Serienjunkies.org

Rutka: Ein Tagebuch des Holocaust – dTV – Xvid

Cover

In einem Schulheft hielt die Jüdin Rutka Laskier ihre Lebensgeschichte im Ghetto von Bedzin in Polen fest: Das Tagebuch umfasst die Zeit von Januar bis April 1943, bevor die 14-Jährige ins Vernichtungslager Auschwitz deportiert und ermordet wurde. Rutkas Vater überlebte den Holocaust und gründete später eine neue Familie. In dieser bewegenden Dokumentation begibt sich Zahava Sherz auf die Spur ihrer Halbschwester, die sie nie kennen lernen durfte. In Polen spricht sie mit einer Freundin Rutkas, die das Tagebuch 60 Jahre lang aufbewahrt hat.

Dauer: 50:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Rutka.Ein.Tagebuch.des.Holocaust.GERMAN.DOKU.dTV.XviD-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 3 Juli '13, in Geschichte/Politik, Menschen, Zweiter Weltkrieg. Tags: , .

Nach oben