Serienjunkies.org

Im Rausch: Eine etwas andere Kulturgeschichte – Webrip – 720p

Cover

Erhöhen bewusstseinserweiternde Substanzen tatsächlich die Kreativität? Die Dokumentation geht dieser Frage nach und ergründet, was Drogenkonsum mit Schöpfung und Inspiration, aber auch mit dem sozialen Status des Künstlers zu tun hat. Eine Geschichte des Rauschmittels im literarischen, aber auch im musikalischen und künstlerischen Schaffen in zwei Folgen: vom Beginn der Romantik um 1815 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs und von 1950 bis heute. Seit dem Zeitalter der Romantik greifen Künstler zu Rauschmitteln und Drogen, um ihr Bewusstsein zu erweitern und ihre Fantasie anzuregen. Schriftsteller, Musiker und Künstler nutzten dabei Substanzen, die auch in unserer heutigen Gesellschaft noch konsumiert werden. „Im Rausch – Eine kleine Geschichte der Drogenliteratur“ schildert in einer etwas anderen Kunstgeschichte, wie sich das Verhältnis zwischen Kunst und Drogen in den letzten 200 Jahren entwickelt hat. Die erste Folge beginnt im Jahr 1815. Für Schriftsteller wie Lord Byron, Oscar Wilde, Percy Shelley und Charles Baudelaire war der Konsum von Drogen ein legitimes Mittel, um die Fantasie zu beflügeln.

Dauer: 55:00 | Größe: | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Download: komplette Staffel | ul.to | share-online.biz | filer.net

Dauer: 00:55:00 | Größe: 1.100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Im.Rausch.-.Eine.etwas.andere.Kulturgeschichte.E01.Die.Suche.nach.einer.anderen.Welt.German.DOKU.720p.WebHD.h264-DEFLOW
Download: hier | filer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Im.Rausch.-.Eine.etwas.andere.Kulturgeschichte.E02.Der.grosse.wilde.Tanz.German.DOKU.720p.WebHD.h264-DEFLOW
Download: hier | filer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 22 Mai '17, in Drogen, Gesellschaft. Tags: , .

Nach oben