Serienjunkies.org

Archiv für 'Kriminalität'

Titel Datum
Titel Datum
 

Der Raub des Mondgesteins – >SD/720p – h264

Cover

2002 spielte sich im Johnson Space Center ein einzigartiger Raub ab. Nicht Geld, Gold oder Edelsteine waren das Ziel der Diebe, sondern einige unscheinbare Steinbrocken – die gleichwohl zu den seltensten Objekten auf Erden zählen: 101 Gramm Mondgestein, das von den Astronauten der Apollo-Missionen mitgebracht wurde und von unschätzbarem wissenschaftlichem Wert ist. Die beiden Praktikanten Thad Roberts und Tiffany Fowler nutzten ihr Wissen um die Sicherheitsmaßnahmen im Space Center, um sich mit Unterstützung einiger Komplizen den über 270 Kilogramm schweren Safe mit Mondgestein unter den Nagel zu reißen.

Dauer: 45:00 | Größe: 415 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Der.Millionenraub.-.Ein.Stueck.vom.Mond.geklaut.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1.400 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Der.Raub.des.Mondgesteins.GERMAN.DOKU.AC3.HDTV.720p.x264-love
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 11 August '12 von , in Astronomie, Kriminalität. Tags: , , .

Das Mafia Paradies: Kuba vor der Revolution von 1959 – HDTV – 720p

Cover

Wer an Kuba denkt, dem kommen in erster Linie Fidel Castro, Ernesto „Ché“ Guevara, die sozialistische Revolution von 1959 und die Kuba-Krise zu Beginn der 60er Jahre in den Sinn. Aber was geschah vor dieser Zeit auf der Karibik-Insel? Im März 1952 riss General Fulgencio Batista y Zaldívar durch einen Militärputsch mit Hilfe des amerikanischen Geheimdienstes CIA die Macht auf Kuba an sich. Danach hätte der Inselstaat eine der zahlreichen, von Washington kontrollierten Militärdiktaturen im Hinterhof der USA werden können. Aber unter Batista wurde daraus mehr: Es entstand ein Mafia-Staat. Bosse der italo-amerikanischen „Cosa Nostra“ wie Lucky Luciano oder Santo Trafficante sowie der Chef der jüdisch-amerikanischen „Kosher Nostra“, Meyer Lansky, konnten sich unter Batista im kubanischen Staatsapparat einnisten und Havanna in die Weltstadt des Glückspiels, des Drogen- und Waffenhandels, der Geldwäsche und der Prostitution verwandeln. Kuba wurde, sagt der US-amerikanische Politologe Karl E. Meyer, „zum Bordell der USA“. Hunderttausende Amerikaner wurden mit Billigflügen in die Spielcasinos, Kabaretts, Pornokinos und in die mit Prostituierten gut versorgten Nobelhotels gelockt und dort ausgenommen. Die Millionengewinne verschwanden in den Taschen der US-Mafia und des Batista-Clans, die Landbevölkerung dagegen hungerte. Widerstand gegen das Regime und seine Mafia-Komplizen wurde vom staatlichen Repressionsapparat brutal bekämpft. Trotzdem gelang es den sozialistischen Revolutionären schließlich mit wachsendem Rückhalt der Kubaner, zum Jahreswechsel 1958/59 die Macht auf der Insel zu übernehmen. Auf Kuba hatte die Mafia ihren Traum vom eigenen Staat fast verwirklicht – und nirgendwo stürzte sie tiefer und wurde entschiedener davongejagt. Die Dokumentation zeigt, vor welchem Hintergrund sich die sozialistische Revolution auf Kuba vollzog.

Dauer: 50:00 | Größe: 1350 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Das.Mafia-Paradies.-.Kuba.vor.der.Revolution.von.1959.GERMAN.DOKU.WS.720p.HDTV.x264-MiSFiTS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 10 August '12 von , in Kriminalität. Tags: , .

