Serienjunkies.org

Jerry Lewis: König der Komödianten – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 1:29:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: sunspots

Nach langer Krankheit ist Jerry Lewis wieder da. Er hat über 30 Kilo abgenommen, er hat ein Buch über seine „Liebesgeschichte“ mit Dean Martin geschrieben, das auf den Bestsellerlisten landete. Im Februar 2005 wurde er mit der „Goldenen Kamera“ für sein Lebenswerk ausgezeichnet, September 2005 bekam er den Emmy für seine Verdienste, und am 16. März 2006 feierte er seinen 80. Geburtstag. Eckhart Schmidt hat einen 90-Minuten-Film mit und über Jerry Lewis gemacht, gedreht in Las Vegas, Los Angeles und New York. Was treibt Jerry an? Wie fing alles an? Was ist seine Kunst, die Leute zum Lachen zu bringen? Wie war das mit der Liebesgeschichte zwischen Dean und Jerry, und warum kam es zur „Scheidung“? Wie eroberte Jerry Hollywood und wurde — so ein anderes Buch, das er geschrieben hat — zum „totalen Filmemacher“? Und warum wird Jerry von den einen geliebt und von den anderen gehasst? Jerry Lewis gibt Anwort: leidenschaftlich, spontan und witzig. Hier ist ein Jerry zu entdecken, der sich selbst den Spiegel vorhält, der sein Konzept des ewig neunjährigen Kids analysiert und der seine wichtigsten Filme vorstellt. Zu sehen sind unter anderem Szenen aus „Aschenblödel“ (1958), „Hallo, Page!“ (1960), „Der Bürotrottel“ (1961), „Ich bin noch zu haben/ Zu heiß gebadet“ (1961), „Der verrückte Professor“ (1963), „Der Tölpel vom Dienst“ (1964), „Die Heulboje“ (1964) und „Das Familienjuwel“ (1965).

Jerry.Lewis.Koenig.der.Komoedianten.German.DOKU.WS.dTV.XviD-DiETER
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | ul.to

Erstellt am 14 Juli '10, in Biografien, Kino, TV, Filme & Making Of's, Menschen. Tags: , , .

Nach oben