Serienjunkies.org

Hitlers Blitzkriege – HDTVRip – h264

Cover

„Polen hat heute Nacht zum ersten Mal auf unserem eigenen Territorium auch mit bereits regulären Soldaten geschossen. Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen“, verkündet Adolf Hitler am 1. September 1939. Um den Angriffskrieg zum Verteidigungskampf zu manipulieren, muss Polen als Aggressor vorgeführt werden. Hitler, der Politik grundsätzlich und Außenpolitik im speziellen ausschließlich vom Standpunkt der Unterwerfung betreibt, wird von Frankreich und England, den Siegermächten des 1. Weltkrieges, erst nach dem Einmarsch in Polen militärischer Widerstand entgegengesetzt. Doch bis dahin ist die Wehrmacht zur besten Kampfmaschine Europas hochgerüstet, ein ganzes Volk uniformiert, Österreich und das Sudetenland in Blumenkriegen erobert und trotz gegenteiliger Versprechen auch der Rest der Tschechoslowakei geschluckt. Die Politik des Nachgebens und der Kompromisse zur Erhaltung des Friedens in Europa war gescheitert. Vor dem großen Sterben an den russischen Fronten lag die Phase militärischer Erfolge, die Unterwerfung großer Teile Europas. Die schnelle Eroberung europäischer Staaten wie Polen, Norwegen Frankreich oder Griechenland, die binnen weniger Wochen erfolgten Kapitulationen, erweckten kurzfristig auch bei vielen Skeptikern den Eindruck der Unbesiegbarkeit der Wehrmacht und ihres obersten Kriegsherrn. Nach dem Frankreichfeldzug befand sich Hitler am Höhepunkt seiner Macht. Hitlers Stärke ist die militärische Schwäche seiner Gegner. „Hitlers Blitzkriege“ behandelt und analysiert die Jahre der Siege, die Zeit zwischen 1. September 1939 und dem Beginn des Überfalls auf die Sowjetunion im Juni 1941.

Dauer: 45:00 | Größe: 900 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: esra

Hitlers.Blitzkriege.DOKU.HDTV.x264-FTS
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 12 September '14, in Geschichte/Politik, Zweiter Weltkrieg.

Nach oben