Serienjunkies.org

Vom Politbüro ins Irrenhaus: Der Fall Häber – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Am 6. Januar 1986 wird ein Mann mit Blaulicht in die Psychiatrische Klinik Bernburg in der DDR eingeliefert. Man hat ihm Psychopharmaka verabreicht, um ihn ruhig zu stellen. Der völlig apathische Patient ist Prof. Herbert Häber, zwei Jahre zuvor noch als 54jähriger Mann von Honecker persönlich ins Politbüro gehievt. Der Westexperte gilt in Bonn als geschätzter – weil sachkundiger, undogmatischer und offener Gesprächspartner schreibt die FAZ damals. Nun ist Häber in Ungnade gefallen. Gut 18 Jahre später, im Mai 2004, wird Herbert Häber von der 40. Strafkammer des Landgerichts Berlin der Anstiftung zum dreifachen Mord für schuldig gesprochen. Er sei am Tod der letzten drei Maueropfer beteiligt, weil er 1985 dabei war, als das Politbüro einen Bericht über die NVA billigend zur Kenntnis genommen habe.

Vom.Politbuero.ins.Irrenhaus.-.Der.Fall.Haeber.GERMAN.DOKU.FS.dTV.XViD-SiTiN
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 27 April '11, in DDR, Kriminalität. Tags: , , , .

Nach oben