Serienjunkies.org

Archiv für 'Zukunft'

Titel Datum
Titel Datum
 

In meiner Familie arbeitet niemand: Zweite Generation Hartz IV – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 46:45 | Größe: 450 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Das Jugendwort 2009 ist “Hartzen” – das bedeutet “arbeitslos sein” oder “rumhängen”. Ist diese Wortschöpfung der Wunsch auf Staatshilfe oder schwingt auch die Angst mit, einmal am Rande der Gesellschaft zu enden, so wie häufig die eigenen Eltern zuvor?Eine Reportage von Philipp Hampl Im Februar 2010 waren 188.000 Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren Hartz IV-Empfänger. Vielen von ihnen fehlt es nicht am Willen, arbeiten zu gehen. Es fehlen ihnen vielmehr einfach die Voraussetzungen dazu. Eine Risikogruppe sind die jährlich 70.000 Schulabbrecher. Doch ohne Bildung sind sie nicht vermittelbar auf dem Arbeitsmarkt. Einige sagen klar: “Warum soll ich arbeiten? Das Geld kommt doch vom Staat.” Andere kämpfen für ein besseres Leben. Christiane B. (46) und Frank S. aus Berlin leben seit Jahren von Hartz 4. Christiane arbeitet zweimal die Woche in der Arche Hellersdorf als Küchenhilfe und Frank übt dort gelegentlich Hausmeistertätigkeiten aus – damit können sie ihre Hartz IV-Bezüge etwas aufbessern. Ihre älteste Tochter Jaqueline (18) ist im 5. Monat schwanger und lebt mit Freund Manuel B. (19) bei ihren Eltern. Sie will dieses Jahr ihren Realschulabschluss schaffen. Ihr grosses Ziel: Ein Ausbildungsplatz als Erzieherin. Ihr Freund ist von seinem Vater rausgeworfen worden. Nach einer berufsvorbereitenden Massnahme hofft er nun, eine Ausbildung zum Landschafts- und Gartenbauer zu finden. Gibt das gemeinsame Kind den beiden einen Ruck für die Zukunft? Michaela G. (28) ist Arbeitsvermittlerin in Berlin-Hellersdorf. 35% der Einwohner leben hier von Hartz IV. Sie betreut Langzeitarbeitslose unter 25 Jahren. Deren Betreuung ist besonders arbeits- und zeitintensiv. Die Jugendlichen müssen zu einem geregelten Arbeitsleben bewegt werden. Dazu gehören persönliche Gespräche spätestens alle vier Wochen und auch konsequente Sanktionen. “Wenn die Jugendlichen eine zumutbare Arbeit nicht annehmen oder Termine verpassen, können Kürzungen von 100 Prozent schon ab dem ersten Verstoss gegen die Eingliederungsvereinbarung ausgesprochen werden.” Das Projekt Ingo in Mönchengladbach ist jedes Jahr für 24 Jugendliche die letzte Chance, aus ihren verkorksten Leben noch etwas zu machen. Sozialarbeiterin Evi W.-B. (46) versucht, die oft aus zerrütteten Familien stammenden Jugendlichen zu erreichen und zur Mitarbeit zu bringen. Häufig liegen Drogenprobleme, Kriminalität und auch Gewalt in deren Vergangenheit. “Hier landen diejenigen, die sich der ARGE und ihren Vermittlungsversuchen immer wieder widersetzen und eigentlich als unsozialisierbar gelten.” Sascha G. (20) ist seit Februar dabei. Er ist zum zweiten Mal von der ARGE hierher geschickt worden. Beim ersten Versuch wurde er wegen unsozialem Verhalten und ständiger Unzuverlässigkeit aus der Gruppe genommen. Danach lebte er ein halbes Jahr auf der Strasse und stürzte dort völlig ab. Nun ist das Projekt seine vielleicht letzte Chance. Als jugendlicher Intensivstraftäter war er schon in diversen Fördermassnahmen, doch nichts bewirkte eine Veränderung. Doch seit vor vier Monaten seine kleine Tochter zur Welt kam, will er sein Leben umzukrempeln.

stern.TV.Reportage.In.meiner.Familie.arbeitet.niemand.Zweite.Generation.Hartz.IV.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 16 Mai '10 von , in Dokus, Gesellschaft, Menschen, Zukunft. Tags: , , , .

