfolgreichen Frau von Plakatwänden und aus dem Fernseher entgegen. Dicke dagegen gelten als faul und undiszipliniert – Vorurteile, mit denen Wiebke, Stephanie und Diana nicht länger leben wollen. Sie haben ihrem inneren Schweinehund den Krieg erklärt, mit ganz unterschiedlichen Mitteln: von der radikalen Ernährungsumstellung über die magenverkleinernde OP bis hin zum schweißtreibenden Sportprogramm. Diana S. hat schon über 40 Kilo verloren, doch die 20-Jährige wiegt immer noch mehr als 100 Kilo. Weil jede Diät scheiterte, ließ sie sich ein Magenband legen. Heute ist Diana zwar nach ein paar Löffeln satt, aber sie muss trotzdem auf Sport und Ernährung achten. Die Figurprobleme sind geblieben: Ihre Haut hängt nun an ihr wie ein zu großer Mantel. Deshalb spart sie jetzt schon eisern auf ihren Traum: eine zweite OP zur Straffung von Bauch und Busen. Stephanie W. ist das, was man einen Diät-Profi nennen könnte. Gruppendiät, Personaltrainer, Hungern im Alleingang – auf jeden Versuch folgte der unweigerliche Jo-Jo-Effekt. Zwar hat sich die 23-Jährige schon von 80 Kilo auf 68 Kilo herunter gequält, doch weil sie nebenbei als Gogo-Tänzerin arbeitet, ist das noch nicht genug. Rundungen sind in diesem Geschäft zwar erwünscht – aber bitte an den richtigen Stellen. Fitness Studio, Pole Dance und Joggen sollen den Body stählen und gegen Lust auf Süßes hilft das Mantra von XS-Model Kate Moss: „Nichts schmeckt so gut, wie Dünn-Sein sich anfühlt“.

Sueddeutsche.Zeitung.TV.Das.schwere.Leben.Junge.Frauen.und.ihr.Kampf.gegen.die.Kilos.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 29 September '10 von , in Gesellschaft, Gesundheit&Medizin, Menschen. Tags: , .

Und Hollywood erschuf die Frau – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 53:00 | Größe: 566 MB | Sprache: Deutsch & Französisch | Format: Xvid | Uploader: Ap0phis

Mitte der 80er Jahre hielt mit dem sogenannten „Chick Flick“ ein neues Frauenfilmgenre Einzug in die Kinos, das weltweite Kassenschlager wie „Pretty Woman“, „Schlaflos in Seattle“, „Notting Hill“, „Sex and the City“ und „Der Teufel trägt Prada“ hervorbrachte und als regelrechtes kulturelles und soziologisches Phänomen eine Reihe von Fragen aufwirft. „Chick Flicks“ – wörtlich „Küken-Filme“ – richten sich vorrangig an das weibliche Publikum und zählen mittlerweile neben Western und Thriller zu den klassischen Genres des amerikanischen Films. Auch wenn viele ihren Gefallen an diesen kommerziell orientierten Streifen nur ungern zugeben, lässt sich nicht bestreiten, dass das Rezept des Genres dank gut eingespielter dramaturgischer Gesetze bestens funktioniert. (F, 2009)

Und Hollywood erschuf die Frau.GERMAN.DOKU.WS.DL.SATRip.Xvid-Ap0phis
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | freakshare.net
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 29 September '10 von , in Kino, TV, Filme & Making Of's. Tags: , , , .

