Serienjunkies.org

Archiv für 'Asien'

Titel Datum
Titel Datum
 

Luke Nguyen’s Vietnam – PDTV – Xvid

Cover

Dauer: 24:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Englisch | Format: Xvid | HQ-Cover: Download | Uploader: sunspots

In Luke Nguyen’s Vietnam we take a culinary journey through the southern regions of Vietnam, from Saigon, through the Mekong Delta, and north along the coast to the World Heritage city of Hoi An. Seven towns are explored over ten colourful half hour episodes. Luke Nguyen, acclaimed owner and chef of the Sydney restaurant ‘The Red Lantern’, returns to the country of his heritage and prepares dishes in locations that represent the real Vietnam, in all its chaotic vibrancy. With a huge extended family scattered throughout Vietnam, Luke is inspired to learn that they all have one thing in common, a love for food. On our journey we meet many of Luke’s relatives, who share with him the secrets of Vietnamese cuisine, and help him discover the tiny cottage industries that have been creating vital ingredients for many centuries. We travel with Luke as he demonstrates his passion for Vietnam and Vietnamese cooking. He shows us new and easy ways to discover the clean, fresh and fragrant experience of cooking and eating healthy and delicious Vietnamese food.

Luke.Nguyens.Vietnam.S01E01.HDTV.XviD-VB(203mb)
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | hotfile.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Luke.Nguyens.Vietnam.S01E02.WS.PDTV.XviD-HDCP
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | hotfile.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Luke.Nguyens.Vietnam.S01E03.HDTV.XviD-VB
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | hotfile.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Luke.Nguyens.Vietnam.S01E04.WS.PDTV.XviD-HDCP
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | hotfile.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Luke.Nguyens.Vietnam.S01E05.WS.PDTV.XviD-HDCP
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | hotfile.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 5 Dezember '09 von , in Asien, Englisch, Reisen. Tags: , , , , , , .

Cyberwars in China – SATRip – WMV

Cover

Dauer: 47:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: WMV | Uploader: themachinist

Auf der Straße würde einem der unscheinbare Chinese kaum weiter auffallen. Doch in der Welt des Internets ist “Little Fish” eine lebende Legende. 1996 hackte sich der damals 15-Jährige in den CIA-Computer. Allein in Deutschland wurden 2002 über 57.000 Fälle von Computerkriminalität registriert. Dabei entstand ein Schaden von rund 85 Millionen Euro. Wer sind die Kids, die scheinbar mühelos in die bestgeschützten Datensysteme der Welt einbrechen? Was treibt Computer-Hacker an? Und welche Auswirkungen hat ihr sorgloses Treiben auf unsere Sicherheit?

Cyberwars.in.China.DOKU.SATRip.WMV
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 3 Dezember '09 von , in China, Computer. Tags: , .

Spielhölle Hong Kong – SATRip – WMV

Cover

Dauer: 47:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: WMV | Uploader: themachinist

Ganz Hongkong ist im Wettfieber. Etliche Millionen US-Dollar werden in Chinas Business-Metropole jährlich allein mit Pferderennen umgesetzt. Ob Facharbeiter oder Fabrikbesitzer: Die Wettleidenschaft macht vor keiner Bevölkerungsschicht halt. Der Film nimmt die Zuschauer mit auf eine faszinierende Reise in die Welt des Glückspiels und der Pferdewetten – und präsentiert die einzigartige Subkultur der Spielhölle Hongkong.

Spielhoelle.Hong.Kong.DOKU.SATRip.WMV
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 3 Dezember '09 von , in China. Tags: , , .

Satoyama: Japan’s Secret Watergarden – BluRayRip – Xvid

Cover

Dauer: 52:00 | Größe: 1.400 MB | Sprache: Englisch | Format: Xvid | Uploader: ROSi

For at least 2,000 years, a unique way of life has flourished around the shores of Japan’s largest freshwater lake – Lake Biwa – fed by more than 500 rivers that descend from the rugged, forested interior of Honshu Island. To exploit the abundant mountain water, generations of farmers have transformed the foothills surrounding the lake into a maze of ingeniously engineered terraced fields. The balance between humans and nature is reflected in the Japanese name for the cultivated areas: satoyama.

Satoyama.1999.BRRip.XviD.AC3-ROSi
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 2 Dezember '09 von , in Englisch, Japan, Natur. Tags: , , , .