Von Bloggern und Internet Freaks – dTV/HDTVRip – XviD/h264

Cover

Der Übergang von den Print- und Massenmedien zu Interaktivität und Multimedia bedeutet einen tiefgreifenden kulturellen Umbruch. Die Dokumentation von Benjamin Rassat zeigt, wie sich diese zivilisatorische Revolution unter unseren Augen vollzieht. Durch die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) wandelt sich unser Leben von Grund auf. Wenn die Giganten der Net Economy darin vor allem eine neue Form der Vermarktung von Gütern und Dienstleistungen sehen, irren sie sich gewaltig. Internet, mobile Endgeräte und Medienkonvergenz kündigen nichts weniger als einen Zivilisationsbruch an. Denn künftig wird der interaktive Bürger alle Bereiche von Politik und Wirtschaft auf den Kopf stellen. Der Übergang von den klassischen Medien zu Interaktivität und Multimedia bedeutet einen tiefgreifenden kulturellen Umbruch, vergleichbar mit der Ablösung des Feudalismus durch den Kapitalismus. Damals traten Kapital, Masse, Nationalstaat und moderne Ideologien auf den Plan. Doch inzwischen haben sich die Paradigmen geändert. Heute sind der Zugang zu Information und das Gewinnen von Aufmerksamkeit entscheidend. Der Adel herrschte über Land und Leibeigene, die Bourgeoisie besaß das Kapital und die Produktionsmittel. Im 21. Jahrhundert werden die vermutlich Netokraten früher oder später die Macht haben. Dieser neuen postkapitalistischen Netzelite gehören jene an, die Zugang zur Information haben und es verstehen, sie zu produzieren, einzuordnen und zu manipulieren. Die Netokraten werden den historischen Prozess der Ausbildung des Individualismus zum Ende bringen und das Zeitalter der selektiven Netze einläuten. Diesem Phänomen geht die Dokumentation von Benjamin Rassat auf den Grund

Dauer: 55:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: sunspots

Von.Bloggern.und.Internet.Freaks.German.DOKU.WS.dTV.XviD-UTOPiA
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 60:00 | Größe: 1.400 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Von.Bloggern.und.Internet.Freaks.GERMAN.DOKU.AC3.7 20p.HDTV.x264-FDL
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 15 Mai '10 von , in Geschichte/Politik, Menschen, Zukunft. Tags: , , , , , .

Endlich wieder Arbeit – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: diamant

Bewerbungen, die vor Rechtschreibfehlern nur so strotzen, deplatzierte Outfits zum Bewerbungsgespräch oder völlige Antriebslosigkeit bei der Suche nach dem geeigneten Arbeitsplatz stellen den Experten vor so manche Herausforderung. Jürgen Hesse begleitet in drei Folgen Arbeitslose und deren Familien auf ihrem Weg zur Stellensuche und macht auf individuelle Schicksale aufmerksam. Ungewollt arbeitslos zu werden, sich entwertet zu fühlen, nicht gebraucht zu werden – ein Alptraum. Wer seine Arbeit verliert, kann innerlich daran zerbrechen. Genau solchen Menschen will der Jobprofi Jürgen Hesse (58) in dem neuen RTL-Coaching-Format ‚Endlich wieder Arbeit!‘ helfen: Der erfolgreiche Buchautor und Diplom-Psychologe versucht Familien, die aufgrund ihrer Arbeitslosigkeit in Armut leben, wieder einen Weg zurück ins Berufsleben zu ermöglichen.

Endlich.wieder.Arbeit.S01E01.Familie.Betzel.GERMAN.DOKU.FS.SATRip.XviD-TVP
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Endlich.wieder.Arbeit.S01E02.Familie.Kotzot-Novovic.GERMAN.DOKU.WS.SATRip.XviD-TVP Neu
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Endlich.wieder.Arbeit.S01E03.Familie.Schneider.GERMAN.DOKU.WS.SATRip.XviD-TVP Neu
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 8 Mai '10 von , in Dokusoap/Reality-TV, Gesellschaft, Menschen, Zukunft. Tags: , , , , .

