Serienjunkies.org

Kairo: Mutter aller Städte – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 43:30 | Größe: 400 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Diego3

Der Moloch Kairo wächst, unaufhörlich. 16 Millionen Einwohner weist die Statistik aus. Doch zuverlässige Zahlen gibt es ebenso wenig wie eine Volkszählung oder Meldepflicht. Jeden Morgen pendeln mehr als drei Millionen Arbeiter und Angestellte aus Oberägypten und dem Nildelta in die Stadt und verstopfen die ohnehin schon chronisch überlasteten Straßen der Hauptstadt, in denen ein Heer von 100.000 Taxis und Minibussen versucht, die Menschen mobil zu halten. Den Reisegruppen aus aller Welt, die in vollklimatisierten Bussen von den Pyramiden zum Ägyptischen Museum chauffiert werden, um dann bei einer Führung durch den Touristenbasar Khan el Khalili die unvermeidlichen Plastikpyramiden und Tut-anch-amun-Anhänger zu erstehen, erschließt sich der Zauber dieser Stadt nur selten. Zu Ahmed Fonia, dem Möbelschreiner im alten Handwerkerviertel Manassra, dringt kein ausländischer Besucher vor. Im Gassengewirr schlängeln sich Eselskarren mit Gemüse beladen zu den Märkten, hämmert und sägt es aus winzigen Werkstätten, trocknen frisch gestrichene Holztische unter den hoch hängenden Wäscheleinen. Hier schlägt das Herz der Stadt. Kairo ist nicht nur die größte Stadt Afrikas, sie ist auch die bevölkerungsreichste Stadt der arabischen Welt und erhebt mit der Al Azhar-Universität den Anspruch, geistiges Zentrum des sunnitischen Islam zu sein. Auf mehr als tausend Jahre Geschichte kann die 971 n.Chr. errichtete Al Azhar-Moschee zurückblicken. Dass der Islam eine Antwort auf die vielen Probleme und Herausforderungen des Alltags hat, lehrt Scheich Farahad seine Schüler. Eine Botschaft, die von der Masse der verarmten Bewohner in den weit ausufernden Elendsvierteln am Rande Kairos gehört wird. Wie die Landflucht zu stoppen ist, die immer mehr Bauern aus den entlegenen Provinzen in die Hauptstadt treibt, darauf haben die Behörden noch keine Antwort gefunden. Programme zur Eingliederung oder Arbeitsbeschaffung gibt es nicht. Was den Bewohnern der gesichtslosen Slumvierteln bleibt, ist der Glaube – auch an eine bessere Zukunft.

Kairo – Mutter aller Städte
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 23 November '09, in Geschichte/Politik, Länder, Städte. Tags: , .

Nach oben