Serienjunkies.org

Archiv für 'China'

Titel Datum
Titel Datum
 

Der letzte Meister: Te Wei und der chinesische Anime – VHSRip – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: oldboy88

Oft wird vergessen, dass der Zeichentrickfilm zeitgleich in den USA und in China erfunden wurde. 1939, sechs Monate nach der Premiere des Disney-Films „Schneewittchen“, flimmerte in Asien der erste lange Zeichentrickfilm über die Leinwand. „Die Prinzessin mit dem Eisenfächer“ wurde in den Shanghaier Kunststudios hergestellt. Die Animation stand in Asien von Anfang an im Rang einer Kunst, die ihre Inspiration aus der Malerei ebenso wie aus Märchen und traditioneller Musik bezog. In den ersten 20 Jahren dieser Tradition wurden in den Studios Gemälde, Puppen, Scherenschnitte, Drucke, aber auch ganze Opern, Marionetten, chinesisches Schattentheater oder Tuschmalereien animiert. Um die Produkte dieser verschiedenen Kunstrichtungen animationsgerecht zu adaptieren, entwickelten die Künstler der Shanghaier Schule völlig neue Verfahren. Die Kulturrevolution bereitete der Arbeit der Animationsstudios jedoch ein jähes Ende. Die Schätze der Blütezeit der chinesischen Animationskunst ruhen vergessen in den Schränken irgendwelcher Studios, die heute von Auftragsarbeiten und der Comic-Herstellung in Massenproduktion träumen. Te Wei ist der letzte der großen Meister des auf die chinesische Volkskunst und -tradition gegründeten Zeichentrickfilms. Er war unter anderem an der Herstellung des Films „Die Prinzessin mit dem Eisenfächer“ beteiligt, aber auch an „Roi des Singes“ und „Général Fanfaron“, zwei der bedeutenden Produktionen des Shanghaier Studios in den 50er Jahren. Te Wei hat darüber hinaus eine Reihe von Kurzfilmen gedreht, die sich der Animationstechnik bedienen, um Tuschmalereien großer chinesischer Meister wie Qi Baishi oder Li Keran in bewegte Bilder umzusetzen. Die chinesische Tuschmalerei mit ihrer quasi ritualisierten Kombination aus Maltechnik und Strichführung in Verbindung mit der Animationskunst eines Te Wei lässt in seinen Kreationen den Eindruck tatsächlich bewegter Gemälde entstehen. Auch heute noch, im Alter von 88 Jahren, ist Te Wei häufig in den Studios anzutreffen. Er pflegt den Kontakt mit der jungen Generation von Trickfilmern und erlebt mit, wie sich die Herstellungsverfahren weiterentwickeln. Die Arbeitsbedingungen haben sich grundlegend verändert: In Zeiten knapper Herstellungsfristen für Filme, die hauptsächlich für das Fernsehen bestimmt sind, leistet der Computer bessere Dienste als das klassische Zeichenbrett. Die magische Kunst eines Te Wei hat keine Erben.

Der.letzte.Meister.-.Te.Wei.und.der.chinesische.Anime.German.DOKU.VHS.XviD
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 12 November '09 von , in China, Kunst. Tags: , , , , .

Chongqing: Big Apple im Reich der Mitte – DVDRip – Xvid

Cover

Dauer: 42:15 | Größe: 316 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Kristek

Chongqing: 30 Millionen Einwohner hat die chinesische Stadt am Dreischluchten-Staudamm schon, und Jahr für Jahr strömen weitere 200.000 Menschen in die Region, deren Größe etwa der Österreichs entspricht. Chongqing steht wie ganz China vor der Herausforderung, die Entwicklung in allen Bereichen – Wohnungsbau, Erziehung, Forschung, Kultur, Gesundheitswesen und neue Technologien – vorantreiben zu müssen. In der Stadt hat die Privatwirtschaft den staatlich gelenkten Sektor längst überholt. Absolventen der Wirtschaftsuniversität haben beste Aussichten auf eine steile Karriere. Und der Erfolg Chongqings kommt nicht von ungefähr, da gewaltige Summen in Erziehung und Wissenschaft investiert werden. Eine Strategie, die sich auszahlt: Professor Liu von der örtlichen medizinischen Hochschule ist ein Pionier der Ultraschall-Krebstherapie, die auch in den Westen exportiert wird, und Ingenieure der Xinwei Telecom Technology Co Ltd arbeiten an einer neuen, innovativen und kostengünstigen Breitband-Technologie für die drahtlose Internetnutzung, die den etablierten Global Playern auf dem Markt das Leben schwer machen soll.

