Serienjunkies.org

Operation Luftbrücke – dTV – h264

Cover

Mit 277.246 Flügen gelang das eigentlich Undenkbare: eine Großstadt monatelang aus der Luft zu versorgen. Wulf Köhn, damals acht Jahre alt, fürchtete, die Flugzeuge könnten in sein Kinderzimmer stürzen. Für den jungen Journalisten Egon Bahr war es beruhigend – solange es dröhnte, war die Stadt noch nicht verloren. Dem sowjetischen Politoffizier Alexander Galkin brachte das nie abreißende Flugzeugdonnern immer mehr die Gewissheit: Moskau hat einen schweren Fehler begangen. Als die Sowjets in der Nacht vom 23. Juni auf den 24. Juni 1948 die Stromversorgung Westberlins kappten und die Blockade begann, zeigte sich die Verwundbarkeit der Stadt. Die Sowjets wollten den Rückzug der Westalliierten aus Berlin erzwingen. Stalins Machtpoker führte zur ersten großen Auseinandersetzung der ehemaligen Verbündeten auf deutschem Boden. Die Luftbrücke ist über Jahrzehnte zu einem Mythos geworden – berechtigterweise. Der unverstellte Blick aber, dicht an den Ereignissen, bringt die ganze Dramatik dieser Zerreißprobe um Berlin näher, als es Legenden tun.

Dauer: 45:00 | Größe: 575 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Operation.Luftbruecke.GERMAN.DOKU.dTV.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 3 Februar '10, in Geschichte/Politik. Tags: , , .

Nach oben