Heldenkult am Stadtrand : Wie Gangster zu Vorbildern werden – aTV – DivX

Cover

Dauer: 43:00:24 | Größe: 627 MB | Sprache: Deutsch | Format: DivX | Uploader: Unknown2011

„Xatar“, die Hauptperson des Films, sitzt in Süddeutschland in Untersuchungshaft: Er soll mit anderen einen Goldtransport überfallen und dabei Beute im Wert von 1,8 Millionen Euro geraubt haben. Für viele Jugendliche in Deutschland ist „Xatar“ ein Held, ein Vorbild. Ganz besonders gilt das in Bonn am Brüser Berg, da wo er aufgewachsen und zur Schule gegangen ist. „Xatar“ ist ein Gangsta-Rapper.Man mag die Macho- und Verbrechensparolen dieses Musikgenres als lern- und integrationsfeindlich, als antidemokratisch empfinden. Dennoch rollt die Musik- und TV-Industrie den Ikonen des Gangsta-Rap immer wieder den roten Teppich aus. Deren Parolen sind inzwischen in der Mitte der Gesellschaft angekommen. die story zeigt am Beispiel des Bonner Extrem-Rappers „Xatar“, wie sich ein Musiker in die Herzen und Hirne von Jugendlichen rappte, und welche Rolle dabei echte Kriminalität und Unterwelt-Milieus spielen, aber auch: das Internet, die Musikindustrie, die Ignoranz der Bürger und ganz speziell die staatliche Sozialarbeit vor Ort.

Heldenkult am Stadtrand : Wie Gangster zu Vorbildern werden
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 29 September '10 von , in Gesellschaft, Kriminalität, Menschen. Tags: , , , , .

Der Kammerdiener Adolf Hitlers: Karl Wilhelm Krause 1934 bis 1943 – DVDRip – Xvid

Cover

Dauer: 50:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Karl Wilhelm Krause ist einer der wichtigsten Zeitzeugen zur Geschichte des Dritten Reiches. Der Kammerdiener des Führers von 1934 – 1943, hatte wie kaum ein anderer Zugang zum engsten Umfeld. Seine Aussagen zur Person Adolf Hitler und dessen näherer Umgebung sind ein wertvolles und historisch wichtiges Zeitdokument. Nach mehr als 50 Jahren brach Karl Wilhelm Krause endlich sein Schweigen und gab der historischen Wahrheit die Ehre.

Der.Kammerdiener.Adolf.Hitlers.Karl.Wilhelm.Krause.1936-1943.GERMAN.DOKU.DVDRip.Xvid-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 29 September '10 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: , , .

Strafbataillon 999: Im Einsatz an allen Fronten – VHSRip – DivX

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 714 MB | Sprache: Deutsch | Format: DivX | Uploader: HB

30. Januar 1933: die nationalsozialistische Revolution hat gesiegt! Weltanschauliche und politische Gegner merken schnell, dass die neuen Machthaber jede Opposition im Keim ersticken. Die Verordnung zum „Schutz von Volk und Staat“ vom Februar 1933 gibt ihnen die rechtliche Grundlage, sogenannte „staatsfeindliche Elemente“ in Schutzhaft zu nehmen. Neue Werte bestimmen den Alltag: die nationalsozialistische Weltanschauung sollte alle Lebensbereiche durchdringen. Der zunehmend militärisch bestimmte Staat maß der „Wehrwürdigkeit“ große Bedeutung zu. Wer sie nicht besaß, war auch gesellschaftlich geächtet. Paragraph 13 des neuen Wehrgesetzes besagte, dass „wehrunwürdig und damit ausgeschlossen von der Erfüllung der Wehrpflicht ist, wer mit Zuchthaus und wer wegen staatsfeindlicher Betätigung gerichtlich bestraft ist“. Betroffen von dieser Regelung waren Kommunisten, Bibelforscher, Sozialdemokraten, Juden, Straftäter und Kriminelle. Diese Bestimmung änderte sich erst mit den hohen Verlusten im Kriegswinter 41/42. Das Oberkommando der Wehrmacht schlug Hitler vor, die Wehruntüchtigen – mit Ausnahme der Juden – für „bedingt wehrtüchtig“ zu erklären und einzuziehen. Als Hitler in seiner berühmten Rede im September 1942 im Berliner Sportpalast erklärte: „Es soll sich kein Gewohnheitsverbrecher einbilden, dass er durch ein neues Verbrechen über diesen Krieg hinweggerettet wird“, war die Entscheidung gefallen. Ab Oktober 1942 begann die Einziehung. Neben anderen entstand die „Bewährungstruppe 999“, deren Geschichte bis heute weitgehend unbekannt ist. Nach intensiver, kriegsbedingt kurzer Ausbildungszeit durch sogenanntes „Stammpersonal“, zunächst in Belgien und Südfrankreich stationiert, wurde Anfang 1943 die Afrikabrigade 999 mit den Afrikaschützenregimentern 961, 962 und 963 gebildet, die an der Seite regulärer Wehrmachtsteile in Tunesien kämpfte. Einige Bataillone der 999er wurden kurzzeitig auch an der Ostfront, vor allem an der Dnjepr-Mündung eingesetzt. Als die Heeresgruppe Afrika am 13.5.1943 kapitulierte, wurden die verbliebenen 999er Verbände zur „Bandenbekämpfung“ nach Jugoslawien und Griechenland verlegt. Einzelne 999er, vor allem ehemalige Kommunisten und Sozialdemokraten, suchten hier den Kontakt zu den Partisanen, liefen über und kämpften gegen die deutsche Wehrmacht. Am 2. September 1944 begann der Rückzug aus Griechenland. Die 999er bildeten zusammen mit regulären Verbänden die Nachhut und erlitten schwere Verluste. Schulter an Schulter mit den Einheiten des Heeres kämpften die Bewährungsbataillone bis zum Kriegsende an allen Fronten des Reiches. Die meisten 999er gerieten in britische, französische oder amerikanische Gefangenschaft. Ihre Hoffnung, von den Alliierten besser behandelt zu werden, als die regulären Soldaten, erwies sich rasch als Illusion. Wie alle anderen traten auch sie den langen Marsch in die Gefangenschaft an; ein Marsch, von dem viele nicht zurückkehren sollten.

