Serienjunkies.org

Putins Propagandakrieg in Prag – HDTV – SD/720p

Cover

Vor 25 Jahren wurde Tschechien Mitglied der Nato und der EU. Dieser Kurswechsel läutete die klare Zugehörigkeit zum Westen ein. Doch heute zeigen sich beträchtliche Abweichungen von diesem Kurs. Viele Tschechen stehen dem Westen mittlerweile skeptisch gegenüber. In dieser Situation ist das Land ein ideales Ziel der prorussischen Propaganda und gezielter Desinformation. August 1968: Verängstigte Tschechen trauen ihren Augen nicht, als sie mitansehen müssen, wie fremde Truppen ihr Land besetzen. Es ist eine militärische Operation des Kremls mit dem einzigen Ziel, das Land in der sowjetischen Einflusssphäre zu halten. Mit Erfolg, denn in den darauffolgenden 20 Jahren gehörte die CSSR zu den willfährigsten Vasallenstaaten Moskaus. Bis zum Ende der Sowjetherrschaft 1989: Die sogenannte Samtene Revolution bringt Tschechien Unabhängigkeit und Demokratie, verbunden mit dem symbolischen Ziel der „Rückkehr nach Europa“. Das Land wird Mitglied der Nato und der Europäischen Union. Doch der Kreml ist darum bemüht, seine verlorene Macht zurückzuerlangen. Nach den Ereignissen in der Ukraine besteht daran inzwischen nur noch wenig Zweifel. Die vom Tschechischen Fernsehen und ARTE koproduzierte Dokumentation untersucht den Charakter des Informationskrieges und den Einfluss gezielter Desinformation in der Tschechischen Republik.

Dauer: 50:00 | Größe: 480 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Putins.Propagandakrieg.in.Prag.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRip.x264-TMSF
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 50:00 | Größe: 1000 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Putins.Propagandakrieg.in.Prag.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-TMSF
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 18 November '17, in Neuzeit.

Nach oben