Serienjunkies.org

Rolf´s rollender Supermarkt – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 28:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Usedomradio

Zehn Stunden am Tag, fünf Tage die Woche, fährt Rolf Salewski mit seinem rollenden „Supermarkt“ über die Dörfer Dithmarschens. Seine Kunden erwarten von ihm, dass er pünktlich ist und sich gleichzeitig Zeit für sie nimmt – und das bei mindestens 70 Kunden täglich. Nur, wenn er sein Pensum schafft, rentiert sich sein Frischemobil. Jeden Tag aufs Neue muss Rolf Salewski die Balance zwischen Zeitdruck und Klönschnack finden. Im seinem Fahrzeug, das kaum grösser ist als ein geräumiges Wohnmobil, bringt er 1.200 Artikel auf 15 Quadratmetern unter. Ob Blumenerde, Grillkohle, Bratwurst, Zahnpasta, Brausetablette oder Milch, Fleisch, Eier, Obst, Gemüse, Zeitungen, Brötchen und Tortenstücke – das Sortiment ist exakt auf seine Stammkundschaft abgestimmt. Die Angebotsrenner bei Salewski sind das Gebäck „Hippenrollen“ und die regionale Spezialität „Schwarzsauer“. „Die meisten meiner Kunden sind über 70 Jahre alt und kaufen bei mir schon seit 20 Jahren ein. Da kenne ich die ganze Lebensgeschichte, habe alle Höhen und Tiefen miterlebt“, erklärt Rolf Salewski. Er ist nicht nur Kaufmann, sondern Sozialarbeiter und Altenpfleger in Personalunion. Vor zwanzig Jahren gab es noch 50.000 kleine Lebensmittelgeschäfte in Deutschland, heute sind nicht mehr viel übrig geblieben. Gerade die die älteren Menschen ist der rollende „Supermarkt“ nicht nur eine willkommene Abwechslung im Alltag, sondern auch ein sehr wichtiger Aspekt bei der Nahversorgung. Rolf Salewski ist 53 Jahre alt – Nachwuchssorgen hat er nicht, seine Tochter nimmt ihm schon heute die eine oder andere Tour ab.

Schwarzsauer und Sahneröllchen by usedomradio
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | share-online.biz

Erstellt am 9 Dezember '10, in Menschen. Tags: .

Nach oben