Serienjunkies.org

Zero Killed – DVDRip – h264

Cover

Seit 1996 hatte Regisseur Michal Kosakowski Menschen mit unterschiedlichen sozialen Hintergründen zu ihren Mordfantasien interviewt und ihnen die Möglichkeit gegeben, ihre Fantasien in Kurzfilmen zu inszenieren. Die einzige Bedingung war, dass die Protagonisten selbst in diesen Filmen mitwirkten, entweder als Opfer oder als Täter. Über ein Jahrzehnt später traf Kosakowski diese Menschen erneut, um sie nach ihren Gefühlen zu fragen, die sie während ihrer Mörder- bzw. Opferdarstellungen empfunden hatten, und interviewte sie zu aktuellen sozialen Themen wie Rache, Folter, Krieg, Terrorismus, Medien, häusliche Gewalt, Todesstrafe und Selbstmord. Eine unkonventionelle Mischform aus Spiel- und Dokumentarfilm, die die eigene Position zu Werten und Tabus hinterfragt.

Dauer: 01:20:00 | Größe: 1230 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Zero.Killed.German.2012.WS.DOKU.DVDRiP.x264-CiA
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 9 Juni '15, in Menschen.

Nach oben