Serienjunkies.org

Rudi Dutschke: sein jüngstes Portrait – DVDRip – h264

Cover

Wenige Tage vor dem Attentat auf ihn kündigt Rudi Dutschke an, für einige Zeit politisch aus der Bundesrepublik wegzugehen, um im Ausland politisch zu arbeiten. Konkret wollte Rudi Dutschke nach Kuba. Dutschke begründet diesen Schritt damit, dass „unsere Revolution nur erfolgreich sein kann, wenn es uns gelingt, den revolutionären Prozeß zu internationalisieren“. Der Film von Venohr zeigt diese Rede und ein umfangreiches Interview mit Dutschke, in dem er sich zur Frage der Gewalt äußert und den Partisanenkampf auch in der BRD ab Anfang der 70er Jahr für möglich hält. Dieser Film von Wolfgang Venohr ist einmal im deutschen Fernsehen gelaufen und heute weitgehend, auch bei Kampfgefährten von Dutschke, unbekannt.

Dauer: 60:00 | Größe: 800 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: Igelbauer

Rudi.Dutschke.sein.juengstes.Portrait.GERMAN.DVDRip.x264
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 21 Juni '14, in Geschichte/Politik. Tags: , , .

Nach oben