Serienjunkies.org

Wodka, Gewalt und Gottvertrauen: Menschen in einem weißrussischen Dorf – dTV – DivX

Cover

Dauer: 43:21 | Größe: 393 MB | Sprache: Deutsch | Format: DivX | Uploader: Kristek

Weißrussland ist eines der ärmsten Länder auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion. Vor allem im Osten des Landes besitzen viele Kleinbauern oft nur ein Pferd, eine Kuh, wenige Schweine und etwas Federvieh. Wenn die einzige Kuh oder das Pferd krank wird, steht die Existenz des Bauern auf dem Spiel. Deshalb ist Anatoli sehr beliebt, denn er fährt als Tierheiler über das Land. Er kennt sich nicht nur in der Tiermedizin aus, sondern ist für die einsam lebenden Menschen auch so etwas wie der Seelendoktor für die persönlichen Nöte. Für die Alten ist er meist sogar die einzige Verbindung zur Außenwelt. Auf seinen Besuchen hat er stets sein Harmonium dabei. Niemand lässt ihn wieder gehen, ohne von ihm eines seiner tieftraurigen Lieder zu hören. Der Film beschreibt ein Land voller Melancholie und Düsternis, in dem sich die Menschen aber trotz allem die Hoffnung auf ein besseres Leben nicht nehmen lassen. Der Film lebt nicht zuletzt von seinen bezaubernden Landschaftsaufnahmen: tief verschneite Felder, Wälder, in denen man Wölfe heulen hört, und kleine Dörfer mit windschiefen Holzhäusern lassen erahnen, wie einsam und entbehrungsreich das Leben im Osten Weißrusslands ist.

Wodka, Gewalt und Gottvertrauen – Menschen in einem weißrussischen Dorf
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 12 Oktober '09, in Russland. Tags: , , .

Nach oben