Serienjunkies.org

Archiv für September, 2011

Ein Löwe namens Christian – dTV – Xvid/720p

Cover

Die Dokumentation greift die wahre Geschichte von zwei jungen Engländern auf, die in den 70er Jahren mitten in London ein Löwenbaby als Haustier hielten. Als der Löwe Christian zu groß wurde, wilderten sie ihn in Kenia aus … 2008 lief auf Youtube ein außergewöhnlicher Videoclip, der seither Kultstatus erlangte. Der über 50 Millionen Mal aufgerufene Clip zeigt das bewegende Wiedersehen von zwei jungen Männern mit ihrem 500 Pfund schweren ehemaligen Haustier, dem Löwen Christian. Das zahme Tier war ein Jahr zuvor von seinen Herrchen in die freie Wildbahn in Kenia entlassen worden. Die Szene wurde 1974 gedreht und für diese einzigartige Dokumentation verfügbar gemacht. Archivbilder und Dutzende von Privatfilmen untermalen die einzigartige Geschichte des Löwen Christian, den die beiden jungen Londoner Szenegänger John Rendall und Ace Bourke zum ersten Mal als Baby in der Abteilung „Exotische Tiere“ bei Harrods in einem Käfig sahen – damals brüstete sich das Luxuswarenhaus damit, dass man dort alles kaufen könne, was das Herz begehrt. Das Löwenbaby tat ihnen leid, und sie kauften es kurzerhand. Christian war immer dabei: Er fuhr im Bentley mit, aß in den feinsten Londoner Restaurants, verbrachte die Tage dösend im Möbelgeschäft seiner Herrchen und die Abende in deren illustrem Bekanntenkreis, dem unter anderem Diana Rigg, Mary Quant und Vivienne Westwood angehörten. Schon bald war Christian im hippen London eine Berühmtheit. Aber er wuchs heran und wurde bald zu groß, um als Haustier gehalten zu werden. Außerdem kam immer mehr seine „wilde“ – und für seine Umwelt potenziell gefährliche Seite – zum Vorschein. John und Ace standen vor einem Dilemma und entschieden sich schließlich den Löwen Christian in Kenia auszuwildern. Die Geschichte spielt vor dem Hintergrund der „Swinging Sixties“, einer Ära der freien Liebe, des Rock ’n‘ Roll, der Jugendkultur – und der Musik, wie der Soundtrack widerspiegelt, der die zahlreichen, zum Teil unveröffentlichten Archivbilder, Fotos und Interviews mit John, Ace und ihren häufig berühmten Freunden und Kunden aus dieser Zeit passend unterlegt. Die Dokumentation beschreibt die einzigartige, abenteuerliche und herzerwärmende Geschichte von Christian, dem Löwen – oder wie zwei Londoner Hippies über einen Spontankauf mit der Herausforderung konfrontiert wurden, einen zahmen Löwen auszuwildern.

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: gary

Ein.Loewe.namens.Christian.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD-SiTiN
Download: hier | cloudzer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 2.200 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gary

Ein.Loewe.namens.Christian.GERMAN.DOKU.WS.720p.HDTV.x264-SiTiN
Download: hier | cloudzer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 27 September '11 von , in Tiere. Tags: , , , .

Mein Krieg in Frieden – 720p HDTV – h264

Cover

Dauer: 50:00 | Größe: 1.400 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Der Film von Anne Thoma zeigt, wie beschwerlich der Alltag für die jungen Menschen ist, die den Krieg als Kinder erlebt haben. Es gibt Hass und Angst zwischen Kosovo-Albanern und Serben, Verdrossenheit und Missmut gegenüber der Politik.

Mein.Krieg.in.Frieden.GERMAN.DOKU.WS.HDTV.720p.x264-SiTiN
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 27 September '11 von , in Neuzeit.

