Serienjunkies.org

Archiv für 'Astronomie'

Titel Datum
Titel Datum
 

Odyssee ins All – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 02:48:13 | Größe: 1650 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: JuppJulasch

Gehen Sie mit dem ZDF-Vierteiler auf die „Odyssee ins All“ – fast 3 Stunden spannende Fakten und packende Bilder zu den Themen wie ist das Leben auf der Erde entstanden, zerstört der Jupitermond Europa das „Monopol“ der Erde auf Lebensformen und sehr ausführlich: die Reise des Menschen zum Mars. Ein NASA-Forscher sagt: „Das Leben auf dem Mars wird seinen eigenen Weg finden und sich im Sinne der Evolution von der Erde trennen. Und vielleicht wird die heutige Generation nur eine von vielen sein, die aufbricht und die Erde verlässt, um neue Welten zu entdecken.“

Odyssee ins All Teil 1 – Der Ursprung des Lebens (433MB)
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Odyssee ins All Teil 2 – Oasen im Universum (433MB)
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Odyssee ins All Teil 3 – Marsmenschen (433MB)
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Odyssee ins All Teil 4 – Expedition zum Mars (350MB)
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 7 November '09 von , in Astronomie. Tags: , , , , .

Armageddon: Der Einschlag – DVDRip – Xvid

Cover

Dauer: 90:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

„Zur Zeit gibt es 878 potenziell gefährliche Asteroiden im näheren Umfeld der Erde“, informiert die NASA im Monat August 2007. Als „potenziell gefährlich“ wird jeder Brocken ab einer Größe von 100 Metern eingestuft, der mit nur zwanzigfacher Mondentfernung an uns vorbeifliegt. Jeden Monat passiert das etwa zwanzig Mal, während kleinere Brocken, ja sogar ganze Schauer von ihnen direkt auf die Erde zurasen – und glücklicherweise in der Atmosphäre verglühen. Die besonders großen und deswegen berühmten Kometen fliegen nur alle paar Hundert Jahre bemerkenswert nahe an der Erde vorbei. Der letzte dieser Riesen, Hale Bopp, war 1997 am nächtlichen Sternenhimmel mit bloßem Auge zu bewundern. Geht man in der jüngeren Geschichte etwas zurück, scheinen heftige Kollisionen selten vorzukommen – Ereignisse, die zudem von Wissenschaftlern oft unterschiedlich bewertet werden, wie eine gewaltige Explosion im Jahre 1908 in der sibirischen Tunguska-Region oder ein sagenumwobener Chiemgau-Meteorit, der vor 2200 Jahren mit fataler, jedoch begrenzter Wirkung eingeschlagen sein soll. Mit Blick auf die Zukunft kommt die Wahrscheinlichkeitsrechnung zwar zu dem beruhigenden Schluss, die Gefahr sei sehr gering, in den nächsten Jahrhunderten von einem großen außerirdischen Brocken getroffen zu werden. Aber wie das mit Wahrscheinlichkeitsrechungen so ist: Eine Sicherheitsgarantie können sie nicht geben, noch nicht einmal für die nächste Zukunft – auch nicht dafür, dass sich ein Einschlag wiederholt, wie er vor 65 Millionen Jahren geschah, eine Katastrophe, die im wahrsten Sinne des Wortes alles in den Schatten stellte. Ein Asteroid mit einem Durchmesser von etwa zehn Kilometern donnerte damals in den Golf von Mexiko und riss einen Krater von 200 Kilometern Durchmesser in die Erdoberfläche. Ein Brocken, der die Erdgeschichte veränderte. Viele Pflanzen- und Tierarten starben für immer aus, darunter so prominente wie die Dinosaurier. Die Katastrophe ging weit über das hinaus, was eine starke Explosion anrichtet. Sie veränderte die Natur und das Klima auf der Erde für die folgenden Jahrmillionen. Nur langsam erholte sich das Leben. Durch den Einschlag war gleichzeitig Raum für neue Arten entstanden, die sich auf der Erde ausbreiten konnten – und es war der Startschuss für den großen Erfolg der Säugetiere und schließlich auch des Menschen. Was geschieht, wenn ein solcher, besonders schwerer Brocken mitten in unsere Welt von heute stürzt? Sind wir in der Lage, die Kollision sozusagen mit Waffengewalt zu verhindern oder uns zumindest vor den verheerenden Folgen zu schützen? Welche Veränderungen laufen in Natur und Klima ab – und wie entwickelt sich das Leben auf der Erde danach? Fragen übrigens, die ähnlich im Zusammenhang mit den gegenwärtigen, wenn auch langsam ablaufenden Klimaveränderungen Aktualität besitzen. Um Antworten zu finden und zu zeigen, gilt es, das Szenario eines heutigen Einschlags und der Welt danach so realistisch wie möglich gewissenhaft durchzuspielen. Die Datengrundlage dafür liefern uns die Folgen des Einschlags vor 65 Millionen Jahren, genauer gesagt, was wir aufgrund des aktuellen Standes der Wissenschaft darüber wissen. Und die Mittel, den Ablauf der Geschehnisse während und nach dem fiktiven Einschlag im Hier und Jetzt realistisch darzustellen, bieten uns neueste, hochwertigste Film- und Computertrick-Techniken zusammen mit den Aussagen führender Wissenschaftler, eingebettet in eine spannende Spielfilmhandlung.