Sci Trek Breaking Time – HDTVRip – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Englisch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

The Story about Time Travel

Science.Channel.Sci.Trek.Breaking.Time.WS.DSR.XviD-FUtV
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 5 Mai '10 von , in Englisch, Zukunft. Tags: .

Hotel Sahara – DVDRip – DVDR/Xvid

Cover

Eine kleine Stadt an der mauretanischen Küste ist das Casablanca des 21. Jahrhunderts. Hier, zwischen Wüste und Meer, im Hotel Sahara, begegnen sich zahllose Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa. Reisende aus allen Staaten südlich der Sahara erreichen diesen Schmelztiegel der Kulturen, der seit Jahrzehnten Menschenströme aufnimmt und sie über das Meer weiter in Richtung Spanien schickt. Doch was den meisten als hoffnungsvoller Ausgangspunkt für ein neues Leben gilt, erweist sich allzu oft als Endstation der Migrations-Träume. Denn bei dem Versuch, die horrenden Kosten für die lebensgefährliche Überfahrt in kleinen Pirogen aufzutreiben, bleiben unzählige Frauen und Männer in Nouadhibou stecken. Lamiya träumt davon, ein berühmter Fußballheld zu werden. Seinen Fußball würde er über jeden Ozean mitnehmen. Chichis Vater hat sein Land verkauft, um der Tochter die Reise nach Europa zu ermöglichen. Kevin hat die Illusionen über das gelobte europäische Festland bereits aufgegeben, doch kann er auch nicht mit leeren Händen in seine Heimat zurückkehren…

spacer
Dauer: 00:87:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: wooki

Hotel.Sahara.GERMAN.2008.DOKU.WS.DVDRip.XviD-GEO
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

spacer
Dauer: 00:87:00 | Größe: 4479 MB | Sprache: Deutsch | Format: DVDR | Uploader: wooki

Hotel.Sahara.GERMAN.2008.DOKU.WS.DL.PAL.DVDR-GEO
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 22 April '10 von , in Dokus, Gesellschaft, Menschen, Zukunft. Tags: , , , , .

Doppeldeckung: Kinder Boxen – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 32:40 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Meistens werden die Kids von der Polizei in die Boxschule in Berlin-Oberschöneweide gebracht. Dort können sie sich dann am Sandsack erst einmal austoben. Sie haben geklaut, sich auf der Strasse geschlagen oder wurden in einem Abrisshaus erwischt. Das Training im Verein “Doppeldeckung” ist kostenlos. Dort kümmert man sich sogar um Lehrstellen oder den regelmässigen Schulbesuch. Die Eltern der 13- bis 16jährigen haben dafür offenbar keine Zeit: Entweder müssen Vater und Mutter arbeiten, oder sie verpassen – arbeitslos – die Jugend ihrer Kinder. Prominentester Delinquent des Boxstalls aber ist Graciano Rocchigiani. Bevor er wegen diverser Delikte eine Gefängnisstrafe absitzen musste, hatte er die Jungen im Verein das Boxen gelehrt. Ausserdem unterhält der Boxstall auch eine Profi-Abteilung, die das Geld für die Vereinsarbeit verdienen soll. Auf die Beine gestellt wurde das Projekt von Eva Rolle, der einzigen Frau im deutschen Promoter-Geschäft. Mit viel Herz und Berliner Schnauze, aber ohne öffentliche Mittel, hält sie ihren Laden immer gerade so über Wasser. SPIEGEL TV-Autorin Christina Pohl hat das Leben in der “International Fight Club Organisation” drei Monate lang beobachtet, begleitete Jugendliche bei ihrem Leben zwischen Boxstall und Strasse, war mit der Polizei unterwegs im Problemviertel Oberschöneweide und erlebte, wie die Nachwuchsboxer ihrem grossen Idol Muhammad Ali.

Spiegel.TV.Reportage.Doppeldeckung.Kinder.Boxen.GERMAN.DOKU.FS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 22 April '10 von , in Dokus, Gesellschaft, Menschen, Zukunft. Tags: , , , , .

