Serienjunkies.org

Natascha Kampusch: 3096 Tage Gefangenschaft – dTV/HDTVRip – Xvid/h264

Cover

Über acht Jahre wurde Natascha Kampusch in einem Verlies im österreichischen Strasshof bei Wien gefangen gehalten. Jetzt gewährt die heute 21-Jährige in der NDR-Dokumentation „Natascha Kampusch – 3096 Tage Gefangenschaft“ Einblicke in das Leben im Keller und mit dem Entführer Wolfgang Priklopil. „Wir haben lange überlegt, ob wir das machen und wie wir das machen“, sagt NDR-Redakteurin Patricia Schlesinger. Kampusch selbst entschied sich zwei Jahre nach der ersten Kontaktaufnahme, an dem Film mitzuwirken. „Man sieht die Dinge in meinem Heimatland ganz anders, ich wollte das von einer anderen Seite betrachtet sehen“, begründet Kampusch die Zusammenarbeit mit dem Sender. Der ehemalige Hamburger Polizist und Autor der Dokumentation, Peter Reichard, wollte den Film „so seriös wie möglich“ und „so nah wie möglich an der Realität“ machen. Chronologisch rekonstruiert die Dokumentation die Entführung Kampuschs am 2. März 1998 bis zu ihrer Selbstbefreiung am 23. August 2006. Die Erlebnisse werden anhand von teils verschwommenen und verwackelten Aufnahmen aus der Perspektive des Opfers dargestellt. Zudem erzählt Kampusch selbst von dem Erlebten. Auch ihre Mutter Brigitta Sirny und der als engster Freund des Entführers geltende Ernst Holzapfel kommen zu Wort. Ergänzt wird der Film durch Bilder der Fahndung nach dem entführten Mädchen.

spacer
Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: sunspots

Natascha.Kampusch.3096.Tage.Gefangenschaft.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XViD-MiSFiTS
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

spacer
Dauer: 45:00 | Größe: 1100 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: sunspots

Natascha.Kampusch.3096.Tage.Gefangenschaft.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-TVP
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 10 September '10, in Kriminalität, Menschen. Tags: , , , .