Serienjunkies.org

Wo ist die Mauer – HDTVRip – SD

Cover

Wer weiß schon, dass vor dem CIA-Sitz in Washington D.C. drei Originalstücke der Berliner Mauer stehen, die das Graffito „And the wind cries freedom“ ziert? Wer hätte gedacht, dass eine Firma, die im japanischen Nagasaki Gondeln für den Hochhausbau herstellt, ein Mauerelement in der Eingangshalle platziert hat – „als Symbol für unsere Arbeit, in der es darum geht, Wände zu überwinden“? Oder dass ein polnischer Sammler in der Ortschaft Sosnówka über 40 Mauersegmente auf großflächigem Arreal als „Teil der Weltgeschichte“ bewahrt? Der Dokumentarfilm „Wo ist die Mauer?“ von Elke Sasse und Stefan Pannen hat solche kuriosen Informationen zuhauf zu bieten. Unter dem titelgebenden Motto haben sich die Autoren mit immensem Fleiß auf die Suche nach Mauergeschichten aller Art begeben. Zum einen, indem sie nachschauten, was in der Hauptstadt jetzt dort passiert, wo vor 20 Jahren der Grenzstreifen verlief. Zum anderen, indem sie fragten: Was ist mit den Betonelementen passiert, wer riss sie ab, und wer hatte sie eigentlich produziert?

Dauer: 50:00 | Größe: 642 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Wo.ist.die.Mauer.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-iQ
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 24 August '16, in DDR.

Nach oben