Chongqing – Big Apple im Reich der Mitte.
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 7 November '09 von , in China. Tags: , .

China: so arm, so reich – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 25:22 | Größe: 232 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Kristek

Mit seinen 1,3 Milliarden Einwohnern und einem enormen Wirtschaftswachstum ist China auf dem Weg zur Weltmacht. Doch das Land ist weiterhin geprägt vom Gegensatz zwischen Stadt und Land, reich und arm. Die Widersprüche manifestieren sich auch in zwei politischen Lagern. Für das eine steht der frühere Staatspräsident Jiang Zemin, für das andere sein Nachfolger Hu Jintao. Um in der weltpolitischen Konkurrenz wirklich zu bestehen, muss China den klaffenden Unterschied zwischen arm und reich überwinden. China lässt sich auch heute noch durch einen Drachen mit mehreren Köpfen symbolisieren. Einer trägt das neoliberale, westlich orientierte und lebendige Gesicht Shanghais, während ein anderer das harte, elende und stärker abgeschottete Leben auf dem Lande repräsentiert, wo es häufig zu heftigen Revolten kommt. „Shanghaier“ und „Populisten“ wird dieses Gegensatzpaar in China genannt. Zwei Männer stehen für diese unterschiedlichen politischen Lager: Jiang Zemin, 1989 nach dem Massaker auf dem Tiananmen-Platz zum Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas ernannt und von 1993 bis 2003 chinesischer Staatspräsident, steht für das aufstrebende, wirtschaftsstarke China. Hu Jintao, gegenwärtiges chinesisches Staatsoberhaupt, hat seine Karriere in den Provinzen gemacht. Seine Herausforderung ist, das große gesellschaftliche und soziale Gefälle zwischen Stadt und Land in den Griff zu bekommen. Will China endgültig zur Weltmacht von Rang aufsteigen, muss das Land diese katastrophalen Gegensätze, die es von innen heraus massiv bedrohen, abschaffen.

China.So.reich.so.arm.GERMAN.DOKU.FS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 7 November '09 von , in China. Tags: , , , .

China für Anfänger – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 49:46 | Größe: 359 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Kristek

„China für Anfänger“ ist die humorvolle Schilderung einer Chinareise, die im Herzen Pekings auf dem Platz des himmlischen Friedens unter den Augen von Mao ihren Anfang nimmt. Ein junger Geschäftsmann aus England entdeckt von hier aus, wo er erste Kontakte mit der chinesischen Bevölkerung knüpft, staunend den Fernen Osten.Es ist der Beginn eines packenden Roadmovies, das im Taxi von Peking, zu Fuß, im Bus, auf dem Fahrrad oder per Floß und Schiff durch die landschaftlich reizvolle Provinz Guangxi im Süden bis nach Shanghai führt. Roger, so heißt der junge Brite, erlebt lauter nicht alltägliche und teils skurrile Situationen bei Hochzeiten, Beerdigungen und Teezeremonien. Das Wichtigste: Roger gibt sich so schnell nicht geschlagen, auch wenn er sich wie ein Außerirdischer in einem Raumschiff fühlt. Willkommen jedenfalls in China!

China.fuer.Anfaenger.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 3 November '09 von , in China. Tags: , , , , .

Wüsten im Vormarsch – dTV/HDTV – SD/720p

Cover

Die Wüsten der Erde wachsen, doch nirgends so bedrohlich rasch wie in Zentralasien. Und nirgendwo anders hat der Mensch so massiv dazu beigetragen wie in China. Maos Politik der intensiven Landnutzung hat weite Teile des Landes unfruchtbar hinterlassen und dem modernen China ein bitteres Erbe beschert. Nicht nur in Afrika und Asien dehnen sich Wüstengebiete immer weiter aus. Auch der Süden Europas droht auszutrocknen.