A (1998) – DVDRip – Xvid

Cover

Dauer: 2:14:00 | Größe: 1380 MB | Sprache: Japanisch & englische Untertitel | Format: Xvid | Uploader: sunspots

Roughly chronological, from 3/96 to 11/96, with a coda in spring of 1997: inside compounds of Aum Shinrikyo, a Buddhist sect led by Shoko Asahara. (Members confessed to a murderous sarin attack in the Tokyo subway in 1995.) We see what they eat, where they sleep, and how they respond to media scrutiny, on-going trials, the shrinking of their fortunes, and the criticism of society. Central focus is on Hiroshi Araki, deputy spokesperson, 28, slight, mild, diffident. He and others speak of erasing desire – for food, for love, for sex, for family. The filmmaker becomes a participant when police harass and arrest a sect member. What is it to be different in a conformist society?

A (1998)
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | hotfile.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 29 November '09 von , in Englisch, Japan, Moderne. Tags: , , , .

Die Sklaven von Shanxi: Zwangsarbeiter Skandal in China – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 15:56 | Größe: 203 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Kristek

Diese knappe Doku beschreibt die menschenunwürdigen Zustände in einer chinesischen Ziegelei. In chinesischen Ziegeleien werden Sklaven gehalten, die entweder entführt worden sind oder für einige Dollar von dubiosen Menschenhändlern gekauft werden. Im chinesischen Shanxi sind einige Freiwillige unterwegs, um diese Menschen zu befreien. Dabei erhält man erschütternde Einblicke in diese Leben der Sklaven. Viele Szenen entstanden deshalb mit der versteckten Kamera.

Die Sklaven von Shanxi – Zwangsarbeiter-Skandal in China
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 23 November '09 von , in China, Menschen. Tags: , , .

Japan Bondage: Die Kunst des Fesselns – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 39:00 | Größe: 340 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: monthy

Irgendwo in Japan praktizieren in einem traditionellen Haus, das in einem landestypischen Garten steht, ein Mann namens Haruki Yukimura und eine Frau namens Nana-Chan Bondage, ein Fesselungsritual. Ohne Kommentar, nur mit den gedämpften Tönen der das Haus umgebenen Natur unterlegt, zeigt der distanziert gehaltene Film die erotische Zeremonie. Eine junge Frau geht durch einen japanischen Garten zu einem traditionellen Haus. Bevor sie es betritt, zieht sie langsam ihre Schuhe aus. Drinnen begrüßt sie respektvoll der “Meister”, ein würdevoller Mann von ungefähr 60 Jahren. Kaum ist das Begrüßungsritual vorüber, beginnt der Meister, Seile in immer komplexeren Anordnungen um den Körper der Frau zu winden. Sie ist dabei zunächst bekleidet, dann sind ihre Brüste und schließlich ihr ganzer Körper enthüllt. Fachmännisch löst der Meister die Seile, verknotet sie neu und zwingt die Frau damit in die unwahrscheinlichsten Posen. Während des gesamten Rituals herrscht gespannte Stille, die Zeit scheint still zu stehen. Es fällt kein Wort, kein Ton ist zu hören. Nach jeder neuen Anordnung der Seile betrachtet der Meister sein Werk. Sekunden später befreit er die Frau aus den Seilen, ihr nackter Körper ruht auf dem Boden. Und beginnt dann das Spiel von vorne?

Japan-Bondage – Die Kunst des Fesselns
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 21 November '09 von , in Japan, Menschen. Tags: , , .

Verschleppt und verkauft: Frauenraub in China – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 28:01 | Größe: 238 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Kristek

Kommissar Shi füllt das Magazin seines Revolvers, packt ihn mitsamt dem Halfter in eine kleine Reisetasche und macht sich auf den Weg zum Bahnhof. 1.200 Kilometer wird er mit dem Zug unterwegs sein, um eine junge Frau zu befreien, die vor drei Jahren verschwunden ist, wahrscheinlich entführt von Menschenhändlern. Die Eltern des Mädchens haben ihn um Hilfe gebeten, weil sie Hinweise erhielten, wo sich ihre Tochter aufhält. Kommissar Shi arbeitet bei der Polizei der Stadt Guixi in der Jiangxi-Provinz in Zentralchina, und er ist ein Held in China. Bekannt wurde er durch Zeitungsberichte, weil er schon viele junge Frauen befreit hat. Sie wurden von skrupellosen Menschenhändlern entführt, verschleppt in Bordelle oder verkauft an Männer in entlegenen Dörfern, die keine Braut finden.

