Serienjunkies.org

Pekingoper auf dem Perserteppich: Chinesische Avancen im strengläubigen Teheran – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Je mehr der Westen Iran isoliert, desto enger werden die kulturellen Bande zwischen jungen Chinesen und Iranern. Schon zu Zeiten der Seidenstraße waren die beiden Großreiche eng verflochten. Die atheistischen chinesischen Kommunisten und die streng-religiösen Mullahs sind genau seit 30 Jahren enge Verbündete. Mit dem Sturz des Schahs im Januar 1979 haben die Amerikaner ihren Einfluss in dem ressourcenreichen Land verloren. Die Chinesen haben das Vakuum besetzt. Vor allem in den letzten Jahren haben die Chinesen Milliarden US-Dollar bei den Iranern investiert und dafür Öl und Gas bekommen. Die Menschen dieser beiden Länder jedoch wissen noch wenig voneinander. Das soll sich ändern. Der junge Iraner Ghaffar Pourazar, einer der wenigen Ausländer, die jemals eine chinesische Pekingoper-Ausbildung erhalten haben, reist zusammen mit einigen der besten chinesischen Pekingoper-Artisten in das islamische Teheran. Ghaffar, der Chef der Truppe, ist ein Kind der Globalisierung. Der Auslandsiraner britischer Nationalität ging in Cambridge zur Schule, arbeitete in London als Computeranimateur und lebt nun seit 13 Jahren in China. Seine im Exil lebenden Eltern sind Amerikaner, seine Verwandtschaft lebt in Teheran, Los Angeles und Deutschland. Seine Verlobte, ebenfalls ein Star der Pekingoper, ist Japanerin. Zum ersten Mal darf die bunte, wilde Pekingoper im strenggläubigen Teheran aufgeführt werden. Das geht nicht ohne dramatische Komplikationen ab. Denn die Mullahs trauen den atheistischen Chinesen nicht. Die iranischen Zensoren wollen genau wissen, was die zum Teil aufmüpfigen Stücke bedeuten und ob die Kostüme der Frauen den islamischen Sitten entsprechen. Die Stimmung ist angespannt bis zur letzten Minute. Wird die Aufführung verboten, oder haben Ghaffar und seine Truppe sogar die Chance auf einen Kulturpreis? Und wie wird die Familie von Ghaffar reagieren, all die Onkels und Tanten, die er seit Jahren nicht mehr gesehen hat? Wie kommen sie mit den fremden Chinesen klar?

Pekingoper.auf.dem.Perserteppich.Chinesische.Avancen.im.strengglaeubigen.Teheran.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 20 Februar '11, in China, Menschen, Naher Osten. Tags: , , , , .

Nach oben