Serienjunkies.org

Blutgeld: Ein Pater gegen die Mafia – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: DarkFather

Er nennt es eine „Ohrfeige für die Mafia“, in Wirklichkeit ist es aber weit mehr als das. Der italienische Pater Don Luigi Ciotti hat mit seinen Freunden vor rund zehn Jahren ein Gesetz durchgesetzt, das die Mafia dort trifft, wo es für sie am schmerzhaftesten ist. Ihre häufig mit blutigem Geld gekauften Ländereien, ihre Immobilien und ihr sonstiger Besitz können seitdem vom Staat beschlagnahmt und an gemeinnützige Organisationen übergeben werden. „Wer der Mafia schaden will, muss ihr das illegal erworbene Eigentum wegnehmen!“ Diese Erkenntnis setzt der sozial engagierte Priester mit dem von ihm gegründeten Netzwerk „Libera“ (d.h. Frei) konsequent in die Tat um. Die Vereinigung, der mittlerweile mehr als 1.300 Gruppen und Einzelpersonen von der Christlichen Arbeiterbewegung Italiens bis zu Sportverbänden angehören, verwaltet und bewirtschaftet auf Sizilien Weizenfelder, Weinberge und Gebäude, die einmal Top-Mafiosi wie Toto Riina, Giovanni Brusca oder Bernardo Provenzano gehört haben, dem allein 50 Morde zur Last gelegt werden. Anfangs war es schwer, in den Mafia-Hochburgen wie Corleone, Palermo oder Monreale Leute zu finden, die auf den enteigneten Feldern arbeiten wollten. Doch als sie merkten, dass hier eine Alternative zum Würgegriff des organisierten Verbrechens entstand und ihnen Don Luigi nicht nur mehr als doppelt so hohe Löhne bezahlte, sondern außerdem noch Beiträge an die Sozialversicherung abführte, kamen immer mehr Menschen zu „Libera“. Vorher waren ihnen von den Arbeitsvermittlern der Mafia bestenfalls Hungerlöhne gezahlt worden. Die Mafia reagierte auf diese Initiative mit der erwarteten Gewalt. Erntereife Weizenfelder wurden angezündet und Weinberge zerstört. Doch diese Einschüchterung greift längst nicht mehr wie früher. Pater Ciotti war auf den Widerstand der Mafia gefasst und organisiert nun in vielen Städten und Dörfern Informationstage. Er führt Anti-Mafia-Filme vor und lässt über sie diskutieren.

Blutgeld. Ein Pater gegen die Mafia
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 28 September '09, in Länder, Menschen. Tags: , , , , , , , , .

Nach oben