Serienjunkies.org

Archiv für 'Wirtschaft'

Titel Datum
Titel Datum
 

Zittern und Zocken: Krisenzeiten an der Frankfurter Börse – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 29:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Sid

„Etwas liegt in der Luft“, stellt Mr. Dax besorgt fest. Mr. Dax, so nennt man den forschen Aktienhändler Dirk Müller auf dem Frankfurter Börsenparkett. Es ist Februar 2008: Die ständige Angst vor dem großen Crash begleitet den Börsianer seit geraumer Zeit. Für Müller steht fest: Der Absturz wird kommen, das ist nur eine Frage der Zeit. Ganz anders der optimistische Analyst Robert Halver: „Das wird schon gut gehen“, glaubt er. Die folgenden Monate freilich werden Dirk Müller auf dramatische Weise Recht geben: Horrornachrichten von weltweiten Abstürzen, gigantischen Wertverlusten und einer Finanzkrise historischen Ausmaßes sind von hier zu vermelden. Im Februar 2008 startete ARD-Autor Christian Jentzsch und sein Team mit Dreharbeiten für eine Reportage über die Frankfurter Börse – zu einer Zeit, als die Finanzwelt noch in Ordnung schien. Daraus wurde die Chronik eines Krisenjahres an Deutschlands Finanzplatz Nummer eins. Jentzsch hat das tägliche Zittern und Zocken an der Frankfurter Börse über Monate hinweg beobachtet. Und die Menschen, die hier die großen und kleinen Räder drehen. Dirk Müller etwa: Er ist ein prominentes Gesicht der Deutschen Börse. Er hat alles erlebt, den Boom um die New Economy und zugehörigen Crash, den Aufstieg und Fall der T-Aktie, den 11. September. Und nun diese Krise, die alles bisherige in den Schatten stellt. „Seit Jahrzehnten heißt es: Wir Leben zu viel auf Pump, wir verfrühstücken die Zukunft unserer Kinder“, sagt Müller. „Aber wenn das seit Jahrzehnten läuft, dann heißt das nichts anderes, als dass wir die Kinder sind; und dass wir genau diejenigen sind, die die Schulden von Jahrzehnten zurückzahlen müssen.“ Ein düsterer Befund. Doch die Reportage begleitet nicht nur Finanzjongleure wie Dirk Müller und Robert Halver. Unzählige gute Geister gibt es unter den Angestellten, die die Börsenmaschine zuverlässig in Gang halten. Und dann ist da auch noch der ARD Börsendino Frank Lehmann, den das Parkett einfach nicht loslässt. Er kennt jeden Winkel hier und jeden, der hinter den Kulissen wirkt. „Hier habe ich die Makler ausrutschen sehen, als das Parkett noch richtig poliert war. Heute rutschen vor allem die Banker aus beim Zocken und fahren riesige Verluste ein“, klagt der Journalist.

Zittern.und.Zocken.Krisenzeiten.an.der.Frankfurter.Boerse.German.DOKU.WS.dTV.XviD-UTOPiA
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 14 Mai '09 von , in Reportagen, Wirtschaft. Tags: , , .

Die Mafia – DVDRip – Xvid

Cover

Dauer: 01:12:00 | Größe: 567 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Die Mafia ist das Synonym für kriminelle Vereinigungen. Ihre Entstehung vom 18. Jahrhundert über den 2. Weltkrieg bis heute, ihr Aufbau und die Struktur werden im ersten Teil dieser Dokumentation behandelt. Eine Haupteinnahmequelle ist das Rauschgift. Dessen Herstellung, die Vertriebswege bis hin zu den Konsumenten bildet den zweiten Teil. Die Mafia ist aber kein italienisches Phänomen. In der ganzen Welt existieren kriminelle Organisationen. Ob Drogenkartelle in Südamerika, die asiatischen Verbrechersyndikate oder die russische Mafia, alle zeichnen sich durch Brutalität und Geldgier aus. In diesem Kampf stehen Justiz und Polizei oft auf verlorenem Posten.

Die.Mafia.Teil1.Von.den.Anfaengen.des.Drogenhandels.GERMAN.DOKU.FS.DVDRip.Xvid
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Cover

Dauer: 01:16:00 | Größe: 588 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Die zweite Folge unserer Dokumentation befasst sich mit der Entstehung der amerikanischen Mafia und den Drogenbossen Südamerikas. Die grauenvollen Methoden der Syndikate zum Transport der Drogen werden hier ebenso gezeigt, wie der aussichtslose Kampf der Polizei gegen den Anbau inden unzugänglichen Gebirgsregionen Kolumbiens. Doch nicht nur der Drogenhandel bildet eine lukrative Einnahmequelle, auch die Prostitution, der Waffenhandel und Falschgeld. Mit welcher Brutalität die Verbrecher vorgehen wird in schonungsloser Offenheit gezeigt. Das gezeigt Material ist authentisch! So schockierend es ist, es ist leider die Realität!

Die.Mafia.Teil2.Amerika.Kolumbien.und.Yakuza.GERMAN.DOKU.FS.DVDRip.Xvid
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Cover

Dauer: 01:23:00 | Größe: 515 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Die dritte Folge unserer Dokumentation zeigt die neuen Gefahren für die Welt durch den Zusammenbruch der Sowjetunion. Plötzlich sind die gefährlichsten Waffensysteme auf den Listen der Waffenhändler. Viele Soldaten und KGB-Leute wurden arbeitslos, sie fanden aber schnell Unterschlupf bei den neuentstandenen Verbrecherorganisationen. Sie zeichnen sich durch eine Besonderheit gegenüber anderen Syndikaten aus: ihre unglaubliche Brutalität. Auch hier sind die Haupteinnahmequellen: Drogen, Prostitution und Waffenhandel, aber es gibt eine Neue: Die Abfallentsorgung. Ohne auch nur einen Mindeststandart zu gewährleisten, kippen die Verbrecher hochgiftiges Material in die Umwelt und verdienen Milliarden!

Die.Mafia.Teil3.Russische.Mafia.Die.neue.Gefahr.GERMAN.DOKU.FS.DVDRip.Xvid
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 27 April '09 von , in Geschichte/Politik, Menschen, Wirtschaft. Tags: , , , , , , , , , .

Nach oben