Serienjunkies.org

Bauen für Preußen: Karl Friedrich Schinkel – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 440 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Karl Friedrich Schinkels (1781 – 1841) Vorstellung vom preußischen Arkadien prägt noch heute die Kulturlandschaft Berlin-Brandenburgs. Als preußischer Oberbaudirektor nahm Schinkel Einfluss auf alle Großbauten, die in der Region ab 1815 bis zu seinem Tode im Jahr 1841 errichtet wurden. Nach seinen Entwürfen entstanden unter anderem das Alte Museum in Berlin, die Friedrichwerdersche Kirche und die Neue Wache, das Schloss Babelsberg, Schloss Glienicke und Schloss Charlottenhof sowie die Nikolaikirche in Potsdam. Schinkels Lebenswerk als Architekt, Städteplaner, Maler und Bühnenbildner machte ihn zum bedeutendsten Künstler des deutschen Klassizismus. Karl Friedrich Schinkel wollte mit seinen Bauten klassische Schönheit im nüchternen Preußen etablieren und damit Preußens architektonisches Gesamtbild formen. Als leitender Beamter in der „Königlich-Technischen Oberbaudeputation“ war er zuständig für alle staatlichen Bauten im damaligen Preußen – von Köln am Rhein bis nach Königsberg in Ostpreußen. Nie zuvor hat ein Architekt und Baumeister auf die kulturpolitische Entwicklung seines Landes so viel Einfluss gewonnen und auch ausgeübt. Der Film würdigt Karl Friedrich Schinkels umfangreiches Werk und dessen kulturpolitische Bedeutung. Außerdem beleuchtet er die verschiedenen Facetten seiner Persönlichkeit: Schinkel, der kreative Architekt und Künstler, der treu sorgende Familienvater und hoch geehrte Bürger sowie der pflichtbewusste preußische Baubeamte.

Bauen für Preußen – Karl Friedrich Schinkel
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 20 Januar '11, in Architektur, Biografien, Neuzeit. Tags: , , .

Nach oben