Serienjunkies.org

Kinder Tibets: Kann man glücklich sein lernen – dTV – h264

Cover

Zwar malt die chinesische Regierung ein rosiges Bild Tibets, doch die Situation der Tibeter, besonders die der Kinder und Jugendlichen aus der armen Bevölkerung, ist trostlos. Auch aufgrund der Unmöglichkeit, in Tibet eine kulturelle Identität, die in den eigenen religiösen und kulturellen Traditionen verwurzelt ist, zu bewahren, fliehen noch heute zahlreiche jugendliche Tibeter nach Nordindien und Nepal ins Exil. Sie sind Waisen, ohne wirklich Waisen zu sein. Zur Bewahrung der Kultur Tibets schicken ihre Eltern sie in die Fremde als Hoffnungsträger für ein ethnisches und kulturelles Weiterbestehen ihres Volkes.Was bedeutet diesen jungen Menschen ihre kulturelle Identität? Welche Perspektiven gibt es für sie im Exil? Was gibt Geborgenheit, Liebe und Vertrauen in der Fremde? Und: Kann man glücklich sein lernen? Die Dokumentation „Kinder Tibets – Kann man glücklich sein lernen?“ geht diesen Fragen nach und blättert die Exilgeschichte der Jugend Tibets in Nordindien und Nepal auf.

Dauer: 30:00 | Größe: 300 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: Unknown2011

Kinder.Tibets.Kann.man.gluecklich.sein.lernen.GERMAN.DOKU.WS.dTV.x264-DiETER
Download: hier | cloudzer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 19 November '13, in Asien, Gesellschaft. Tags: , , .

Nach oben