Süchtig – Protokoll einer Hilflosigkeit- dTV – Xvid

Cover

Dauer: 01:46:51 | Größe: 1277 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Highlander

Süchtig – Protokoll einer Hilflosigkeit, ist ein Langzeit-Dokumentarfilm, von Sabine Braun und Jens Hamann und begleitet, das Leben der drogensüchtigen Tanja H., von ihrem 15. Lebensjahr, bis zu ihrem Tod, mit 29 Jahren. Leben und Tod von Tanja H. Über die Jugend, schweigt die Dokumentation, sich weitgehend aus. Tanja lebt mit ihrer Mutter und ihrer kleinen Schwester, in Hamburg. Die Familienverhältnisse, sind problematisch und von Alkoholproblemen überschattet. Am 28. Dezember 1989, setzt Tanja sich den ersten Schuss Heroin. Neun Monate, später stirbt sie beinahe, an einer Überdosis. Wenig später, beginnen die Autorin Sabine Braun und ihr Kameramann Jens Hamann, einen Dokumentarfilm, über Tanjas Leben. Das junge Mädchen, ist noch nicht von der Droge gezeichnet. Tanja macht fast immer einen fröhlichen, – gut gelaunten, – ja geradezu, – lebenshungrigen Eindruck. Sie ist attraktiv und weiß darum und sie glaubt, alle eventuellen Probleme, in den Griff zu bekommen. Noch herrscht die Einstellung vor, jederzeit aufhören zu können und nur selten, wird eine tief sitzende Unsicherheit bemerkbar. Zwar hat Tanja bereits mehrmals, in Untersuchungshaft gesessen, doch die Autorin geht davon aus, dass Tanja ihre Drogenprobleme überwinden wird und es ist geplant, den Weg aus der Abhängigkeit, zu dokumentieren. Auch die Familie, gibt sich optimistisch. 1992, wird die erste Version, des Films ausgestrahlt. Doch Tanja, kann sich nicht, aus der Abwärtsspirale befreien. Zur Finanzierung der Drogen, geht sie „anschaffen“ und um diese Tätigkeit zu ertragen, steigert sie den Drogenkonsum. Sie versucht, sich zu befreien, steigt um auf Diebstahl und Drogenhandel, kommt immer häufiger, mit dem Gesetz in Konflikt. Entzugsversuche, bleiben vergeblich, ebenso der Beistand, von Mutter und Geschwistern. „Sie muss es selbst wollen,“ sagt die Mutter, doch niemand weiß, wie das dauerhaft zu erreichen ist. Irgendwann ist die Zeit, der Bewährungsstrafen vorbei. Tanja muss mehrfach, in Haft. In dieser Zeit, erholt sie sich körperlich und vermeintlich, auch seelisch. „Ich bin härter geworden,“ sagt sie, als sie nach einer Entlassung, nach ihrem Befinden, – ihren Gedanken und Gefühlen gefragt wird. Optimismus und Pessimismus, wechseln einander ab. Sie will ihr Leben und sich selbst, endlich in den Griff bekommen, aber dann sagt sie wieder: „Ich weiß das, jetzt schon. Bei der ersten Gelegenheit, fange ich wieder damit an.“ Weitere Entzugsprogamme folgen. Tanja bekommt jahrelang, das Medikament Polamidon, ein methadonhaltiges Medikament, zur Heroinsubstitution, aber die Lebenskrise, ist nicht bewältigt und so steigt Tanja, auf zusätzliche Rauschmittel um, die noch Wirkung erzielen, vor allem Kokain. Irgendwann ist ein Punkt erreicht, an dem sie sich selbst verabscheut. Der Körper ist ruiniert. Die wenigen verbliebenen Zähne, taugen nicht mehr zum Kauen. „Ich seh aus, wie ’n Zombie hoch drei. Wenn ich ’n Mann wäre, ich würde mich mi’m Arsch, nicht mehr angucken,“ sagt sie und versucht, selbst bei dieser verzweifelten Aussage, noch zu lachen. Im Gefängnis, bekommt sie neue Zähne, gewinnt einen Teil, ihrer ehemaligen Attraktivität zurück, erholt sich auch körperlich und schöpft daraus Kraft, für das Leben „draußen“, doch die Hoffnung, ist vorbei. Tanja ist längst, HIV-positiv und sieht keinen dauerhaften Ausweg. Manchmal wohnt sie bei älteren Männern, die behaupten, sie zu lieben. Doch mit dem Thema, hat Tanja abgeschlossen und sie würde jederzeit ausziehen, wenn sie denn wüsste, wohin. Im Sommer 2002, wird Tanja wieder mal, aus der Haft entlassen. Diesmal, waren es elf Monate. Sie hat genug, von der dokumentarischen Begleitung und lässt kaum, noch Begegnungen zu. Ein halbes Jahr später, bricht sie den Kontakt, ganz ab. Wiederum ein halbes Jahr später, gibt es neue Hoffnung. Tanja ist ernsthaft verliebt und hat einen Arzt gefunden, der ihr trotz aller bisherigen Fehlschläge, wieder Polamidon verschreibt. Tanja lässt den Kontakt, zur Autorin wieder zu und nach einer Haftentlassung, singt sie voller Vorfreude: „Du bist mein Stern.“ Der Absturz ist hart. Der Mann, mit dem sie über Jahre hinweg, eine vertraute Beziehung hatte, ist gerade an Krebs gestorben. Zum ersten Mal, darf die Kamera, Tanjas Tränen zeigen. Im September 2003, bricht Tanja bei einem Arztbesuch zusammen und stirbt in der Nacht, vom 5. auf den 6. Oktober.

