Serienjunkies.org

Monseor Romero – dTV – Xvid

Cover

Vor über 30 Jahren ist Erzbischof Romero in San Salvador während der Messe ermordet worden. Das Attentat auf den unbequemen Mahner für Ge- rechtigkeit war der Startschuss für den Bürgerkrieg in El Salvador, der zwölf Jahre dauern und 75.000 Todesopfer, vor allem unter der Zivilbe- völkerung, fordern sollte. Im Volk wird Romero längst als Märtyrer und Heiliger verehrt. Doch die Kirche tut sich mit seiner Seligsprechung schwer, weil er „von Katholiken ermordet wurde“, wie der zuständige Bi- schof sagt. Die Reportage folgt den Spuren von „Monseor Romero“ in San Salvador und zeigt den bis heute anhaltenden Einfluss des ermordeten Erzbischofs: Staatspräsident Mauricio Funes beispielsweise beruft sich auf ihn als Leitbild. Doch obwohl der Bürgerkrieg seit 20 Jahren zu Ende ist, fühlen sich die Salvadorianer längst noch nicht sicher. Berüchtigte Jugendbanden sorgen für die höchste Kriminalitätsrate in Lateinamerika, denn die großen sozialen Probleme sind weiterhin ungelöst.

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Monseor.Romero.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-D4U
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 4 September '12, in Afrika, Biografien.

Nach oben