Serienjunkies.org

Hotel Terminus: Leben und Zeit des Klaus Barbie – DVDRip – SD

Cover

Gestapo-Kommandant Klaus Barbie, der “Schlächter von Lyon””, nutzte während der deutschen Besatzungszeit in Frankreich das ‘Hôtel Terminus’ als Verhörzentrale. Hier ließ er zahlreiche Menschen foltern und töten – es waren “Orgien unsäglich scheußlicher Gemeinheiten” (Barbies Biograph Tom Bower). Nach dem Zweiten Weltkrieg arbeitete Barbie, der in Frankreich zum Tode verurteilt wurde, für den US-Geheimdienst CIC in Deutschland. Mit Hilfe des CIC konnte Barbie 1951 nach Südamerika fliehen, tauchte hier unter und wurde für die bolivianische Militärdiktatur tätig. Die deutsch-jüdische Journalistin Beate Klarsfeld nahm zusammen mit ihrem Mann, dem französischen Anwalt Serge Klarsfeld, die Verfolgung des NS-Straftäters Klaus Barbie auf, um ihn vor Gericht zu bringen. Neben Ausschnitten aus Archivmaterial kommen in Interviews Überlebende des Holocaust ebenso zu Wort wie damalige Wehrmachtsangehörige, Ex-CIA-Agenten oder Menschen, die ihm erst in seinem bolivianischen Versteck begegneten. Auch Barbies spätere Tätigkeit als US-Agent und der Prozeß, der ihm schließlich 1987 in Frankreich gemacht werden konnte, werden beleuchtet.

Dauer: 02:05:00 | Größe: 3100 MB | Sprache: französisch & deutsche Untertitel | Format: h264 | Uploader: HB

Hotel.Terminus.-.Leben.und.Zeit.des.Klaus.Barbie.DVD1.GERMAN.SUBBED.DOKU.DVDRiP.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Hotel.Terminus.-.Leben.und.Zeit.des.Klaus.Barbie.DVD2.GERMAN.SUBBED.DOKU.DVDRiP.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 27 Dezember '14, in Zweiter Weltkrieg.

Nach oben