Serienjunkies.org

Höhenrausch: Der Extrembergsteiger Erhard Loretan – dTV – h264

Cover

Erhard Loretan (1959 – 2011) galt als einer der schnellsten Bergsteiger überhaupt. Stets mit einem Minimum an Ausrüstung unterwegs, war sein Tempo am Berg deutlich höher als das seiner Kollegen. Da er auch bei der Verpflegung Gewicht einsparte, ging er größere Risiken ein. Andererseits gewann Loretan durch das Gewichtsparen so sehr an Geschwindigkeit, dass er sich auf seinen Extremtouren deutlich kürzer in der Todesszone über 8.000 Metern aufhielt als andere Bergsteiger. Den größten Erfolg erzielte er mit seiner Technik am Mount Everest, wo ihm in nur 40 Stunden Auf- und Abstieg glückten. Loretan war vom Bergsteigen besessen. Das Aufsteigen hatte für ihn religiöse Dimensionen. Oft fühlte er die Präsenz einer größeren Macht beim Ersteigen der Gipfel. Sein Leben nahm eine dramatische Wendung, als er 2001 seinen nur sieben Monate alten Sohn zu Tode schüttelte. Loretan erstattete Selbstanzeige und machte sein Vergehen öffentlich. Er wurde zu vier Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Seinen Zenit als Bergsteiger hatte er überschritten. In seinen letzten Lebensjahren arbeitete er als Bergführer. Als Führer einer Zweierseilschaft stürzte er 2011 am Tag seines 52. Geburtstags in verhältnismäßig leichtem Gelände am Walliser Grünhorn in den Tod.

Dauer: 00:55:00 | Größe: 568 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Hoehenrausch.-.Der.Extrembergsteiger.Erdhard.Loretan.GERMAN.DOKU.dTV.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 25 Januar '15, in Biografien, Menschen.

Nach oben