Wir sind schon mittendrin – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 60:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: gloomer

Sie tun sich schwer mit ihrer Identität: Flo, Mathis, Stoffel und Elmar, ehemalige Schulfreunde, heute um die 30, sehen sich als Nachfolge-Generation der „Yuppies“ und suchen nach neuen Etiketten, die ihr Lebensgefühl beschreibt: „YUs“ vielleicht, „Young Unprofessionals“, schlägt Flo, 29, Biostudent vor. „Wir sind eigentlich gar nichts. Wir haben nichts, wir sind nichts, wir machen nichts. Wir sind leise, hinterlassen keine Spuren“, sagt er. Seine Freundin spricht von Kindern, von Familie. Vorher will sie noch ins Ausland, dann das Studium fertig machen. Mal sehen, es gibt viele Möglichkeiten. Eine Generation auf der Suche nach sich selbst: davon erzählt dieser Film. Seine Protagonisten sind die vier Freunde. Es sind die Kinder der 68er Generation. Sie kommen aus behüteten Verhältnissen, wurden von ihren Eltern zum Musikunterricht und zum Sportverein gebracht. Sie sollten frei von Sorgen und Ängsten aufwachsen, kritikfähige Menschen werden. Ihre Eltern wollten ihnen möglichst viele Möglichkeiten bieten. Sie sollten ihren Neigungen nachgehen dürfen und selbst herausfinden, womit sie ihr Geld verdienen wollen. Im Idealfall sollten sie ihr Hobby zum Beruf machen können. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus. „Als ich vor fast einem Jahr Vater geworden bin, wurde mir schlagartig klar, dass ich noch nichts in meinem Leben erreicht hatte,“ erzählt Regisseur Elmar Szücs. „Ich blickte mich um und bei fast allen in meinem Freundeskreis sah es fast ähnlich aus: Alle waren 29 und steckten noch mitten im Studium oder fingen gerade mal wieder ein neues an. Aber alle waren irgendwie meilenweit davon entfernt, ins wirkliche Berufsleben einzutreten. Und so beschloss ich, drei alte Schulfreunde von mir nach langer Zeit wieder zu besuchen. Ich wollte herausfinden, ob es ein gemeinsames Lebensgefühl in meiner Generation gibt und wenn ja, wie sich dies beschreiben ließe…“ „Ich hab gedacht, dass ich mit 30 schon echt was gebacken gekriegt hab“, sagt Mathis, 29, der sein Trompetenstudium abgebrochen hat. „Dass ich mit 30 echt ein erwachsener Typ bin, mit Familie wahrscheinlich, und für sie sorgen kann. Das war für mich eigentlich klar – es ist alles ganz anders geworden.“ Mathis’ Beschreibung der eigenen Situation trifft auch für alle anderen Protagonisten des Films zu. Alle sind mit großen Erwartungen an das Leben gestartet und stellen nun kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag fest, wie wenig sich die Wünsche und die Träume von früher verwirklichen ließen. Jeder von ihnen hat bereits mehrere Studiengänge und Ausbildungen angefangen und dann doch wieder in ein anderes Fach gewechselt. Und das Leben fordert ständig Entscheidungen, zum Beispiel bei der Berufswahl. „Bis auf Astronaut konntest du ja alles werden,“ erzählt Flo. „Ich glaub, das Schwierige ist: wenn du alles werden kannst, hast du Angst davor, etwas zu verlieren, wenn du was machst.“ Wer bin ich? Was für ein Mensch möchte ich sein? Welchen Beruf möchte ich mein Leben lang ausüben? Das sind die Fragen, die die vier Freunde beschäftigen. „Wir sind ein bisschen planlos ins Leben reingegangen“, meint Stoffel, 29, Politikstudent. Seine Generation habe „echt so viele Möglichkeiten, dass man gar nicht weiß, was man eigentlich machen will oder was eigentlich das Richtige ist“. Die Qual der Wahl hinterlässt Spuren. Entscheiden müssen und sich doch nicht endgültig festlegen lassen: das führte zu handfesten Problemen. Stoffel hatte so starke Depressionen, dass er nicht mehr zur Uni gehen konnte. Mathis brach sein Studium ab, und auch Flo nahm psychologische Hilfe in Anspruch genommen, weil er soziale Ängste entwickelte und nicht mehr unter Menschen gehen wollten. Aber das Leben nötigt den „Young Unprofessionals“ am Ende doch wichtige Entscheidungen ab. So werden die vier ein Stück weit reifer, erwachsener. Der eine hat den Weg aus dem Drogenkonsum geschafft, der andere beginnt nun endlich eine handfeste Ausbildung. Träume gibt es immer noch, aber die vier Freunde greifen nicht mehr gleich nach den Sternen. Mathis erzählt, heute sei es ihm ziemlich egal, ob er einmal „Geschichte machen“ werde. „Ich habe gemerkt, dass es wahrscheinlich nichts wird, dass ich in die Geschichtsbücher komme“, erzählt er. „Und ich habe gemerkt, dass es auch gar nicht so wichtig ist. Dass es andere Dinge gibt, die das Leben lebenswert machen.“ Langsam fangen sie an zu begreifen, was Flos Freundin auf den Punkt bringt: „Man darf auch nicht immer nur denken: dann und dann und dann bin ich fertig, und dann fängt das richtige Leben an. Weil, wir sind ja schon mittendrin…“

