Serienjunkies.org

Hippie Masala – dTV – Xvid

Cover

Ab Mitte der 1960er Jahre zogen Tausende westlicher Hippies auf der Suche nach Erleuchtung, Drogen und einem ursprünglichen Leben nach Asien. Indische Bauern vermuteten hinter dieser Wanderbewegung eine Dürre im Westen. Die heiligen Männer Indiens erkannten darin treffender die Suche nach Spiritualität. Die meisten Aussteiger reisten nach Monaten oder Jahren wieder in ihre Heimat zurück. Doch einige blieben. Der Italiener Cesare zum Beispiel lebt bereits seit Jahrzehnten als Yogi in einer abgelegenen Höhle und strebt nach spiritueller Befreiung. Er hat sich so stark in die indische Asketengemeinschaft integriert, dass sein ausländischer Ursprung kaum mehr zu erkennen ist. Der Schweizer Hanspeter hat in der Himalaja-Region einen kleinen Bauernbetrieb. An den Regeln der einheimischen Gesellschaft wenig interessiert, steht er in fast ständigem Konflikt mit den Bewohnern des Bergdorfs. Dies hat nicht nur mit seinem regelmäßigen Haschisch-Konsum zu tun. Seine einheimische Frau Babali versucht, zwischen den Dörflern und ihrem dickköpfigen Mann zu vermitteln, aber auch sie träumt manchmal davon, in die Fremde zu entfliehen. Ulrich Grossenbacher und Damaris Lüthi haben die Aussteiger von damals im Indien von heute besucht.

Dauer: 01:30:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Hippie.Masala.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid-love
Download: hier | cloudzer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 13 Juli '13, in Drogen, Gesellschaft. Tags: , , .

Nach oben