Serienjunkies.org

Verlorene Leben: Österreicherinnen im sowjetischen Gulag – dTV – Xvid

Cover

Auf der Suche nach einem neuen, besseren und gerechten Leben wanderten auch viele Österreicher und Österreicherinnen ab den 20er Jahren des 20. Jahrhundert in die Sowjetunion aus. Ihr Ziel war der Aufbau einer neuen Gesellschaft, welche die Arbeitslosigkeit, das Wirtschaftschaos und den Bürgerkrieg 1934 hinter sich lassen sollte. Spätestens 1937 waren sie als Ausländer inmitten von Repression, Todesurteilen und Lagerhaft – auch die Frauen. Als Frauen von Repressierten füllten sie die Lager, getrennt von ihren Kindern und unter unmenschlichen Lebensbedingungen. Nach dem Abschluss des Hitler Stalin Pakts wurden manche der gefangenen Frauen direkt von Stalin’s GULAG in die nationalsozialistischen Konzentrationslager geschickt.

Dauer: 00:40:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Verlorene.Leben.-.Oesterreicherinnen.im.sowjetischen.Gulag.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 27 März '14, in Geschichte/Politik, Neuzeit.

Nach oben