Wir sind schon mittendrin
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 16 April '10 von , in Dokus, Gesellschaft, Menschen, Zukunft. Tags: , , .

Natürlich erfolgreich: Die Gewinner des Bio Booms – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 81:12 | Größe: 800 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Bio boomt. Rund fünf Milliarden Euro haben die Bundesbürger 2006 durchschnittlich für Produkte mit einem Bio-Siegel ausgegeben. Das sind 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Tendenz: steigend. Dabei beschränkt sich der neue “grüne” Markt nicht nur auf Lebensmittel: Autos mit Hybridantrieb, Designer-Mode aus Öko-Baumwolle, Kosmetik aus Naturprodukten oder so genannte Passivhäuser – kein Produkt des täglichen Lebens, das mittlerweile nicht auch als ökologisch “korrekte” Variante erhältlich ist. Mit dem Müsli-Image von früher haben die Bio-Unternehmer nicht mehr viel am Hut. Sie stellen sich auf die neue Zielgruppe ein: stil- und verantwortungsbewusste Konsumenten, die mit gutem Gewissen geniessen, aber auf nichts verzichten wollen. Wer in der “grünen Branche” rechtzeitig die richtige Idee hatte, macht heute Millionenumsätze. Doch die steigende Nachfrage hat ihren Preis. Jetzt schon haben viele Öko-Anbieter Schwierigkeiten, den Bezug ihrer nachwachsenden Rohstoffe zu sichern. SPIEGEL TV Reportage stellt die Geschäftsideen erfolgreicher Bio-Unternehmer vor, begleitet Produktentwickler einer führenden deutschen Biosupermarktkette, erzählt die Erfolgsgeschichte der Brause “Bionade”, portraitiert den Chefdesigner des dänischen Öko-Luxus-Labels “Noir” und stellt die neuesten Trends auf der Internationalen Autoausstellung in Frankfurt vor.

Spiegel.TV.Reportage.Natuerlich.erfolgreich.Die.Gewinner.des.Bio.Booms.GERMAN.DOKU.FS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 11 April '10 von , in Menschen, Zukunft. Tags: , , , , , .

Sechs Grad bis zur Klimakatastrophe? – BluRayRip – Xvid/h264/DVD5

Cover

Es ist eine Welt, in der die Regenwälder Südamerikas ebenso verschwunden sind wie die Eismassen der Arktis. Was heute wie Science-Fiction anmutet, könnte bald bittere Realität werden. Dies National Geographic Dokumentation zeigt, wie sich der Klimawandel schon heute bemerkbar macht und was uns in Zukunft mit jedem Grad Temperaturanstieg erwartet. Mittels moderner Computeranimationen werden die Auswirkungen auf globaler und regionaler Ebene dargestellt. Gedreht wurde auf allen Kontinenten. Zu Wort kommen neben weltweit führenden Experten auch Menschen, die von ihren persönlichen Erfahrungen mit dem Klimawandel berichten – von Fotografen, die die allmähliche Veränderung ganzer Landstriche dokumentiert haben, bis zu Inselbewohnern, deren Heimat bei einem Anstieg des Meeresspiegels in den Fluten versinken wird. Dabei erklären uns die Wissenschaftler nicht nur, wie dramatisch sich die Dinge noch weiter entwickeln werden, sondern auch, wie wir den schlimmsten vorhergesagten Fall vermeiden können.

