Serienjunkies.org

Archiv für 'Zweiter Weltkrieg'

Titel Datum
Titel Datum
 

Mengele: Jagd nach dem Todesengel – HDTV – SD/720p/1080p

Cover

Im Februar 1979 ertrinkt ein Mann im Meer vor der brasilianischen Küste bei Sao Paulo. Der Tote ist der gesuchte NS-Kriegsverbrecher Josef Mengele. Nach über drei Jahrzehnten endet damit die Flucht des Mediziners, der als „Todesengel von Ausschwitz“ durch Menschenversuche traurige Berühmtheit erlangte. Doch wie konnte es Mengele gelingen, sich jahrzehntelang dem Zugriff der Justiz zu entziehen und weitgehend unbehelligt in Südamerika zu leben? Die Dokumentation skizziert die einzelnen Stationen seiner Flucht und zeigt, welches Netzwerk den überzeugten Nationalsozialisten jahrelang schützte.

Dauer: 50:00 | Größe: 1200 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Mengele.-.Jagd.nach.dem.Todesengel.GERMAN.DOKU.HDTVRiP.x264-redTV
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 50:00 | Größe: 1700 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Mengele.-.Jagd.nach.dem.Todesengel.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-redTV
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 50:00 | Größe: 3200 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Mengele.-.Jagd.nach.dem.Todesengel.GERMAN.DOKU.1080p.HDTV.x264-redTV
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 11 Januar '18 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: , , .

Die Konferenz: Wie der Holocaust organisiert wurde – HDTV – SD/720p/1080p

Cover

Auf der sogenannten „Wannseekonferenz“ am 20. Januar 1942, vor genau 75 Jahren, besprachen führende NS-Vertreter die sogenannte „Endlösung der Judenfrage“. Gastgeber Reinhard Heydrich, Chef des Reichssicherheitshauptamtes, wollte wichtige Ministerien und Parteiämter in die Vorbereitungen zur Ermordung der europäischen Juden einbeziehen. Es ging um die systematische Vertreibung und Vernichtung von elf Millionen Menschen.

Dauer: 45:00 | Größe: 810 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Die.Konferenz.GERMAN.DOKU.HDTVRiP.x264-redTV
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 2100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Die.Konferenz.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-redTV
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 3800 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Die.Konferenz.GERMAN.DOKU.1080p.HDTV.x264-redTV
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 11 Januar '18 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: , , , .

Verschleppt: Die Kinder des 20. Juli – HDTV – SD/720p/1080p

Cover

Mutig stellten sie sich gegen die Nazidiktatur, versuchten Adolf Hitler zu töten. Doch der Plan der Attentäter um Claus Graf Schenk von Stauffenberg scheiterte im Juli 1944. Die Widerstandskämpfer bezahlten den Plan mit ihrem Leben. Ihre Partnerinnen kamen in Sippenhaft, ihre Kinder wurden nach Bad Sachsa im Harz verschleppt. Im dortigen Kinderheim „Bremen“ bekamen die Kinder neue Namen, sollten zu glühenden Nationalsozialisten umerzogen werden. Die Dokumentation zeigt das Schicksal der Attentäter und ihrer Familien. In bewegenden Interviews geben die Kinder von damals Einblicke in ihr Leben.

Dauer: 45:00 | Größe: 520 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Verschleppt.Die.Kinder.des.20.Juli.German.DOKU.HDTVRiP.x264-DOKUMANiA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1400 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Verschleppt.Die.Kinder.des.20.Juli.German.DOKU.720p.HDTV.x264-DOKUMANiA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 3000 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Verschleppt.Die.Kinder.des.20.Juli.German.DOKU.1080p.HDTV.x264-DOKUMANiA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 2 Januar '18 von , in Zweiter Weltkrieg.

Hitlers Hollywood: Das deutsche Kino im Zeitalter der Propaganda 1933-1945 – HDTV – SD/720p

