Serienjunkies.org

Kumpel ist Kumpel: Als Deutsche und Franzosen Freunde wurden – dTV – h264

Cover

Angefangen hatte alles mit einem verheerenden Unglück. Über 1000 französische Bergleute waren nach einer Grubengasexplosion in der Nähe des Ortes Hénin-Beaumont unter Tage eingeschlossen. Die Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer. Spontan machten sich die gut ausgerüsteten Grubenwehren aus Herne und Gelsenkirchen auf den Weg nach Frankreich. „Kumpel ist Kumpel!“ sagten sich die Bergleute von der Ruhr – und das im Jahr 1906, als die Franzosen als „Erbfeind“ galten. 14 französische Bergleute konnten dank der Unterstützung der deutschen Helfer gerettet werden. „Ein Wunder!“ titelten die Zeitungen. Es war der Beginn einer schwierigen Freundschaft, denn schon acht Jahre später standen sich die Kumpel von diesseits und jenseits der Grenze in den Schützengräben des Ersten Weltkriegs gegenüber. Auch die Ruhrbesetzung durch Frankreich 1923 und die Ereignisse des Zweiten Weltkriegs stellten die Verbindung zwischen Herne und Hénin-Beaumont auf eine harte Probe. Doch die Menschen aus den beiden Kohleregionen hielten fest an der Verbindung, die unter so dramatischen Umständen begonnen hatte – lange bevor die deutsch-französische Freundschaft mit Adenauer und de Gaulle politisches Programm wurde.

Dauer: 45:00 | Größe: 423 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Kumpel.ist.Kumpel.-.Als.Deutsche.und.Franzosen.Freunde.wurden.GERMAN.DOKU.dTV.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 24 August '14, in Geschichte/Politik, Neuzeit.

Nach oben