Serienjunkies.org

Adelsmacht und Bürgerstolz: Franken im Mittelalter – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Desert_Eagle

Als Sonne unter den Sternen, als Mitte des Reiches, als Schatzkammer galt Franken im Mittelalter. Ein stark gegliederter Raum mit vielen Zentren, aber ohne zentrale Herrschaft, doch seit jeher eng verbunden mit Königen und Kaisern. Nach der Christianisierung durch den irischen Wanderbischof Kilian unterstützten die Karolinger die Entstehung der Bistümer Würzburg und Eichstätt. Karl der Große förderte am Main den Weinbau und versuchte, die fränkischen Flüsse mit einem Kanal zu verbinden, der Fossa Carolina. Mit den Minnesängern Wolfram von Eschenbach und Konrad von Würzburg entwickelte sich Franken zur Heimat der staufischen Hofkultur. Im Spätmittelalter zerfällt das Land in Kleinterritorien und es entstehen zahlreiche, dem Kaiser unterworfene Reichsstände. Ausgestattet mit großzügigen Privilegien rückt Nürnberg an die Spitze der Reichsstädte. Der Film zeigt die vielfältige Landschaft und beleuchtet die verschiedenen Facetten fränkischer Kultur und Geschichte

Adelsmacht und Bürgerstolz – Franken im Mittelalter
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 23 Mai '09, in Mittelalter. Tags: , .

Nach oben