Serienjunkies.org

Ende einer Supermacht: Der Putsch gegen Gorbatschow – dTV – Xvid

Cover

Am 19. August 1991 hält die Welt den Atem an: Panzer rollen auf Moskaus Straßen. Kommunistische Hardliner haben ein Notstandskomitee gebildet. Der Film blickt auf die Ereignisse zurück und befasst sich mit den Vorbereitungen der Verschwörung. Im August 1991 bilden kommunistische Hardliner ein Notstandskomitee und stellen den sowjetischen Staatspräsidenten Michail Gorbatschow in seiner Urlaubsvilla am Schwarzen Meer unter Hausarrest, seine Telefonverbindungen wird gekappt. Die Machtzentren in USA und Europa reagieren alarmiert, die Börse nervös. Als die Nachrichtenagentur TASS verbreitet, Gorbatschow sei aus „gesundheitlichen Gründen“ zurückgetreten, scheint das Ende der Perestroika nahe – mit unabsehbaren Folgen für den globalen Entspannungsprozess. Besonders groß ist die Sorge in Deutschland. In den neuen Bundesländern stehen noch knapp 300.000 sowjetische Soldaten, deren vollständiger Abzug erst für 1994 vereinbart ist. Das politische Kalkül der Putschisten war offensichtlich, der Zeitpunkt von Zeitnot geprägt. Gorbatschows Entmachtung wurde einen Tag vor der geplanten Unterzeichnung des neuen Unionsvertrages inszeniert. Doch noch während die Putschisten Gorbatschow unter Druck setzen, formiert sich der zivile Widerstand in Moskau. Die Dokumentation des Russland-Experten Ignaz Lozo blickt auf die Ereignisse zurück und befasst sich erstmals auch mit den Vorbereitungen der Verschwörung. Sie gewährt Einblicke in die Entscheidungsabläufe innerhalb des sogenannten Notstandskomitees während der dramatischen Tage und Nächte im August 1991. Einige der führenden ehemaligen Putschisten waren erst heute – genau 20 Jahre danach – zu einem Interview bereit. Auch Michail Gorbatschow kommt zu Wort. Den Staatsstreich überlebte er zwar physisch, aber nicht politisch. Gennadi Burbulis, engster Berater und Vertrauter des 2007 verstorbenen russischen Präsidenten Boris Jelzin, schildert die Strategie des Lagers der Demokraten. Dazu, wie es in der amerikanischen und in der deutschen Regierungszentrale aussah, äußern sich der damalige US-Außenminister James Baker sowie der Bonner Kanzleramtschef Rudolf Seiters.

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Ende.einer.Supermacht.Der.Putsch.gegen.Gorbatschow.German.DOKU.WS.dTV.XviD-UTOPiA
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 27 August '11, in Geschichte/Politik, Russland. Tags: , , , , .

Nach oben