Serienjunkies.org

Wer war Johanna von Orleans? – dTV – DivX

Cover

Dauer: 01:34:22 | Größe: 799 MB | Sprache: Deutsch | Format: DivX | Uploader: Osnaker

Jeanne d’Arc, die „Heilige Johanna von Orléans“, gehört als Bezwingerin der Engländer im Hundertjährigen Krieg zu den Nationalhelden Frankreichs. Zahlreiche Geheimnisse ranken sich um die Tochter eines lothringischen Bauern, die 1431 als Ketzerin auf dem Scheiterhaufen in Rouen starb. Fünf Jahre nach der Hinrichtung erschien eine junge Frau, die behauptete, die Flammen überlebt zu haben und Jeanne d’Arc zu sein. Der Dokumentarfilm versucht, diesem Rätsel auf den Grund zu gehen. In der Erinnerung der Franzosen hat Jeanne d’Arc, die auf dem Scheiterhaufen starb, nachdem sie im Hundertjährigen Krieg die Engländer verjagt und Frankreich die Unabhängigkeit zurückgegeben hatte, einen festen Platz. Wer war die Schäferin aus Lothringen, die zur französischen Nationalheldin wurde, und wie kam es zu ihrer öffentlichen Hinrichtung am 30. Mai 1431 in Rouen? Und wer verbarg sich hinter der von den Historikern die „Falsche Jeanne“ genannten Frau, die fünf Jahre später behauptete, Jeanne d’Arc zu sein und den Flammen des Scheiterhaufens getrotzt zu haben? Jeanne d’Arcs Geschichte war so außergewöhnlich, dass ihrer Person sehr viel Geheimnisvolles und Rätselhaftes zugeschrieben wurde. Anhand historischer Quellen gehen die Forscher in dem Dokumentarfilm von Martin Meissonnier diesen vielen, noch heute offenen Fragen nach und rekonstruieren das Schicksal einer ungewöhnlichen Frau.

Wer war Johanna von Orleans?
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 10 Mai '09, in Geschichte/Politik, Menschen. Tags: , , , .

Nach oben