FBI hautnah: Dem Verbrechen auf der Spur – HDTV – 720p

Cover

Im Kino erleben sie ein Abenteuer nach dem anderen. Der Alltag von amerikanischen FBI-Agenten sieht dagegen viel nüchterner aus. Der Kampf gegen das organisierte Verbrechen, gegen Wirtschaftskriminalität und Terror gehoert ebenso dazu wie die Beratung untergeordneter Polizeibehörden oder die Auseinandersetzung mit bürokratischen Hürden. Durch die Nähe zu den Ermittlern konnte die Arbeit des FBI so authentisch wie nie zuvor dokumentiert werden.

Dauer: 45:00 | Größe: 1200 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

FBI.hautnah.-.Dem.Verbrechen.auf.der.Spur.2011.GERMAN.DOKU.WS.AC3.HDTV.720p.x264-TSCC
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 10 August '12 von , in Amerika, Kriminalität. Tags: .

Verletzte Seelen: 10 Jahre nach dem Schulmassaker in Erfurt – dTV – Xvid

Cover

Die Welt schaut auf den Gerichtsprozess um den norwegi- schen Attentäter Anders Breijvik.Und wieder einmal liegt der Fokus der Berichterstattung auf dem Taeter, seinen Motiven, seinem Antrieb.Die Opfer geraten in den Hinter- grund, das Leid der Angehoerigen scheint ueber den Pro- zessbildern vergessen.Ihre Geschichten werden selten er- zaehlt. Was die Angehoerigen in Norwegen noch vor sich haben, kennen die schon, die das Schulmassaker am Erfur- ter Gutenberg-Gymnasium miterleben mussten.

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Sol

Verletzte.Seelen.10.Jahre.nach.dem.Schulmassaker.in.Erfurt.German.DOKU.WS.dTV.XviD-UTOPiA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 8 August '12 von , in Deutschland, Katastrophen, Kriminalität. Tags: .

Die Narben bleiben Norwegen nach dem Massaker – dTV – Xvid

Cover

Der 22 Juli 2011 hat sich eingebrannt in das Gedaechtnis der Norweger. An diesem Tag schockierte eine unfassbare Tat die Menschen in dem skandinavischen Land,das so sehr fuer Freiheit und Toleranz steht.Anders Behring Breivik, der sich als Verteidiger Norwegens und Europas im Kampf Tgegen Islam und Multikulturalismus sieht, toetete in einem Jugendlager auf der kleinen Fjordinsel Utoeya 69 junge unschuldige Menschen und verletzte viele weitere schwer. Zuvor hatte er im Osloer Regierungsviertel mit einer Autobombe acht Menschen umgebracht.

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Sol

Die.Narben.bleiben.Norwegen.nach.dem.Massaker.German.DOKU.WS.dTV.XviD-UTOPiA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 8 August '12 von , in Europa, Kriminalität.

