Serienjunkies.org

Gagarin, ich habe dich geliebt – dTV – Xvid

Cover

Am 12. April 1961 verlässt zum ersten Mal in der Geschichte ein Mensch die Erde, um den Planeten in einer Kabine zu umrunden, in der Schwerelosigkeit herrscht. Als der 27-jährige russische Major Juri Alexejewitsch Gagarin mit dem Raumschiff Vostok („Der Osten“) wohlbehalten wieder auf der Erde landet, hat sich eine große Menschenmenge versammelt, um ihrem Helden zuzujubeln. Es ist die Zeit des Kalten Krieges. Die Vereinigten Staaten von Amerika haben einmal mehr das Wettrennen um den Vorrang im Weltraum verloren. In der gesamten Sowjetunion herrscht ein bisher nie erlebter Enthusiasmus. Im Jahr des Gagarin-Fluges war die ukrainische Regisseurin Valentina Rudenko drei Jahre alt, im Jahr seines Todes bei einem Flugzeugunfall, zehn. In dieser Zeit wurden Schiffe, Schulen, Plätze und Fabriken nach Gagarin benannt. Pioniergruppen unternehmen Pilgerfahrten zum Mekka des Kosmos, dem Sternenstädtchen in der Nähe von Moskau, das bis heute als Wohn- und Ausbildungsort der Kosmonauten dient. Tausende Kilometer von Film wurden mit Aufnahmen Gagarins belichtet, und schon kleinste Kinder begannen den Traum vom Weltall zu träumen. Viele schrieben Briefe an den „Onkel Gagarin“, damit er sie in die Liste der Weltraumfahrer einträgt. Auch Valentina Rudenko gehörte zu den Fans Gagarins. In ihrem Film blickt sie zurück auf eine Zeit, die eine ganze Generation geprägt hat. Sie sieht die Euphorie und Heldenverehrung jener Zeit mit den Augen von heute. In Moskauer Archiven hat sie riesige Mengen von Filmmaterial gesichtet, um Momente zu finden, die mehr als das glatte Bild des Helden zeigen. Im Sternenstädtchen hat sie die Witwe des Weltraumfahrers besucht, Valentina Gagarina, die jedes mal, wenn sie aus dem Fenster schaut, auf ein Denkmal ihres Mannes blickt. „Gagarin, ich habe Dich geliebt“ zeigt den Mythos Weltall als Traum von einem besseren Leben anderswo, einen Traum, der umso anziehender wirkt, je grauer das tatsächliche Leben sich gestaltet.

Dauer: 53:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Gagarin.ich.habe.dich.geliebt.GERMAN.DOKU.FS.dTV.XviD-WiM
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 10 September '10, in Geschichte/Politik, Menschen. Tags: , , , , .

Nach oben