Serienjunkies.org

Alexander zu Sayn Wittgenstein: Einblicke in ein Fürstenleben – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 28:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: mike234

Adelig im 21. Jahrhundert: Vor fast 100 Jahren wurden die Vorrechte des Adels in Deutschland abgeschafft. Und doch fühlen Adlige wie Fürst Alexander sich ihrem Namen verpflichtet. So wie er stolz auf seine Vorfahren ist, sollen seine Nachkommen stolz auf seine Lebensleistung sein. Was bedeutet es, einen adligen Namen im 21. Jahrhundert zu tragen? Wie ist der Alltag? Was ist „Fürst“ in Deutschland heute für ein Beruf? Für welche Werte steht ein moderner Adliger in Deutschland in einer Zeit des rasanten Werteumbruchs?
Fürst Alexander hat den im zweiten Weltkrieg völlig zerstörten Stammsitz des Familie, Schloss Sayn, wieder aufgebaut – und dafür große persönliche und finanzielle Opfer gebracht. Er baute das Schloss zu einem Tourismusunternehmen aus, um seine siebenköpfige Familie zu versorgen.
Auf der Suche nach seinen Wurzeln:
Und um seinen berühmten Vorfahren, den russischen Feldmarschall Peter Fürst zu Wittgenstein, besser kennen zu lernen, stürzt er sich mit Frau und ältestem Sohn in sein größtes Abenteuer: Er reist in das heutige Transnistrien, eine Abspaltung von Moldawien. Bis zum Untergang des russischen Zarenreiches 1917 hatten die Sayn-Wittgensteins hier zahlreiche Besitztümer. Nur wie viel ist im Kommunismus noch erhalten geblieben?
Zusammen mit Alexander Fürst zu Sayn-Wittgenstein gehen wir auf Entdeckungsreise und gewinnen sehr persönliche Einblicke in ein Fürstenleben.(Ein Film von Swea Schilling und Steffi Kuhn)

Alexander.zu.Sayn.Wittgenstein.Einblicke.in.ein.Fuerstenleben.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 8 Juni '09, in Biografien. Tags: , , , .

Nach oben