Serienjunkies.org

Liebeserklärung auf sibirisch – dTV – h264

Cover

Zuerst hat sich Karin Haß in das Land verliebt: Sibirien mit dieser unendlichen Weite der Taiga. Kaum Menschen, keine Autos, keine Werbeplakate. Aber auch keine Spülmaschine, nicht einmal fließendes Wasser, erst recht kein warmes, kein Luxus, als Toilette ein Verschlag auf dem Hof, auch im Winter. Zwei Tagesreisen mit dem Boot zur nächstgelegenen Siedlung, Bären, Elche und Milliarden von Mücken. Karin Haß hat in Hamburg als Programmiererin und Systemanalytikerin gearbeitet. Sie hat eine Tochter und vier Enkelkinder. 1998 paddelte sie mit vier Freundinnen durch die Einsamkeit Sibiriens. In jenem Jahr kam sie zum ersten Mal nach Srednjaja Oljokma, in den 80-Seelen-Ort, den sie heute Heimat nennt. Fünf Jahre später lebte sie dort für acht Monate und lernte am Ende den ewenkischen Jäger Slava kennen, den sie mittlerweile geheiratet hat. Er geht auf die Jagd, fischen, holt Wasser und hat für sie den Alkohol aufgegeben. Sie kümmert sich um Garten und Haushalt und hat für ihn zum großen Teil seinen Lebensstil angenommen, ohne sich, die emanzipierte deutsche Frau, dabei aufzugeben.

Dauer: 45:00 | Größe: 750 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Liebeserklaerung.auf.sibirisch.GERMAN.DOKU.dTV.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 12 September '13, in Menschen, Russland.

Nach oben