Cover

Der Film erzâhlt von einer der dramatischsten Epochen deutscher Filmgeschichte, dem Kino des Nationalsozialismus. Etwa 1.000 Spielfilme wurden 1933-1945 in Deutschland hergestellt. Nur wenige waren Propagandafilme, die meisten waren aber auch nicht harmlose Unterhaltung. Das NS-Kino verstand sich als Alternative zu Hollywood. Doch wieviel Hollywood steckt in Hitlers Traumfabrik? Das NS-Kino war ein staatlich gelenktes, rigider Zensur unterworfenes Kino. Zugleich wollte es „großes Kino“ sein; eine deutsche Traumfabrik, die Hollywood in jeder Hinsicht Paroli bieten wollte. So entstand ein staatliches Studiokino, das sein eigenes Starsystem etablierte und das sich nach modernsten Mitteln vermarktete. Auch im Ausland sollte der deutsche Film ideologisch wirken und kommerziell erfolgreich sein, wie mit Blockbustern à la „Münchhausen“.Das nationalsozialistische Kino dachte groß und war technisch perfekt gemacht. Die Filme weckten Sehnsüchte und boten Zuflucht; das Kino der NS-Zeit gab sich volkstümlich. Breite Massen fühlten und fühlen sich weiterhin von diesen Filmen angesprochen. Nur so ist die Wirkungskraft des NS-Kinos zu erklären. Wie funktionierten diese Filme im Sinne des Systems? Was verraten sie über das Publikum und seine Träume?

Dauer: 01:40:00 | Größe: 1200 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Hitlers.Hollywood.-.Das.deutsche.Kino.im.Zeitalter.der.Propaganda.1933.-.1945.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:40:00 | Größe: 2200 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Hitlers.Hollywood.-.Das.deutsche.Kino.im.Zeitalter.der.Propaganda.1933.-.1945.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 16 Dezember '17 von , in Kino, TV, Filme & Making Of's, Zweiter Weltkrieg. Tags: .

Expedition Pearl Harbor – HDTV – SD/720p

Cover

Seit dem Angriff auf Pearl Harbor im Dezember 1941 liegt die „USS Arizona“ als Symbol für den ersten „Ground Zero“ der amerikanischen Geschichte auf dem Grund von Pearl Harbor. Für eine Expedition der Woods Hole Oceanographic Institution (WHOI) wird das Tauchverbot einmalig aufgehoben. Die Dokumentation begleitet diese Expedition exklusiv und zeigt spektakuläre Bilder und Erkenntnisse, eingebettet in den historischen Kontext.

Dauer: 01:33:00 | Größe: 1.400 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Expedition.Pearl.Harbor.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:33:00 | Größe: 2.100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Expedition.Pearl.Harbor.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 8 Dezember '17 von , in Archäologie, Zweiter Weltkrieg. Tags: .

Molotow – HDTV – SD/720p

Cover

Was die Welt im 20. Jahrhundert politisch und militärisch in Atem hielt – Molotow war dabei. Aber wer war der Mann, nach dem eine Benzinbombe, der Molotow-Cocktail, benannt wurde? Eigentlich hieß er Skrjabin. Aber so, wie sich Dschugaschwili „Stalin“ nannte, der Stählerne, so nannte er sich „Molotow“, der Hammer. Er war der Mann neben Stalin und er blieb als Politiker auch nach Stalin eine Zeit lang mächtig. Dokumentation in zwei Teilen.

Dauer: 45:00 | Größe: 620 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Molotow.-.Stalins.langer.Schatten.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Molotow.-.Der.Mann.hinter.Stalin.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1000 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Molotow.-.Stalins.langer.Schatten.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Molotow.-.Der.Mann.hinter.Stalin.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 10 November '17 von , in Moderne, Zweiter Weltkrieg.

Europa und der Holocaust – Webrip – SD/720p

Cover

13teilige Dokureihe über die Auswirkungen des Holocaust in ganz Europa – Geschichten vom (Über-)Leben, von stillen Helfern, Opfern, Tätern und die unzähligen kleinen Dramen, die sich in dieser Zeit tagtäglich ereigneten.

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Europa.und.der.Holocaust.S01E10.Mit.dem.Mut.der.Verzweiflung.GERMAN.DOKU.Webrip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Europa.und.der.Holocaust.S01E11.Die.zweite.Schuld.GERMAN.DOKU.Webrip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Europa.und.der.Holocaust.S01E12.Spuren.in.der.Wueste.GERMAN.DOKU.Webrip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Europa.und.der.Holocaust.S01E13.Erloschene.Welten.GERMAN.DOKU.Webrip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Europa.und.der.Holocaust.S01E10.Mit.dem.Mut.der.Verzweiflung.GERMAN.DOKU.720p.WebHD.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Europa.und.der.Holocaust.S01E11.Die.zweite.Schuld.GERMAN.DOKU.720p.WebHD.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Europa.und.der.Holocaust.S01E12.Spuren.in.der.Wueste.GERMAN.DOKU.720p.WebHD.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Europa.und.der.Holocaust.S01E13.Erloschene.Welten.GERMAN.DOKU.720p.WebHD.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 7 November '17 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: .

