Serienjunkies.org

Poitou Charentes: An der Küste des Lichts – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: tvfan

Die Region Poitou-Charentes ist wie kaum eine andere Gegend Frankreichs bestimmt vom Meer. Der Zugang zum Atlantik trug schon früh zur wirtschaftlichen Entwicklung bei, war aber zugleich eine Schwachstelle – vor allem in Kriegen und militärischen Auseinandersetzungen. Als Sonnenkönig Ludwig XIV. im Jahre 1666 Rochefort gründete – den prächtigsten Flottenstützpunkt des Landes – entstanden weitere Bastionen. Die bekannteste ist „Fort Boyard“. Typisch für Poitou-Charentes sind die Austernfischer. Zu ihnen gehört Alain Normandin. Sein Tagesrhythmus wird von den Gezeiten bestimmt. Früh am morgen geht er zu den vorgelagerten Wattbänken und arbeitet bis spät in die Nacht an seiner kleinen Fischerhütte. Die Hälfte der französischen Austernproduktion stammt aus dem Gebiet Marennes-Oléron – bis zu 60.000 Tonnen jährlich. Auf der benachbarten Ile d’Aix lebt Michel Chaudet. Vor einigen Jahren hat der Winzer sein Weingut in Bordeaux aufgegeben, um sich dort niederzulassen. Untätig war er jedoch nicht – sein „Inselwein“ wird immer beliebter und er selbst hat es inzwischen zum Bürgermeister gebracht. Julia Leyendecker lädt zu einer Reise durch die Poitou-Charentes ein, eine vielseitige Region. Die langen Sandstrände gehören ebenso dazu wie endlose Sonnenblumenfelder im Inland, romanische Kirchen, wehrhafte Bastionen, kleine Fischerdörfer und die pulsierende Hafenstadt La Rochelle.

Poitou.Charentes.An.der.Kueste.des.Lichts.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 14 Oktober '09, in Länder, Menschen. Tags: , , , , , , , , .

Nach oben