Strafbataillon.999.-.Im.Einsatz.an.allen.Fronten.GERMAN.DOKU.VHSRiP.DivX
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 29 September '10 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: , , , .

Als Arzt im Fronteinsatz 1939 bis 1943 – DVDRip – Xvid

Cover

Filmaufnahmen von verwundeten Soldaten kommen in den Propagandawochenschauen des Dritten Reiches nicht vor. Dort präsentierte man lieber lachende Landser, um die Siegeszuversicht an der Heimatfront zu stärken. Umso bedeutender sind die jetzt aufgefundenen Filmaufnahmen eines deutschen Oberstabsarztes, die den Alltag einer Sanitätskompanie in Frankreich und Russland unverstellt widerspiegeln. Die bisher nie gezeigten Aufnahmen dokumentieren auf einzigartige Weise ein weitgehend unbekanntes Kapitel des Krieges an der West- und Ostfront.

Dauer: 01:23:00 | Größe: 2100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Als.Arzt.im.Fronteinsatz.1939.bis.1943.GERMAN.DOKU.DVDRip.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 29 September '10 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: , , , .

Kapitalismus: Unser Geheimrezept – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 55:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Mal angenommen, der ehemalige rumänische Diktator Nicolae Ceausescu ist 20 Jahre nach seiner Hinrichtung auferstanden und kehrt nach Rumänien zurück. Eine abstruse Vorstellung. Doch die postkommunistische Wirklichkeit, die der Ex-Diktator vorfände, ist es nicht minder. Die Geburtshelfer des rumänischen Kapitalismus sind die einstigen Mitstreiter Ceausescus. Sie machen heute mit dem Westen lukrative Geschäfte. In seiner Dokumentation zeigt der rumänische Filmemacher Alexandru Solomon die Verhältnisse in seinem Land aus der Perspektive eines imaginären Nicolae Ceausescu. Dabei wird klar, dass der heute in Rumänien herrschende Kapitalismus „mit Hammer und Sichel“ erbaut wurde, dass Ceausescu einst die Ressourcen und das Geld kontrollierte, die die Grundlagen der neuen kapitalistischen Wirtschaft bilden. Einige Geschäftsleute sollen sogar Ceausescus Konten als Starthilfe verwendet haben. Zwar gehören nicht alle rumänischen Millionäre zu den Seilschaften des alten Regimes. Dennoch reicht der Filz weit in die Regierungsjahre Ceausescus zurück, in denen die Voraussetzungen für einen durch Vetternwirtschaft, Korruption und fehlende öffentliche Kontrolle geprägten, entfesselten Kapitalismus geschaffen wurden. Wie ein roter Faden ziehen sich die „Halluzinationen“ des wieder auferstandenen Diktators Ceausescu durch die investigativen Sequenzen des Films. In einer Art „Hall of Fame“ werden die Protagonisten des rumänischen Kapitalismus porträtiert. Schillernde, von maßlosem Ehrgeiz besessene Geschäftsleute mit ihren Träumen und Lügen schildern, wie sie das heutige System auf den Weg gebracht haben.