Süchtig – Protokoll einer Hilflosigkeit(complete/komplett)
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 26 September '11 von , in Dokus.

ARD exclusiv: Das Bundesverfassungsgericht wird 60 – HDTVRip – Xvid/720p

Cover

Frank Bräutigam im Gespräch mit Prof. Andreas Voßkuhle Das Bundesverfassungsgericht feiert Geburtstag. Vor 60 Jahren wurde das höchste Gericht im Staat als Reaktion auf die Erfahrungen im Dritten Reich ins Leben gerufen. Niemals wieder sollte die politische Macht in Deutschland missbraucht werden.

Dauer: 30:00 | Größe: 300 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

ARD.exclusiv.-.Das.Bundesverfassungsgericht.wird.60.GERMAN.DOKU.HDTV.Xvid-love
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | freakshare.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 30:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

ARD.exclusiv.-.Das.Bundesverfassungsgericht.wird.60.GERMAN.DOKU.AC3.HDTV.720p.x264-love
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | freakshare.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 25 September '11 von , in Reportagen. Tags: , .

Schleierhaft: Über die Kultur des Schleiers in Europa – HDTV – SD/720p

Cover

Betrachtet man antike Skulpturen oder mittelalterliche Gemälde von Frauen, sind Schleier und Kopftücher allgegenwärtig. Sie verhüllen den weiblichen Körper und machen gerade dadurch Weiblichkeit sichtbar. Babylonische Göttinnen, Damen in der Antike und Madonnen auf mittelalterlichen Gemälden: Seit Menschengedenken verdecken Frauen ihr Haar, verhüllen ihr Gesicht oder den ganzen Körper. Schleier und Kopftücher sind mächtige, urweibliche Zeichen – und sie bilden einen Widerspruch in sich: Sie machen Weiblichkeit sichtbar durch Verhüllung. In westlichen Gesellschaften haben Schleier heute nur noch symbolischen Wert, als Brautschleier oder Nonnenhauben. Schleier und Kopftücher gelten als typisch islamische Kopf- und Körperbedeckungen. Im europäischen Straßenbild geben sich Kopftuchträgerinnen als Musliminnen zu erkennen. Und gerade bei jungen Frauen sind sie Ausdruck eines gestärkten muslimischen Selbstbewusstseins. Im Westen lösen diese Kopfbedeckungen heftige Gefühle aus. Sie transportieren die unterschiedlichsten Botschaften in Bezug auf Geschlechterordnungen und Religion, gleichzeitig enthalten sie eine Fülle kultureller, erotischer und modischer Codes. Über das Erscheinungsbild von Kopftuch- und Schleierträgerinnen in der Öffentlichkeit wird im französischen Parlament diskutiert, im deutschen Feuilleton gestritten, in niederländischen Internetforen debattiert. Ganzkörperschleier – die afghanische Burka und der arabische Niqab – stoßen auf strikte Ablehnung. Sogar einfache Kopftücher sind zu Sinnbildern für kulturelle Überfremdung, radikalen Islam, Unterdrückung der Frau im muslimischen Patriarchat und weibliche Unfreiheit schlechthin geworden. Schleier und Kopftuch waren und sind Inspiration für Kunst- und Kulturschaffende, früher thematisch fokussiert auf erotische und sinnliche Inhalte, heute auf das Spannungsfeld zwischen weiblicher Unfreiheit und Selbstbehauptung. Bis heute sind Schleier Projektionsflächen, für die Starkünstlerin Shirin Neshat ebenso wie für den Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk. Die Dokumentation spürt die höchst komplexen Bedeutungsebenen hinter den Zeichen auf. Sie fragt aus deutscher und französischer Sicht, welche Rolle sie bei der Interpretation von Weiblichkeit spielen, welche realen und eingebildeten Gefahren von diesem Stück Stoff ausgehen, und warum der Schleier trotz allem seine Faszination und Magie bewahrt.

