Serienjunkies.org

Archiv für 'Nordamerika'

Titel Datum
Titel Datum
 

1492: Der Kolumbus Effekt – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 1:31:00 | Größe: 711 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Es ist das Jahr 1491. Amerika ist ein Kontinent mit unendlich scheinenden Ressourcen: 30 Millionen Bisons, endlose Wäldern und fischreiche Flüsse. Doch Amerika ist nicht nur wild und urtümlich. Hier leben viele Millionen Menschen in komplexen gesellschaftlichen Systemen, wenn auch voneinander getrennt, gar isoliert. Sie alle leben von domestizierten Pflanzen und Tieren, die dem Rest der Welt unbekannt sind. Europa im selben Jahr sieht ganz anders aus. Die gleiche Anzahl Menschen lebt hier auf einem Zehntel des Landes. Europas Wälder sind abgeholzt, die Flüsse sind leer gefischt und verschmutzt. Die Städte wachsen und mit ihnen der Wettbewerb. Europa gerät an seine Grenzen. Am 12. Oktober 1492 landet Kolumbus an der Küste Amerikas. Ihm folgen Unzählige. Über 90 Prozent der indianischen Bevölkerung stirbt nun an eingeschleppten Mikroben. Die Siedler holzen die Wälder ab, fischen die Gewässer leer und bringen ihre Tiere mit in die Neue Welt. Schweine, Pferde, Kühe, Schafe und Bienen erobern den Kontinent. Die Pflanzen aus Europa gedeihen überall in Amerika. Im 18. Jahrhundert hat der „Kolumbus-Effekt“ seine volle Wirkung entfaltet. Doch der sogenannte „Columbian Exchange“ geht nicht nur in eine Richtung. Zwar schaffen nur wenige Pflanzen den Weg nach Europa, aber Mais und Kartoffeln werden in der Alten Welt die Landwirtschaft revolutionieren und zu einer Bevölkerungsexplosion führen. Als die Europäer Segel setzten, waren ihre Motive ökonomischer, politischer und religiöser Art. Aber das wahre Erbe von Kolumbus ist ein biologisches Vermächtnis.

1492.Der.Kolumbus.Effekt.German.DOKU.WS.dTV.XviD-UTOPiA
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz

Erstellt am 31 Januar '10 von , in Neuzeit, Nordamerika, Südamerika. Tags: , , , , .

Die Trucker vom Alaska Highway: Unterwegs in die Arktis – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 43:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

„Wer diese Straße einmal unter den Reifen hatte, den lässt sie nicht wieder los“, behauptet Trucker Don Yorges. Seine Liebe gilt dem Alaska-Highway. Die etwa 2500 Kilometer lange Straße verbindet die Arktis mit der US-amerikanisch-kanadischen Grenze. Seit 18 Jahren fährt Yorges mit seinem 600-PS-Brummi diese Strecke. An Bord hat er Gemüse oder Chemikalien. Unterwegs trifft Yorges nur selten Menschen – doch die wenigen, die er traf, wurden gute Freunde.

Die.Trucker.vom.Alaska.Highway.Unterwegs.in.die.Arktis.GERMAN.DOKU.FS.SATRip.XviD-UMF
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 23 Januar '10 von , in Nordamerika. Tags: , , .

Ein Schloss in den Rocky Mountains – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 13:00 | Größe: 175 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

In der grandiosen Kulisse der kanadischen Rocky Mountains liegt ein Grand Hotel, das weltweit zur Legende wurde: das Banff Springs Hotel. Die Kurz-Doku erzählt Geschichten und Geschichte dieses „Schlosses in den Rockies“.

Ein.Schloss.in.den.Rocky.Mountains.GERMAN.DOKU.WS.SATRip.XviD-FDL
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 28 Dezember '09 von , in Nordamerika. Tags: , , .

Inuit: Jäger der Arktis – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Michi

Im hohen Norden Kanadas gelang es einigen Tausend Inuit – so der Name der hier lebenden Ureinwohner – nach mehr als 20 Jahre währenden politischen Auseinandersetzungen ihren Staat Nunavut zu gründen. Doch für die Menschen der Region gestaltet es sich ungeheuer schwierig, ein Überleben ohne den Tropf der kanadischen Fördergelder sicherzustellen. Als Lebensgrundlage dient den Inuit die Beute, die sie auf ihren traditionellen Jagdzügen machen. Sie nutzen jeden Frühlingstag, um Lachse zu fischen und Seehunde und Narwale zu jagen. Nur einmal im Jahr kommt ein Frachtschiff in die unzugängliche Region gegenüber von Baffin Island, um die Bewohner mit überlebenswichtigen Alltagsgegenständen zu versorgen.

Inuit.Jaeger.der.Arktis.GERMAN.DOKU.dTV.XviD-PressTV.avi
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 6 November '09 von , in Menschen, Nordamerika. Tags: , , .

Nach oben