Serienjunkies.org

Das eiskalte Geschäft mit dem Sex – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 282 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: nudelfan

„Man kann die Frauen kaufen wie Vieh“, sagt Hans W., ein Bauernsohn aus dem Bayerischen Wald. Viele Jahre hat er ein Bordell betrieben, das Pussycat, gleich hinter der bayerisch-tschechischen Grenze. Inzwischen ist er ausgestiegen aus dem Milieu und bereit auszupacken. Etwa zwei Drittel der Bordelle im Grenzgebiet sind fest in der Hand russischer Organisationen. Die Frauen, die dort arbeiten, kommen aus den ärmsten Regionen Russlands, Moldawiens oder der Ukraine, viele reisen ein mit einer Arbeitserlaubnis als Putzfrau, werden dann für eine ‚Jahresmiete‘ von rund 1000 Euro an den Bordellbetreiber verkauft. Der Film von Jörg Graser gewährt einen schonungslosen Blick hinter die Kulissen des Rotlichtmilieus und klärt auf über die Geschäftspraktiken in einer Welt, geprägt von Elendsprostitution und Menschenhandel. Auch die junge Tschechin Marcella hat als Prostituierte gearbeitet. Sie wurde von ihrer Mutter ins Bordell gebracht, ins Pussycat von Hans W. Marcella sollte Geld verdienen für die Familie. Inzwischen hat sie selbst ein Kind und versucht, die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Der Film begleitet die junge Frau bei den ersten Schritten ins neue Leben, bei der Suche nach einer Wohnung ? und dem Versuch, langsam ihre Menschenwürde wiederzugewinnen.

Das eiskalte Geschäft mit dem Sex
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | ul.to

Erstellt am 23 November '09, in Deutschland, Menschen. Tags: , , , , .

Nach oben