Hitlers Ende: Letzte Tage im Führerbunker – HDTV – SD/720p/1080p

Cover

Ende April 1945 in Berlin-Mitte. Im sogenannten Führerbunker verfolgt Adolf Hitler mit letzten Getreuen den unaufhaltsamen Vormarsch der Alliierten. Am 30. April begeht der Diktator Selbstmord. Die Dokumentation zeigt nun bisher unveröffentlichte Quellen aus dieser Zeit: Briefe, Telegramme und Abschriften von Konversationen aus dem Führerbunker spiegeln die Stimmung unter der Erde der Reichshauptstadt wider und geben einen detaillierten Einblick in die letzten Stunden im Leben Hitlers.

Dauer: 50:00 | Größe: 640 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Hitlers.Ende.-.Letzte.Tage.im.Fuehrerbunker.GERMAN.DOKU.HDTVRiP.x264-redTV
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 50:00 | Größe: 1700 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Hitlers.Ende.-.Letzte.Tage.im.Fuehrerbunker.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-redTV
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 50:00 | Größe: 3200 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Hitlers.Ende.-.Letzte.Tage.im.Fuehrerbunker.GERMAN.DOKU.1080p.HDTV.x264-redTV
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 3 Oktober '17 von , in Zweiter Weltkrieg.

Sigmaringen: Hauptstadt Frankreichs – HDTV – SD/720p

Cover

Vom Sommer 1944 bis zum Kriegsende begibt sich das Vichy-Regime ins Exil nach Sigmaringen. Verzweifelt klammern sich die französischen Nazi-Verbündeten an ihre schwindende Macht. Von Schloss Sigmaringen aus bereiten sie die „Rückeroberung“ Frankreichs vor. Filmemacher Serge Moati lässt diese unbekannte Geschichte der Götterdämmerung des „deutschen Frankreichs“ wieder aufleben. Sommer 1944: Frankreich steht seit vier Jahren unter deutscher Besatzung. Am 6. Juni 1944 landen die Alliierten erfolgreich in der Normandie und die Befreiung steht kurz bevor. September 1944: Die Mitglieder des mit Nazi-Deutschland kollaborierenden Vichy-Regimes werden von Hitler ins Exil nach Deutschland versetzt. Hitler erklärt Sigmaringen zur „provisorischen Hauptstadt des deutschen Frankreichs“.

Dauer: 01:17:00 | Größe: 660 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Sigmaringen.-.Hauptstadt.Frankreichs.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:17:00 | Größe: 1700 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Sigmaringen.-.Hauptstadt.Frankreichs.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 5 September '17 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: , .

Als mein Onkel für den Duce nach Afrika ging – HDTV – SD/720p

Cover

Von der Regisseurin in einer Schublade gefundene Briefe ihres Onkels bilden den Ausgangspunkt für diese Reise durch die weitgehend unbekannte italienische Kolonialgeschichte in Afrika. Das Erzählen überlässt der bewegende Film Bildern aus der Epoche – Wochenschauen und Familienfotos mit Kommentaren von Zeitzeugen des Abenteuers „Italienisch-Ostafrika“. Von der Regisseurin in einer Schublade gefundene Briefe ihres Onkels bilden den Ausgangspunkt für diese Reise durch die weitgehend unbekannte italienische Kolonialgeschichte in Afrika. Im faschistischen Italien der 1930er Jahre verlassen zahlreiche Einwohner vom Elend getrieben oder aus Abenteuerlust ihr Heimatdorf Borgo, um in den Kolonien von Italienisch-Ostafrika das von der faschistischen Propaganda versprochene Eldorado zu finden. Aber ihr Traum zerbricht schon nach wenigen Jahren: Krieg und Niedergang des Regimes ziehen den Verlust der Kolonien nach sich. Ohne einen Heller kehren sie nach Borgo zurück. In den Familien wird diese Abenteuerreise durch Überlieferungen, schriftliche Aufzeichnungen und Hunderte Fotos wachgehalten. Die Geschichte bewegt sich in einem sehr persönlichen Rahmen; sie fördert lange verschwiegene Erinnerungen zutage, darunter die raue Kolonialwirklichkeit mit Zwangsarbeit, rassistischer Ideologie, Domination und Krieg.

Dauer: 60:00 | Größe: 470 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Als.mein.Onkel.fuer.den.Duce.nach.Afrika.ging.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 60:00 | Größe: 1200 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Als.mein.Onkel.fuer.den.Duce.nach.Afrika.ging.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-EPiS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 2 September '17 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: , .

Nach oben