Illegal im Grenzgebiet: Die Bundespolizei ermittelt – dTV – h264

Cover

Es ist drei Uhr in der Nacht. Im niedersächsischen Bad Bentheim an der niederländischen Grenze haben Bundespolizisten den Euroliner Paris – Berlin gestoppt. Sie fahnden nach illegal Einreisenden, meist Flüchtlinge aus Afghanistan, dem Iran oder aus Afrika, die von Schleuserbanden nach Europa gebracht werden. Den beiden Beamten bleiben nur wenige Minuten Zeit für die Passkontrolle. Mit sicherem Blick haben sie in der Menge einen 18-jährigen Iraner entdeckt, der mit gefälschtem chilenischen Ausweis unterwegs ist. Eine internationale Schleuserbande hat die Flucht für ihn arrangiert und ihm Dokumente und Fahrkarten besorgt, erzählt der Mann später auf dem Revier. Nach dem Verhör wird er umgehend in die Niederlande abgeschoben, das „sichere Drittland“ aus dem er gekommen ist. Aber auch die niederländischen Behörden haben strenge Asylgesetze. Sie werden den jungen Mann nach Belgien abschieben, wo er sich zuvor aufgehalten hat. Und auch die belgischen Behörden werden versuchen, ihn möglichst schnell loszuwerden. Die Odyssee des jungen Iraners ist noch nicht zu Ende. Viele Flüchtlinge irren so jahrelang durch Europa, bevor sie ihren Zielort erreichen oder schließlich wieder in ihrer Heimat landen. Viele werden es mithilfe von Schleppern wieder versuchen, illegal in ein Land einzureisen. Etwa 15.000 Dollar müssen sie den Schleusern für ihre Reise ins Ungewisse bezahlen. Über 19.000 Einreisende ohne gültige Papiere wurden allein im vergangenen Jahr in Deutschland aufgegriffen. Mehr als jemals zuvor. „Wenn es irgendwo in der Welt ein neues Krisengebiet gibt, kommen drei Monate später an unseren Grenzen die ersten Flüchtlinge an“, berichten die Bundespolizisten aus Bad Bentheim. „Die meisten Illegalen stammen derzeit aus dem Kriegsland Afghanistan.“ Auch wenn die Beamten täglich Flüchtlinge aufgreifen, lässt sie deren Schicksal nicht kalt, schon gar nicht, wenn es sich dabei um Kinder handelt, erzählen sie. Im letzten Zug haben sie zwei jugendliche Afghanen ohne Papiere aufgegriffen. Die beiden Jungen, fast noch Kinder, waren völlig verstört und entkräftet. Sie flehten um Gnade, wollten auf keinen Fall in ihre Heimat zurück. Monatelang waren sie auf der Flucht. In einer medizinischen Untersuchung muss nun geklärt werden, ob die beiden jungen Männer volljährig sind. Dann hätten sie nur noch über einen Asylantrag die Chance, die schnelle Abschiebung zu verhindern. Lutz Wetzel hat mit seinem Kamerateam zwei Wochen lang die Fahnder der Bundespolizei bei ihrer Grenzpatrouille beobachtet und begleitete Polizisten bei einer Großfahndung in Niedersachsen, auf der Suche nach illegalen Flüchtlingen, aber vor allem nach international organisierte Schleuserbanden, Passfälschern und Menschhändlern, die mit den oft tragischen Schicksalen ihrer „Kunden“ Millionengewinne erzielen.

Dauer: 30:00 | Größe: 299 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: rabenblau

Die.Reportage.Illegal.im.Grenzgebiet.dTV.h264
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 5 August '12 von , in Kriminalität. Tags: , , , , .

Rauschgift und Rotlicht: Einsatz für die City Polizei – dTV – h264

Cover

In Hannover, in der Mitte der Republik, treffen sich Drogenkuriere, Dealer und Junkies. Sie kommen aus Amsterdam, Warschau, Istanbul und Afrika. Hannover gilt als „Supermarkt der Betäubungsmittel“: Nirgendwo in Deutschland sind Drogen so billig – und so schlecht. Nils Bergmann und Florian Matzke sind Polizeibeamte in Hannovers Innenstadt. Ihre Einsätze liegen zwischen Bahnhof, Fußgängerzone und Rotlichtviertel. Oft geht es um Drogen. Die Kommissare müssen schnell sein und ein geübtes Auge haben. Denn ein Drogendeal geht innerhalb von Sekunden über die Bühne. Junkies und Dealer lassen die Drogen entweder schnell fallen oder sie schlucken sie runter. Wo Drogen sind, ist auch das Rotlichtviertel nicht weit entfernt. Das Milieu gehört ebenfalls zum Einsatzgebiet der Polizisten. Zuhälter, Prostituierte, Freier und betrunkene Diskobesucher begegnen den Beamten täglich. Die nordreportage begleitet die City-Cops und gewährt Einblick in den Alltag im kleinsten Revier Niedersachsens, das landesweit die meisten Fällen vorweist.

Dauer: 30:00 | Größe: 299 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: rabenblau

Die.Nordreportage.Rauschgift,und.Rotlicht.-.Einsatz.für.die.City-Polizei.dtv.XviD
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 31 Juli '12 von , in Drogen, Kriminalität. Tags: , , , , , .

