Serienjunkies.org

Das Reisebüro des Josef Schleich – dTV – Xvid

Cover

1938 erfolgt der Anschluss Österreichs an Hitlerdeutschland. Juden wird die Ausreise gestattet, wenn sie ihr gesamtes Vermögen zurücklassen. Nur wenige Staaten sind bereit, die mittellosen Flüchtlinge aufzunehmen. Der Grazer Josef Schleich betreibt eine Hühnerzucht. Viele Juden erhalten mit dem Zeugnis seiner „Landwirtschaftsschule“ ein begehrtes amerikanisches Visum. Bald organisiert Josef Schleich auch selbst die Ausreise Tausender Juden über die Grenze nach Zagreb.

Dauer: 45:00 | Größe: 400 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Das.Reisebuero.des.Josef.Schleich.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 12 Mai '14, in Geschichte/Politik, Zweiter Weltkrieg.

Nach oben