Serienjunkies.org

Totgelacht: Eine Geschichte des Kommunismus – dTV – Xvid

Cover

Während des repressiven Regimes der Sowjetunion und deren Satellitenstaaten begannen viele Menschen, sich zahlreiche Witze über die Gesellschaft, in der sie lebten, und das politische System, das sie ertragen mussten, zu erzählen. Angefangen mit einfachen Umformungen alter Hitlerwitze in den 40er- und 50er Jahren, entwickelte sich in den folgenden Jahrzehnten ein eigenständiger «kommunistischer» Humor, der den Menschen als Mittel zum Widerstand diente. Die Dokumentation nutzt dieses folkloristische Archiv und beleuchtet auf unterhaltsame Weise einen Aspekt des Kommunismus. Aber sie berichtet auch von den Schicksalen der Witze-Erzähler, die zum Teil in Gulags endeten, während andere zu Fernseh- und Bühnenstars aufstiegen. Für den Dokumentarfilm wurden legendäre Erzähler von Kommunisten-Witzen interviewt, unter anderen der ehemalige polnische Präsident Lech Walesa, der polnische General Jaruselski, der deutsche Schauspieler Peter Sodann, der deutsche Satiriker Ernst Röhl und das Mitglied des ostdeutschen Politbüros Günter Schabowski.

Dauer: 90:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Totgelacht.-.Eine.Geschichte.des.Kommunismus.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD-SiTiN
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 5 April '11, in Russland. Tags: , , , .

Nach oben