Serienjunkies.org

Massenvernichtungswaffen: Manipulation oder Bedrohung? – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Bender

Spätestens seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 werden auch Attentatsszenarien mit biologischen oder chemischen Waffen nicht mehr ausgeschlossen. Die Dokumentation unternimmt den Versuch, vorhandene und vermeintliche Bedrohungen und Risiken einzuschätzen. Seit den verheerenden Terroranschlägen vom 11. September 2001 gilt der mögliche Einsatz nicht konventioneller – sprich chemischer und biologischer – Waffen durch terroristische Gruppierungen beziehungsweise durch bestimmte zumeist diktatorisch beherrschte Staaten im Westen als permanente Bedrohung. Anhand konkreter Ereignisse und Vorfälle in der Geschichte, so zum Beispiel des Einsatzes von Senfgas seit dem Ersten Weltkrieg und des Giftgasanschlages der Aum-Sekte auf die U-Bahn in der japanischen Hauptstadt Tokio am 20. März 1995, geht die Dokumentation der Frage nach, ob die Angst vor Horrorszenarien dieser Art in der heutigen, westlichen Welt begründet ist. Bei Nachforschungen in Grauzonen, die aus Staatsräson geheim gehalten werden, werden tatsächliche und vermeintliche Risiken abgewogen und die Relevanz bestimmter Informationen und ihrer politischen Instrumentalisierung hinterfragt.

Massenvernichtungswaffen.Manipulation.oder.Bedrohung.German.DOKU.WS.dTV.XviD-UTOPiA
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 10 Dezember '09, in Geschichte/Politik. Tags: , .

Nach oben