Dauer: 1:36:00 | Größe: 1.400 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

6.Grad.bis.zur.Klimakatastrophe.2008.GERMAN.BDRip.DD5.1.XviD-ROSi
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:30:00 | Größe: 8280 MB | Sprache: Deutsch & Englisch | Format: h264 | Uploader: wooki

6.Grad.bis.zur.Klimakatastrophe.2008.German.DL.DTS.BluRay.720p.DXVA-eDi*Mirrorupdate*
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Dauer: 01:36:00 | Größe: 4200 MB | Sprache: Deutsch & Englisch | Format: DVD5 | Uploader: Doku

National.Geographic.-.Sechs.Grad.bis.zur.Klimakatastrophe.German.Doku.2008.DVD5.untouched
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 9 April '10 von , in Natur, Zukunft. Tags: , , , , , , .

Gegen den Strom – HDTVRip – Xvid

Cover

Dauer: 1:16:00 | Größe: 715 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: sunspots

Genährt von Medienberichten über bevorstehende „Wasserkriege“ greift die Angst vor Wassermangel immer weiter um sich. Ist das Wasser als unabdingbare Voraussetzung jedes Lebens heute auf dem besten Wege, zu jenem unerreichbaren „blauen Gold“ zu werden, das die Medien beschwören? An mehreren, regelmäßig von Wasserkrisen heimgesuchten Orten der Welt stellt der Dokumentarfilm von Vassili Silovic die Frage nach Ursachen und Zusammenhängen. Die Bewohner eines Dorfes in Mali müssen täglich mit sechs Litern Wasser pro Person auskommen. Gleichzeitig befürchtet die spanische Metropole Barcelona aufgrund der Trockenheit den Wasserbedarf seiner Bevölkerung von durchschnittlich 120 Litern pro Kopf und Tag nicht befriedigen zu können. Sechs Liter und 120 Liter – am Beispiel des Wasserverbrauchs wird deutlich, wie relativ das Verständnis von Bedarf und Mangel ist. Mit diesem Widerspruch beginnt der Dokumentarfilm „Gegen den Strom“. Was bedeutet es, wenn Südspanien über Wasserknappheit klagt? Was bedingt neben der hohen Bevölkerungsdichte die schlechte Wasserversorgung in Mexico-City? Wie kommt es, dass in Bamako ein Großteil der Bevölkerung keinen Zugang zu sauberem Wasser hat, obwohl Malis Hauptstadt an einem großen Strom, dem Niger, liegt? Und warum gibt es in der nordfranzösischen Region Nord-Pas de Calais, die im Prinzip keinen Wassermangel kennt, Probleme in den Einzugsgebieten? Trotz der kritischen Situation vermeidet der Film Katastrophenszenarien. Die vielschichtige Problematik wird an unterschiedlichen Orten untersucht. Dabei werden die historischen, sozialen und wirtschaftlichen Aspekte von Wasser in ihrer ganzen Komplexität berücksichtigt. Angesichts neuer Probleme muss die Gesellschaft heute lernen – oder wieder lernen -, dass Wasser ein wertvoller Rohstoff ist, dessen Verteilung und Bewirtschaftung angepasst und verbessert werden muss. Statt in Pessimismus zu verfallen, sollte man an die Fähigkeit des Menschen glauben, zusammenzukommen, zu diskutieren und Kompromisse zu finden. Denn Wasser ist nicht in erster Linie eine Frage der Vorräte, sondern vor allem eine Frage der Demokratie.

Gegen.den.Strom.GERMAN.DOKU.HDTVRip.XviD-WiM
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | hotfile.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 23 März '10 von , in Moderne, Zukunft. Tags: , , , , , .