Dauer: 50:00 | Größe: 478 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Schleierhaft.-.Ueber.die.Kultur.des.Schleiers.in.Europa.GERMAN.DOKU.HDTVRiP.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1.400 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Schleierhaft.-.Ueber.die.Kultur.des.Schleiers.in.Europa.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 25 September '11 von , in Gesellschaft, Religion. Tags: , , , , .

Wildes Deutschland: Bilder einzigartiger Naturschätze – DVDRip/BluRayRip – Xvid/VC-1

Cover

Dauer: 1:05:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Musik | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Kennen Sie Deutschland? Das werden Sie sich beim Anblick dieser außergewöhnlichen Landschaftsbilder häufig fragen. Entdecken Sie Küstenabschnitte, die so auch in der Karibik liegen könnten, oder Wälder, die Sie so eher in Kanada vermuten würden. Der Bildband „Wildes Deutschland“ zeigt Ihnen die Vielfalt deutscher Naturschätze, wie Sie sie noch nie gesehen haben. Mit einem neuen Prädikat machen die großen Schutzgebiete Deutschlands gemeinsam auf sich aufmerksam. Ob Biosphären-Reservat, National- oder Naturpark, sie alle gehören nun zu den „Nationalen Naturlandschaften“. National Geographic stellt Ihnen in diesem Buch die schönsten und ökologisch wertvollsten vor: Vom Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer im hohen Norden mit seinen Sandbänken, Hunderttausenden von Brut- und Zugvögeln sowie unbewohnten Eilanden bis zum Biosphärenreservat Berchtesgadener Land tief im Süden mit seinen imposanten Bergen und nur selten zu beobachtenden Steinböcken.

Wildes.Deutschland.Bilder.einzigartiger.Naturschaetze.GERMAN.2010.DOKU.WS.DVDRip.XviD-OldsMan
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:02:00 | Größe: 12260 MB | Sprache: Deutsch | Format: VC-1 | Uploader: ladwest

Wildes.Deutschland.Bilder.einzigartiger.Naturschaetze.GERMAN.2010.DOKU.BluRay
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 25 September '11 von , in Deutschland, Natur. Tags: , , , .

Die letzten Jäger – HDTVRip – Xvid/720p

Cover

Millionen Jahre lang lebten die Vorfahren des heutigen Menschen als Jäger und Sammler. Das Wissen um die verschiedenen Tierarten und ihre Verhaltensweisen entschied buchstäblich über Leben oder Tod: Ohne dieses Wissen wäre eine erfolgreiche Jagd nicht möglich gewesen. Neben Fleisch und Fett, die den Speiseplan mit energiereicher Kost bereicherten, lieferten die Tiere auch Materialien wie Knochen und Fell, aus denen Werkzeuge, Bekleidung, Zelte oder Schuhe gefertigt wurden. Heute hat sich diese archaische Lebensweise nur noch bei wenigen über den Globus verstreuten Kulturen vor allem in Afrika, Asien und Südamerika erhalten. Doch fast immer führt der Kontakt mit der Zivilisation dazu, dass die traditionellen Formen der Jagd aufgegeben werden und schließlich in Vergessenheit geraten. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis die Jäger und Sammler endgültig von unserem Planeten verschwunden sind. Hayden Turner besucht die letzten Refugien dieser urtümlichen Kulturen. Auf dem Pazifikeiland Tanna will der Australier mehr über den dort beheimateten Namal-Stamm und dessen Jahrtausende alte Jagdstrategie herausfinden. Der TV-Moderator und Umweltschützer darf die Ureinwohner bei der Jagd auf Flughunde, Wildschweine und Flussaale begleiten. Im Dschungel von Malaysia lernt Hayden das Volk der Jahai kennen, das die Jagd mit Blasrohren perfektioniert hat. Und in Kamerun pirscht er sich mit den Baka-Pygmäen an hochgefährliche Tiere heran.

