Serienjunkies.org

Alarm auf der Wiesn: Das Oktoberfest im Ausnahmezustand – SATRip – h264

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: cp

Süddeutsche Zeitung TV über Ärzte in Aktion, Bedienungen in Bedrängnis und Polizisten im Dauereinsatz während Münchens fünfter Jahreszeit. Rund 6 Millionen Besucher, 6,6 Millionen Liter Bier, 104 verspeiste Ochsen – das Oktoberfest 2008 in Zahlen. Wenn am 19. September die diesjährige Wiesn eröffnet, hoffen die Wirte auf neue Rekorde – oftmals zum Leidwesen ihrer Angestellten. 12.000 Arbeitsplätze schafft das größte Oktoberfest der Welt während seiner Dauer, außerdem zahlreiche Überstunden für die örtlichen Ordnungshüter und Notärzte. Während die Gäste 14 Tage lang bierselig auf den Bänken tanzen, müssen sie einen kühlen – und vor allem klaren Kopf bewahren. Dr. Elisabeth H. und Dr. Ulrich H. haben zwei Dinge gemeinsam: Ein abgeschlossenes Medizinstudium und ihre Leidenschaft für die Wiesn. Doch unterschiedlicher könnte ihr Job nicht sein: Dr. Elisabeth H. ist seit sieben Jahren Bedienung im Bierzelt, Dr. Ulrich H. verarztet zeitgleich Besucher aus aller Welt – von der handelsüblichen „Alkoholleiche“ bis zum lebensbedrohlichen Schädelbasisbruch. Zu Spitzenzeiten bekommen die Mediziner auf dem Oktoberfest alle 90 Sekunden einen neuen Patienten – das ist selbst für den ausgebildeten Feuerwehrnotarzt eine Riesen-Herausforderung. Eine Wiesn-Faustregel lautet: Je später der Abend, desto höher der Promille-Pegel. Und desto zahlreicher die Einsätze für die Polizisten von der Wiesn-Wache. Direkt neben der Theresienwiese befindet sich die Polizeiinspektion Westend, von hier aus sorgen Streifendienste rund um das Festgelände für Sicherheit und Ordnung. Schlägereien, Körperverletzung, Vergewaltigung – Matthias M. und Fabian Sch. kann eigentlich so schnell nichts aus der Fassung bringen. Das ändert sich, als ein Taxi vor den Augen der Polizisten plötzlich losfährt – und der Fahrgast noch in der Tür hängt. Tina und ihre Schwester Miriam debütieren auf der Wiesn – als Bedienung. Zwei Wochen lang heißt es für die beiden: 14 Stunden täglich Maßkrüge stemmen, Hendl servieren, ungehobelte Zeltgäste in die Schranken weisen. Kein Job für schwache Nerven, doch der körperliche Kraftakt lohnt sich. Wer in den großen Zelten bedient, kann am Ende mit bis zu 30.000 Euro nach Hause gehen.

Alarm.auf.der.Wiesn.Das.Oktoberfest.im.Ausnahmezustand.GERMAN.DOKU.WS.SATRip.x264-CP
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 22 September '09, in Deutschland, Menschen. Tags: , , .

Nach oben