Serienjunkies.org

Essen im Eimer: Die große Lebensmittelverschwendung – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Bender

50 Prozent aller Nahrungsmittel werden verschwendet. Bevor sie überhaupt den Verbraucher erreichen, enden sie schon im Abfall. Lachsfilets werden in den Müll geworfen, Rindersteaks kommen in den Schredder, Erdbeerfelder werden ungeerntet umgepflügt, ganze Paletten Joghurts landen im Container: Die Hälfte dessen, was an Lebensmitteln produziert wird, wird ungenutzt weggeworfen, obwohl es noch genießbar wäre. Warum ist das so? „Essen im Eimer“ sucht und findet Antworten: Wo und wann wird in der Lebensmittelproduktion aus Essen Müll? Wer hat das zu verantworten? Wieso rechnet sich das überhaupt, und wer profitiert davon? In fünf Kapiteln werden die Ursachen für die Verschwendung von Lebensmitteln untersucht und aufgezeigt, wo überall auf dem Weg vom Feld bis zum Teller vermeidbarer Müll entsteht. Der Film zeigt, wie wir dabei als Konsumenten unfreiwillig zum „Motor“ dieses verschwenderischen Systems werden. Er zeigt die katastrophalen Auswirkungen wie Umweltschäden und Hunger und sucht nach Alternativen: Wie kann Nahrungsmittelmüll vermieden werden? Der Kommentar greift die Fragen des Zuschauers und Konsumenten auf und versucht, die Hintergründe des Verschwendungsskandals zu verstehen. Er bleibt nicht bei der Analyse stehen, sondern endet mit dem optimistischen Ausblick, dass der Einzelne angesichts der Größenordnung dieser Verschwendung nicht ohnmächtig ist, sondern durchaus etwas ausrichten kann.

Essen.im.Eimer.Die.globale.Lebensmittelverschwendung.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | freakshare.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 29 Oktober '10, in Gesellschaft. Tags: , , .

Nach oben