Armageddon.Der.Einschlag.German.2007.DVDRiP.XviD-TRasHCaN
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz

Erstellt am 1 November '09 von , in Astronomie, Natur, Zukunft. Tags: , , .

Journey to the Edge of the Universe – BluRayRip – Xvid

Cover

Dauer: 1:30:00 | Größe: 1.400 MB | Sprache: Englisch | Format: Xvid | Uploader: ROSi

National Geographic presents the first accurate non-stop voyage from Earth to the edge of the Universe using a single, unbroken shot through the use of spectacular CGI (Computer-Generated Imagery) technology. Building on images taken from the Hubble telescope, Journey to the Edge of the Universe explores the science and history behind the distant celestial bodies in the solar system. This spectacular, epic voyage across the cosmos, takes us from the Earth, past the Moon and our neighboring planets, out of our Solar System, to the nearest stars, nebulae and galaxies and beyond – right to the edge of the Universe itself.

Journey.To.The.Edge.Of.The.Universe.BluRayRip.XviD.AC3-ROSi
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 24 Oktober '09 von , in Astronomie, Englisch. Tags: , , .

Kometen: Boten aus dem All – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: telejunk

Kometen: Silberstreif am Himmel oder Vorboten des Unheils? Unsere Vorfahren fürchteten sich vor mysteriösen, leuchtenden Erscheinungen am Himmel und hielten sie für Zeichen der Götter. Heute erforscht die moderne Wissenschaft die fliegenden Gesteinsbrocken und ihren Ursprung. Dieser Film zeigt, wie die Wissenschaft heute Kometen erforscht und warum sich unsere Urahnen vielleicht gar nicht so irrten, wenn sie diese Boten aus dem All fürchteten. Jede Kultur der Welt hat sich mit Sternen und Himmelskörpern beschäftigt. Das All war der Ort der Götter, am Himmelszelt konnte man den Lauf der Dinge ablesen. Kometen, die im Gegensatz zu den immer gleichen Sternenkonstellationen völlig überraschend auftauchten, verbreiteten Furcht, weil sie als Zeichen für bevorstehendes Unheil, Kriege oder Seuchen galten. Als die Naturwissenschaftler den Aufbau des Universums enträtselten, konnten sie beweisen, dass Kometen lediglich Himmelskörper sind, die in Umlaufbahnen die Sonne umkreisen. Aber erst in den letzten Jahren fand man heraus, woher die Kometen eigentlich kommen: Sie stammen aus dem Kuipergürtel oder der Oortschen Wolke, wo Millionen Gesteinsbrocken darauf warten, ihre Reise ins Innere unseres Sonnensystems anzutreten. Schon mehrfach haben Kometen das Leben auf unserem Planeten schlagartig verändert.

BBC.Exklusiv.Kometen.Boten.aus.dem.All.German.dTV.XviD
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 18 Oktober '09 von , in Astronomie. Tags: , , , , , .

Die Wiege Des Universums – DVDRip – MPEG2

Cover

Dauer: 50:00 | Größe: 785 MB | Sprache: Deutsch | Format: MPEG2 | Uploader: tvfan

Eine gigantische Sternenexplosion erschüttert das Universum. Wenn ein Stern stirbt, verteilen sich feiner Staub und Gas im Weltraum, und dieser Sternenstaub setzt sich dann wieder zu neuen Sternen zusammen. Die Dokumentation zeigt detailliert, wie Geburt und Tod der Sterne unser Leben prägen. Es geht um das Vermächtnis von 15 Milliarden Jahren …

Die Wiege Des Universums
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 17 Oktober '09 von , in Astronomie. Tags: , .

Direct From The Moon – DVDRip – Xvid

Cover

Dauer: 46:00 | Größe: 650 MB | Sprache: Englisch | Format: Xvid | Uploader: sunspots

With stunning footage from the Kaguya lunar orbiter, National Geographic Channel reveals images of the moon and Earth like never seen before, and unlocks the secrets of 4.5 billion years of Earth, moon and solar system history.

Direct.from.the.Moon
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 14 Oktober '09 von , in Astronomie. Tags: , , , .

Ein Fenster zum Universum – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 300 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Sun

Auf dem Cerro Paranal, einem Berg in der chilenischen Wüste, steht das größte optische Teleskop der Welt, das ‘Very Large Telescope’ der ESA. Die Dokumentation berichtet vom Bau des ehrgeizigen Projektes und von dem Moment, als es zum ersten Mal auf das Weltall ausgerichtet wurde.

Ein Fenster Zum Universum
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 13 Oktober '09 von , in Astronomie. Tags: , , , .