Kapitalismus.Unser.Geheimrezept.GERMAN.DOKU.dTV.XviD-PressTV
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 29 September '10 von , in Geschichte/Politik, Länder. Tags: , , , .

Nazis in Amerika: Den Hass im Auge – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Wut, Hass und Vergeltung. Ihre Botschaft von Rassenhass und Gewalt tragen sie möglichst laut in die Welt hinaus: Amerikanische Nazis. Sie sind längst kein Phänomen weit weg, auf der anderen Seite der Erdkugel mehr, sondern zu einem bedrohlichen Problem geworden, nicht nur in den USA. Geschickt nutzen sie Verbreitungswege wie das Internet und eine immer populärer werdende Musikszene, um ihre dunklen Ideologien zu propagieren. National Geographic blickt hinter die Kulissen der American Nazis und zeigt, was diese Menschen antreibt und was sie so gefährlich macht

Nazis.in.Amerika.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD-FR34KTV
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 29 September '10 von , in Gesellschaft, Moderne, Nordamerika. Tags: , .

Die Geschichte der Homöopathie – dTV – DivX

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: DivX | Uploader: Lazarus666

1810, vor genau 200 Jahren, erschien das Grundlagenwerk der Homöopathie, das „Organon der Heilkunst“ von Samuel Hahnemann. Der Arzt Samuel Hahnemann trifft Ende des 18. Jahrhunderts auf eine Medizin, die den Menschen häufig mehr schadet als hilft. Im Zeitalter der „heroischen Medizin“ gehören Aderlässe, blutiges Schröpfen und Klistiere zum Standard-Repertoire der Mediziner. Sie verabreichen ihren Patienten Brechmittel und Gifte wie Quecksilber – auf der Grundlage von Theorien, die seit der Antike überliefert sind und nie praktisch überprüft wurden. Samuel Hahnemann (1755 – 1843) wendet sich von dieser Medizin mit Schrecken ab. Doch bald entdeckt er die Wirkung von extrem verdünnten Arzneien. Er experimentiert eifrig –zunächst an sich selbst, dann auch mit seinen Schülern. Immer mehr Patienten wenden sich an den „Martin Luther der Medizin“, wie Hahnemann sich selbst einmal bezeichnet. Er erzielt Erfolge mit Medikamenten, die sehr wenig, ja teilweise gar nichts mehr der Ausgangssubstanz enthalten. Seine neue, sanfte Lehre der Homöopathie begründet er vor genau 200 Jahren in seinem Grundlagen-Werk. Es erscheint erstmals 1810 unter dem Titel „Organon der rationellen Heilkunde“. Bald ist es als „Organon der Heilkunst“, wie das Buch ab der zweiten Auflage heißt, die Bibel der Homöopathen.

Die.Geschichte.der.Homöopathie.Ep.1.Die.Suche.nach.einer.anderen.Medizin.dTV.DivX
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | freakshare.net
Download: hier | rapidshare.com

Die.Geschichte.der.Homöopathie.Ep.2.Ähnliches.mit.Ähnlichem.das.Simile-Prinzip.dTV.DivX
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | freakshare.net
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 28 September '10 von , in Gesundheit&Medizin, Neuzeit. Tags: , , , .

Nach oben