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Die.letzten.Jaeger.S01E01.Jaeger.der.Suedsee.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRip.XviD-TVP
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Die.letzten.Jaeger.S01E02.Jaeger.des.Dschungels.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRip.XviD-TVP
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Die.letzten.Jaeger.S01E03.Ueberlebensstrategie.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRip.XviD-TVP
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Die.letzten.Jaeger.S01E04.Killer.der.Kalahari.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRip.XviD-TVP
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1.100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Die.letzten.Jaeger.S01E01.Jaeger.der.Suedsee.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-TVP
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Die.letzten.Jaeger.S01E02.Jaeger.des.Dschungels.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-TVP
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Die.letzten.Jaeger.S01E03.Ueberlebensstrategie.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-TVP
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Die.letzten.Jaeger.S01E04.Killer.der.Kalahari.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-TVP
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 25 September '11 von , in Australien, Menschen. Tags: , , .

Der Tunnel von Sarajevo – HDTVRip – Xvid

Cover

Dauer: 50:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Sarajevo im Mai 1996: Ringsum auf den Bergen stehen die serbischen Truppen mit schwerem Gerät, es gibt keinen Ausweg aus der umringten Stadt: keinen Weg hinaus, keinen Weg hinein. In der Nacht versuchen verzweifelte Menschen, die Landebahn des Flughafens zu überqueren. Sie ist der einzige Verbindungsweg nach draußen. Doch der Flughafen wird von UN-Truppen kontrolliert. Sobald die UNPROFOR-Soldaten Schemen der Flüchtlinge entdecken, tauchen sie die Landebahn mit riesigen Strahlern in gleißendes Licht und geben die Menschen zum Abschuss frei. Die Rettung: ein geheimer Tunnel unter dem Flughafen. 800 Meter müssen überwunden werden, 2.800 Kubikmeter Erde sind allein mit Muskelkraft zu bewegen. Mit einfachsten Mitteln – Schaufel, Spitzhacke und Schubkarre – gelingt es, innerhalb von vier Monaten unbemerkt von der UNPROFOR und den serbischen Belagerern eine Verbindung unter dem Flughafen zur Außenwelt herzustellen. Durch den schmalen Tunnel kriecht ein Menschenstrom, in beiden Richtungen kommen Lebensmittel, Benzin, Öl, Medikamente und vor allem Waffen in die Stadt. Selbst ein von Deutschland gespendetes Zwölf-Megawatt-Starkstromkabel sowie eine Treibstoffpipeline werden verlegt. Der Tunnel hat das belagerte Sarajevo gerettet. Der Tunnel von Sarajevo ist eine noch kaum bekannte, einzigartige europäische Begebenheit. Er war während der Belagerung nicht nur der einzig sichere Weg aus der Stadt heraus und hinein, sondern er gab den Menschen vor allem psychologisch Auftrieb. Vor, während und nach dem Tunnelbau entwickelten die Menschen dort eine menschliche Nähe und existentielle Kraft wie nie zuvor oder danach. Der Film erzählt die Tragödien dieser Zeit und lässt gleichzeitig diese Gegenkraft, entstanden in einer schier ausweglosen, eingekesselten Lage, wieder aufleben. Es ist verwunderlich, dass bis dato kein längerer Dokumentarfilm über diesen Überlebenskampf gedreht worden war, obwohl in den Archiven der Stadt wahre Schätze historischen dokumentarischen Filmmaterials über den Tunnel lagern. Der Grund: Mit dem Tunnel verbinden sich auch unangenehme Wahrheiten wie Korruption und Verrat. Die kontroversen Seiten der menschlichen Natur, wie sie gerade in Kriegen hervorbrechen, greift der Film auf und zeigt, wie die Folgen bis heute die Atmosphäre in der vordergründig blühenden Balkanmetropole prägen.

Der.Tunnel.von.Sarajevo.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRiP.XViD-SiTiN
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 50:00 | Größe: 1.400 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Der.Tunnel.von.Sarajevo.GERMAN.DOKU.WS.HDTV.720p.x264-SiTiN
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 24 September '11 von , in Neuzeit. Tags: , .