Feindliche Welten im All – 720p/1080i HDTV – Xvid/x264

Cover

Wie sieht das Leben auf fremden Planeten aus? Zwar können wir diese Frage nicht vor Ort klären – aber wissenschaftlich fundierte Spekulationen sind durchaus möglich. Feindliche Welten im All erkundet einige dieser hypothetischen Welten, die um benachbarte Sterne kreisen könnten. Renommierte Forscher aus aller Welt erläutern, wie die unterschiedliche Umweltbedingungen auf diesen Himmelskörpern die Entwicklung des Lebens beeinflussen und die Evolution in verschiedenste Bahnen lenken. Außerdem stellt Feindliche Welten im All das NASA-Projekt „Kepler“ vor – ein im Orbit stationiertes Superteles…

Dauer: 45:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Feindliche.Welten.im.All.GERMAN.DOKU.HDTV.Xvid-love
Kommt im neuen Jahr wieder

Dauer: 45:00 | Größe: 1.100 MB | Sprache: Deutsch | Format: x264 | Uploader: liebeskraft

Feindliche.Welten.im.All.GERMAN.DOKU.AC3.HDTV.720p.x264-love
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz

Dauer: 45:00 | Größe: 2.400 MB | Sprache: Deutsch | Format: H264 | Uploader: liebeskraft

Feindliche.Welten.im.All.GERMAN.DOKU.DD5.1.HDTV.1080i.H264-love
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz

Erstellt am 13 Oktober '09 von , in Astronomie. Tags: , , .

Schwarze Löcher: Die Monster der Milchstrasse – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 50:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: tvfan

Als im Herbst 2008 der Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider (LHC) in Genf seine Arbeit aufnahm, ging weltweit die Angst um: Bedeutet das neue Mega-Instrument der Physiker das Ende der Welt? Angeblich könnten durch den LHC Schwarze Löcher entstehen, in denen die komplette Materie verschwände. Bekanntlich kam es anders, und so zeigt NATIONAL GEOGRAPHIC CHANNEL heute im Rahmen der Reportage reihe Space Special eine hochspannende Dokumentation über Schwarze Löcher, die wohl mysteriösesten Objekte des Alls. Aufgrund ihrer puren Masse schlucken Schwarze Löcher einfach alles – sogar Licht kann ihnen nicht entkommen. Schwarze Löcher – die Monster der Milchstraße entführt die Zuschauer auf eine Reise zu den Anfängen des Universums, als aus Staub und Gas die ersten Sterne entstanden. Auf dem Programm steht ein Überblick über die grundlegenden Prinzipien der Astrophysik und das faszinierende Konzept der Schwarzen Löcher.

Schwarze.Loecher.Die.Monster.der.Milchstrasse.GERMAN.DOKU.dTV.XviD-ZZGtv
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 12 Oktober '09 von , in Astronomie, Naturwissenschaften. Tags: , , , , , , .

Lange Nacht mit Harald Lesch: Wie das Licht in die Welt kam – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 02:30:00 | Größe: 1.400 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: tvfan

Passend zur Jahreszeit kommt dem Blick in den Sternenhimmel eine besondere Bedeutung zu. Die „Lange Nacht mit Harald Lesch“ stimmt zudem ein auf das Internationale Jahr der Astronomie 2009. Vor dann 400 Jahren – im Jahr 1609 – hat Galileo Galilei zum ersten Mal ein Teleskop für astronomische Beobachtungen eingesetzt und Sterne entdeckt, die bis dahin für das menschliche Auge nicht zu erkennen waren. Harald Lesch begrüßt die Zuschauer am Sonntag nach Weihnachten um 0.20 Uhr zu dieser besonderen Sendung aus der astronomischen Sammlung des Deutschen Museums in München. Der Naturforscher zeigt den Zuschauern, was Wissenschaftler heute vom Ursprung des Universums, von der Geburt der Materie, der Entstehung von Sternen und der Entstehung von Strukturen wissen. Wie wird zum Beispiel aus Materie eine Tasse Meissner Porzellan? Harald Lesch spürt dem Anfang des Lichts nach, ohne das Leben nicht denkbar ist, und erzählt von dem, was über Jahrmilliarden im Kosmos geschah. In der `Langen Nacht` schlägt er Brücken zwischen Astronomie, Physik, Biologie und Philosophie und fesselt die „Nachtschwärmer“ vor den Bildschirmen mit seinem Erzähltalent. Harald Lesch empfängt in der „Langen Nacht der Wissenschaft“ auch Gäste, die ihren persönlichen Blick auf das „Licht im Universum“ richten, unter anderen den Physiker Professor Guenther Hasinger, neuer Direktor des IPP (Max-Planck- Instituts für Plasmaphysik) in Garching, sowie den Theologen Professor Thomas Schwartz von der Universität Augsburg…

Lange.Nacht.mit.Harald.Lesch.-.Wie.das.Licht.in.die.Welt.kam.GERMAN.DOKU.dTV.XviD-ZZGtv
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 12 Oktober '09 von , in Astronomie. Tags: , , .

Nach oben