Dauer: 45:00 | Größe: 565 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Wuesten.im.Vormarsch.E01.Chinas.Kampf.gegen.den.Sand.GERMAN.DOKU.dTV.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Wuesten.im.Vormarsch.E02.Europas.Sueden.trocknet.aus.GERMAN.DOKU.dTV.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1500 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Wuesten.im.Vormarsch.E01.Chinas.kampf.gegen.den.Sand.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-OWG
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Wuesten.im.Vormarsch.E02.Europas.Sueden.trocknet.aus.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-OWG
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 19 Oktober '09 von , in China, Natur. Tags: , , , .

Um jeden Preis: Chinas Führung und die Olympischen Spiele – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: tvfan

Es sollte das Jahr der Olympischen Spiele werden. Es wurde das Jahr der Konflikte und Katastrophen. Die kommunistische Partei hatte es sich zum Ziel gesetzt, China als aufstrebende Weltmacht und modernen Industriestaat zu präsentieren. Man scheute keine Mühen, um sich der Weltöffentlichkeit im besten Licht zu zeigen. „immer schön lächeln“, Englischunterricht wurde verordnet, Spucken verboten, die Austragungsorte auf Hochglanz poliert, besonders die Menschen in Peking wurden geschult. Alles soll perfekt sein, wenn der Ansturm der internationalen Gäste und Medien beginnt. Im Vorfeld wurden sogar die Restriktionen für ausländische Korrespondenten gelockert. Die KP-Führer wollten der Welt demonstrieren, dass das Land zu Reformen bereit sei. „unpolitische Spiele“ sollen es werden, wie die chinesische Führung nicht müde wurde zu betonen. Doch wie unpolitisch können Spiele sein, die in einem Land stattfinden, das von einem autoritären Regime regiert wird- Durch die brutale Niederschlagung des tibetischen Aufstands im März geriet Chinas Führung unter Druck. Der Westen forderte mehr Menschenrechte, die Staatsführung sah sich konfrontiert mit einer antichinesischen Stimmung auf der ganzen Welt. Sogar von einem Boykott der Spiele war vereinzelt die Rede. Der Fackellauf des olympischen Feuers geriet zu einem Spießruten lauf. Im Land selbst sorgte die Regierungs-Propaganda dafür, dass die Chinesen voller Unverständnis auf die Anfeindungen aus dem Ausland reagierten. Ein plötzlich erstarkter Nationalismus stützte die eigene Führung. Und dann die große Erdbebenkatastrophe. Zur großen Überraschung des Westens gab es eine bislang unbekannte Offenheit der Berichterstattung, ausländische Hilfe wurde angenommen, die kommunistische Führung präsentierte ein neues Gesicht. Johannes Hano, ZDF-China-Korrespondent, hat die politischen Entwicklungen und Katastrophen miterlebt. Wenige Wochen vor Eröffnung der Olympischen Spiele zeigt seine Dokumentation, wie die Regierung alles unternimmt, um die Kontrolle nicht zu verlieren, und er stellt die Frage: Wird sich China weiter öffnen oder werden die Spiele zum Symbol einer funktionierenden Diktatur?

Um.jeden.Preis.-.Chinas.Fuehrung.und.die.Olympischen.Spiele.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-PressTV
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 16 Oktober '09 von , in China. Tags: , .

Der weite Weg des kleinen Doms – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Fast jeder Tourist, der Köln besucht, wird ihn einmal in der Hand halten: den Dom im Miniaturformat. Ein Souvenir und ein schönes Mitbringsel. Besonders beliebt ist der Kölner Dom in der Schneekugel. Aber nur die wenigsten wissen, dass der touristische Verkaufsschlager einen weiten Weg hinter sich hat, bevor er im Andenken-Laden zum Verkauf ausliegt. Denn der kleine Dom und andere Souvenirartikel werden in einer Fabrik in Xiamen hergestellt, einer Küstenstadt im Südosten der Volksrepublik China. 1,5 Millionen Menschen leben in der angeblich „saubersten Stadt Chinas“. Klaus Tentler pendelt seit zwölf Jahren zwischen China und Bad Honnef. Er kümmert sich als Einkäufer um die deutschen Souvenirs „Made in China“ und macht deshalb auch regelmäßig in Xiamen Station. In der Fabrik dort wird vor allem Gartenzubehör produziert, die für den deutschen Markt bestimmten Andenken sind ein Nebenprodukt. Klaus Tentler hat China längst lieben gelernt. Er schätzt die Bescheidenheit und Zuverlässigkeit der chinesischen Arbeiter. Denen ist der Kölner Dom eigentlich völlig fremd und ohnehin unerreichbar weit weg.