Schlag den Star – dTV/HDTV/WEBRip – SD/720p

Cover

Zum zehnjährigen Dienst-Jubiläum auf ProSieben wieder eine neue Show-Idee von Stefan Raab: An vier Freitagen in Folge treten in „Schlag den Star“ Promis zum Mehrkampf gegen einen Zuschauerkandidaten an. Jetzt muss die Elite aus Show, Film und Sport ran! In der neuen Show aus Stefan Raabs Ideenschmiede fordert ein Zuschauerkandidat einen ebenso wagemutigen wie vielseitigen Star heraus. In die Arena wagen sich u.a. Ex-Fußballer Stefan Effenberg und Ex-Handballer Stefan „Kretzsche“ Kretzschmar. In der neuen Variante der Mehrkampfshow „Schlag den Raab“ entscheiden bis zu neun Spiele über Sieg und Niederlage. An vier aufeinanderfolgenden Freitagen muss jeweils ein Star beweisen, was er drauf hat. In der zweistündigen Show bekommt sein Herausforderer die Chance auf 50.000 Euro. Es geht um alles oder nichts. Gewinnt der Kandidat, geht er mit voller Geldbörse nach Hause. Verliert er, geht es für einen neuen Herausforderer in der nächsten Ausgabe der Show um 100.000 Euro. Geben sich die Promis genauso unbesiegbar wie Stefan Raab in „Schlag den Raab“?

Direkt zur Staffel 8

Staffel 7

Dauer: 01:45:00 | Größe: 1.100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Schlag.den.Star.S07E01.GERMAN.DOKU.dTV.x264-love
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Schlag.den.Star.S07E02.GERMAN.DOKU.dTV.x264-love
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Schlag.den.Star.S07E03.GERMAN.DOKU.dTV.x264-love
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Schlag.den.Star.S07E04.GERMAN.DOKU.dTV.x264-love
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Staffel 8

Dauer: 04:00:00 | Größe: 2800 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Schlag.den.Star.S08E01.Henning.Baum.gegen.Matthias.Steiner.German.WS.HDTVRip.x264-OMGtv
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Schlag.den.Star.S08E03.GERMAN.DOKU.dTV.x264-love
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Schlag.den.Star.S08E05.GERMAN.DOKU.dTV.x264-love
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 04:00:00 | Größe: 6500 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Schlag.den.Star.S08E01.Henning.Baum.gegen.Matthias.Steiner.German.720p.HDTV.x264-OMGtv
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 04:00:00 | Größe: 5700 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Schlag.den.Star.S08E01.GERMAN.DOKU.720p.WEBRip.x264-love
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 24 September '11 von , in Shows. Tags: , , .

Die versunkene Piratenstadt – HDTV – 1080p

Cover

In der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts war Port Royal auf Jamaika die bedeutendste und reichste Metropole der Karibik. Ihren Wohlstand verdankte die Hafenstadt vor allem ihrer günstigen Lage: Sie war der ideale Stützpunkt für englische Freibeuter, die von hier aus lukrative Raubzüge auf die aus Südamerika kommenden spanischen Schatzschiffe starteten. Auf ihren Landgängen in Port Royal ließen die rauen Seemänner keine Möglichkeit aus, sich zu vergnügen, denn schon die nächste Kaperfahrt konnte den eigenen Tod bedeuten. Prostitution, wilde Zechgelage und ausufernde Kriminalität gehörten deshalb ebenso zu Port Royal und trugen der Stadt den Ruf eines wahren Sündenbabels ein – bis sie wie von einer biblischen Strafe getroffen im Meer versank. Am 7. Juni 1692 wurde Jamaika von einem verheerenden Erdbeben heimgesucht. Die vornehmlich aus Sand bestehende Landzunge, auf der Port Royal lag, geriet ins Rutschen und wurde in den Ozean gespült; etwa die Hälfte der 6.000 Einwohner der Stadt kam bei der Naturkatastrophe ums Leben. Für die heutige archäologische Forschung ist die Tragödie dennoch ein Glücksfall – denn viele Gebäude und Gebrauchsgegenstände sind im Wasser erstaunlich gut erhalten geblieben. NATIONAL GEOGRAPHIC wagt einen eindrucksvollen Tauchgang zu dem versunkenen Piratenstützpunkt.

Dauer: 01:34:00 | Größe: 175 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Die.versunkene.Piratenstadt.German.DOKU.1080p.HDTV.x264-UTOPiA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 23 September '11 von , in Archäologie, Geschichte/Politik. Tags: , , , .

Nach oben