Verschleppt.und.verkauft.Frauenraub.in.China.German.DOKU.WS.dTV.XviD-UTOPiA
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 21 November '09 von , in China, Menschen. Tags: , .

Die Kunst des Krieges – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 1:30:00 | Größe: 715 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Sun Tzu war ein Meister der Kriegsführung. Sein Buch „Die Kunst des Krieges“, das er vor rund 2.400 Jahren in China geschrieben hatte, ist ein Leitfaden für den Erfolg in Schlachten und Kriegszügen, der in vielerlei Hinsicht bis heute aktuell ist. Die Dokumentation greift zahlreiche historische Beispiele auf, um die Gültigkeit von Sun Tzus Theorien zu unterstreichen. Egal ob im alten China, bei den Eroberungszügen der Römer, im US-Bürgerkrieg oder im Zweiten Weltkrieg – immer wieder zeigte sich, dass eine kluge Strategie die gefährlichste Waffe ist.

Die.Kunst.des.Krieges.German.DOKU.WS.SATRip.XviD-TVP
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 19 November '09 von , in Antike, China, Neuzeit, Zweiter Weltkrieg. Tags: , , .

Der letzte Meister: Te Wei und der chinesische Anime – VHSRip – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: oldboy88

Oft wird vergessen, dass der Zeichentrickfilm zeitgleich in den USA und in China erfunden wurde. 1939, sechs Monate nach der Premiere des Disney-Films „Schneewittchen“, flimmerte in Asien der erste lange Zeichentrickfilm über die Leinwand. „Die Prinzessin mit dem Eisenfächer“ wurde in den Shanghaier Kunststudios hergestellt. Die Animation stand in Asien von Anfang an im Rang einer Kunst, die ihre Inspiration aus der Malerei ebenso wie aus Märchen und traditioneller Musik bezog. In den ersten 20 Jahren dieser Tradition wurden in den Studios Gemälde, Puppen, Scherenschnitte, Drucke, aber auch ganze Opern, Marionetten, chinesisches Schattentheater oder Tuschmalereien animiert. Um die Produkte dieser verschiedenen Kunstrichtungen animationsgerecht zu adaptieren, entwickelten die Künstler der Shanghaier Schule völlig neue Verfahren. Die Kulturrevolution bereitete der Arbeit der Animationsstudios jedoch ein jähes Ende. Die Schätze der Blütezeit der chinesischen Animationskunst ruhen vergessen in den Schränken irgendwelcher Studios, die heute von Auftragsarbeiten und der Comic-Herstellung in Massenproduktion träumen. Te Wei ist der letzte der großen Meister des auf die chinesische Volkskunst und -tradition gegründeten Zeichentrickfilms. Er war unter anderem an der Herstellung des Films „Die Prinzessin mit dem Eisenfächer“ beteiligt, aber auch an „Roi des Singes“ und „Général Fanfaron“, zwei der bedeutenden Produktionen des Shanghaier Studios in den 50er Jahren. Te Wei hat darüber hinaus eine Reihe von Kurzfilmen gedreht, die sich der Animationstechnik bedienen, um Tuschmalereien großer chinesischer Meister wie Qi Baishi oder Li Keran in bewegte Bilder umzusetzen. Die chinesische Tuschmalerei mit ihrer quasi ritualisierten Kombination aus Maltechnik und Strichführung in Verbindung mit der Animationskunst eines Te Wei lässt in seinen Kreationen den Eindruck tatsächlich bewegter Gemälde entstehen. Auch heute noch, im Alter von 88 Jahren, ist Te Wei häufig in den Studios anzutreffen. Er pflegt den Kontakt mit der jungen Generation von Trickfilmern und erlebt mit, wie sich die Herstellungsverfahren weiterentwickeln. Die Arbeitsbedingungen haben sich grundlegend verändert: In Zeiten knapper Herstellungsfristen für Filme, die hauptsächlich für das Fernsehen bestimmt sind, leistet der Computer bessere Dienste als das klassische Zeichenbrett. Die magische Kunst eines Te Wei hat keine Erben.

Der.letzte.Meister.-.Te.Wei.und.der.chinesische.Anime.German.DOKU.VHS.XviD
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 12 November '09 von , in China, Kunst. Tags: , , , , .

Nach oben