Serienjunkies.org

Gesetze der Begierde: Das Geschäft mit der Liebe – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 04:04:06 | Größe: 2800 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Sex ist für die meisten noch immer die schönste Nebensache der Welt. Zur Hauptsache wird er, wenn man den Lebensunterhalt damit verdient. Sex gegen Geld ist beinahe so alt wie die Menschheit selbst, die verruchte Dienstleistung im Zwielicht trat als anerkanntes Gewerbe ans Tageslicht. Nie war Sex so einfach zu kriegen – und wahre Liebe so schwierig zu finden. Die Bordelle in der Antike waren Tempel, Huren waren viel geachtete, reiche und sogar berühmte Frauen. Einige tausend Jahre später ist die Prostitution in ein zwielichtiges Milieu abgerutscht, oft verbunden mit Gewalt, Drogen und Kriminalität. Doch das muss nicht immer so sein. Viele Prostituierte sind heute selbstständig und vermarkten sich über das Internet. Durch Handys, Homepages, Videodownloads entstehen weitere Dienstleistungen auf dem Kiez. Wie Aktionäre Börsenkurse abfragen, erkundigen sich Prostituierte im Internet, wo wer welche Chancen hat und welche Etablissements gerade gut laufen. Käufliche Liebe hat nichts mit wahren Gefühlen zu tun. Doch was sind wahre Gefühle? Warum liebt eine bestimmte Frau einen bestimmten Mann, und keinen anderen? Man kann Katholiken mit Buddhistinnen verkuppeln, Sportlerinnen mit Bewegungsmuffeln – aber Freunde der Volksmusik werden sich nie mit Gegnern derselben anfreunden. Derlei Rätsel des menschlichen Miteinanders erforscht der Soziologe Karl G. aus Wien. Man weiß, dass Aussehen, Alter und gesellschaftlicher Status eine Rolle bei der Partnerwahl spielen, aber was davon dominiert? Soviel ist sicher: Dass Mann und Frau sich riechen können müssen, ist alles andere als bloß ein Gerücht.

Sueddeutsche.Zeitung.TV.Gesetze.der.Begierde.Das.Geschaeft.mit.der.Liebe.GERMAN.DOKU.FS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 18 Mai '10, in Menschen, Reportagen. Tags: , .

Nach oben