Als die Schweiz den Atem anhielt – dTV – Xvid

Cover

m Mittelpunkt der DOK-Sommerserie 2011 stehen dramatische Ereignisse, welche die Schweizer Bevölkerung erschütterten. Sieben DOK-Filme lassen die Ereignisse wieder aufleben und fragen: Wie kam es dazu , und welches waren die Konsequenzen? Die Antworten sind zum Teil neu, überraschend und brisant. Jene Tage, als die Schweiz den Atem anhielt, liegen Jahre zurück, ihre Wirkung aber ist nachhaltig und in einigen Fällen unerwartet aktuell.

Dauer: 30:00 | Größe: 550 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Als.die.Schweiz.den.Atem.anhielt.-.Das.Massaker.von.Luxor.GERMAN.DOKU.dTV.XviD
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Als.die.Schweiz.den.Atem.anhielt.-.Die.Schweiz.im.Fadenkreuz.des.Terrors.GERMAN.DOKU.dTV.XviD
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 30 Juli '12 von , in Kriminalität.

CIA Jagd nach Al-Quaidas Chefdrahtzieher – dTV – Xvid

Cover

Der meistgesuchte Terrorist im Zusammenhang mit den Terroranschlaegen des 11. September 2001 war Osama Bin Laden, der 2011 von US-Soldaten auf seinem Anwesen in Pakistan erschossen wurde. Direkt nach dem Al-Qaida-Boss stand allerdings lange Zeit der Mann auf der Liste, der als Drahtzieher von 9/11 gilt: Khalid Scheich Mohammed. Der CIA bereits lange vor den Anschlaegen bekannt, ging der Terrorist den Beamten jedoch immer wieder durchs Netz und organisierte unbehelligt Angriffe auf westliche Ziele auf Bali, im Jemen und in Afrika. 2003 gelang dann endlich der grosse Coup und Khalid Scheich Mohammed…

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Sol

CIA.Jagd.nach.Al.-.Quaidas.Chefdrahtzieher.German.DOKU.WS.dTV.XviD-UTOPiA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 29 Juli '12 von , in Amerika, Kriminalität. Tags: , , , .

Die Feuernacht: Österreich und die Südtirol Bomben – HDTV – SD/720p

Cover

In der sogenannten „Feuernacht” vom 11. auf den 12. Juni 1961 sprengten Südtirol-Aktivisten 37 Strommasten. Es war der Auftakt zu einer mehrjährigen Attentatsserie, die bis zum Ende mehr als 20 Todesopfer fordern sollte. Dutzende Südtiroler wurden verhaftet, in italienischen Gefängnissen gefoltert und zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Noch heute dürfen in Abwesenheit verurteilte Tiroler nicht nach Italien einreisen. Tausende italienische Soldaten wurden nach Südtirol verlegt. Es gab zwei UN-Resolutionen, Bundesheer an der Grenze zu Italien, ein blockierter EG-Beitritt, Morde und schließlich eine „Paketlösung”, die bis heute die Autonomie Südtirols regelt. Ein halbes Jahrhundert danach sprechen Täter von damals in dem Film “Die Feuernacht – Österreich und die Südtirol-Bomben” über ihre Motive, erklären italienische Carabinieri-Offiziere und Politiker, welchen Schock die Sprengstoffanschläge für Italien bedeuteten. Außerdem geht der Film der Frage nach, was österreichische Politiker möglicherweise davon wussten und wie sie auf die “Kämpfer” Einfluss nahmen.

Dauer: 45:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Die.Feuernacht.-.Oesterreich.und.die.Suedtirol.Bomben.GERMAN.DOKU.dTV.XviD
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1670 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Die.Feuernacht.-.Oesterreich.und.die.Suedtirol.Bomben.GERMAN.DOKU.HDTV.720p.x264-iNFOTv
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 28 Juli '12 von , in Kriminalität. Tags: , .

Nach oben