Der.weite.Weg.des.kleinen.Doms.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GDA
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 5 Oktober '09 von , in China, Menschen. Tags: , , .

Die chinesischen Schuhe – DVDRip – Xvid

Cover

Dauer: 01:44:00 | Größe: 848 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: reibe123

Auf den Spuren ihrer Großeltern begibt sich Tamara Wyss den Jangtse flussaufwärts, durch die Drei Schluchten bis in die großen Städte Sichuans. Gedreht wenige Wochen vor der Fertigstellung des Staudamms, treffen wir überall auf Zeichen eines großen und historischen Umbruchs. Alles ist in Bewegung, nicht nur die Flusslandschaft, die an uns vorüberzieht. Alte Städte werden abgerissen, neue gebaut, der Welt größter Staudamm lässt einen Fluss und mit ihm eine einzigartige Kulturlandschaft unwiederbringlich verschwinden. Nichts wird bleiben, wie es ist, auch die Landschaft der Drei Schluchten, die wir im Film sehen und die die Großeltern noch gekannt haben, wird in Kürze nur noch Geschichte sein. Der Film richtet sein Augenmerk immer wieder auf die Menschen, denen Tamara Wyss während ihrer Reise begegnet. Mit erstaunlicher Offenheit und einer überraschenden Gelassenheit berichten sie von den Verwerfungen chinesischer Geschichte und den Folgen aktueller Politik für ihr Leben. Im Gepäck hat die Autorin Fotografien, Tonaufnahmen, Aufzeichnungen und Briefe ihrer Großeltern. Diese Dinge sind ihr „Reiseführer“ durch das Land und zu den Menschen. Zu ihnen kehrt der Film immer wieder zurück.

Die chinesischen Schuhe
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 5 Oktober '09 von , in China. Tags: , , , .

Chinas Autowahn – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: k124

In China, ehemals ein Reich der Radfahrer, grassiert ein regelrechter Autowahn. Hier gibt es mittlerweile die weltweit meisten Verkehrstoten. Die automobile Revolution wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus, sie vertieft die Kluft zwischen den Armen und den neuerdings Reichen. Chinas Städte versinken inzwischen im Verkehrschaos. Über den Metropolen ballt sich der Smog. Von den 16 schmutzigsten Städten auf unserem Planeten befinden sich zwölf in China. Wie es dazu kam, warum die kommunistische Regierung sich für die Autoindustrie als Motor des Wirtschaftswachstums entschied, warum reich werden ehrenhaft und der Besitz eines Autos Ausdruck dafür ist – all das dokumentiert Stefan Moore in seinem Film.

Chinas.Autowahn.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD.1ST.ANNIVERSARY-GEO
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 6 August '09 von , in China, Wirtschaft. Tags: , , , , , .

Peking: Leben in der Veränderung – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: k124

In den ehemaligen Fabrikhallen reihen sich statt Maschinen jetzt Kunstwerke aneinander – in den Café dazwischen trinkt man Cappuccino. Eine Schule für Moderne Kunst ist die Central Academy of Art in Peking und das Institut für experimentelle Kunst besteht seit 2005. Sein Vorstand – Prof. Lu Shengzhong – meint, die moderne chinesische Kunst ist ein Produkt der Vernunft und des Alltags. Der Antikmarkt Panjiayuan ist angeblich der größte Antiquitätenmarkt in Ostasien – tausende Verkäufer bieten hauptsächlich gefälschte Ware an. Das Stadtbild von Peking hat sich deutlich verändert. Im Zuge der olympischen Spiele wurden architektonische Superlative errichtet und viele der alten Hutongs abgerissen.

Peking.Leben.in.der.Veraenderung.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 10 Juli '09 von , in China, Städte. Tags: , , , .

Nach oben