Serienjunkies.org

Beschützte Riffe: Sanfter Tauchtourismus am Roten Meer – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 560 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Ap0phis

Das Rote Meer ist schon lange ein Dorado für Taucher aus aller Welt. Herrliche Korallenriffe, kleine und große Fische locken die Presslufthungrigen in die Tiefe. Das Rote Meer ist eingefasst durch ein Saumriff. In vielen Millionen Jahren sind die Korallen direkt vor dem Sandstrand gewachsen. Nur an wenigen Stellen gibt es einen direkten Zugang zum Meer. Aber der moderne Tourismus fordert seinen Tribut. Riesige Hotelanlagen entstanden direkt am Strand. Oftmals wurde an diesen Stellen das Saumriff aufgesprengt. Obwohl das strengstens verboten ist. Es gibt aber bereits wenige Ägypter, die erkannt haben, dass das Rote Meer ihr Einkommen sichert und deshalb geschützt werden muss. Hossam Helmy war ehemals Rechtsanwalt und bei der ägyptischen Regierung beschäftigt. Vor rund zwanzig Jahren erkundete er die Küste von Quseir aus bis zum Ras Banas. Alles war noch unberührt. Die ersten Taucher, die aus Europa kamen, mussten noch an wechselnden Stellen bei Marsa Alam in Zelten schlafen. Vor rund zehn Jahren kaufte er Land in in Marsa Alam mit einem direkten Zugang zum Meer. Er nannte es Ecolodge Marsa Shagra. Von hier aus sind es nur rund 25 Minuten Fahrt mit dem Speedboot zum berühmten Elphinstone Riff. Prächtige Korallen, Riff – und Hochseehaie sind hier unter Wasser zu sehen. Das Hausriff von Marsa Shagra ist herrlich bewachsen. Auch nach vielen Jahren Tauchtourismus ist alles intakt. Die Taucher, die nach Marsa Shagra kommen, halten sich strikt an die Regeln für einen sanften Tauchtourismus. Dokumentation von Günther Henel (2007)

Beschützte Riffe.GERMAN.DOKU.WS.dTV.Reencode.Xvid-Ap0phis
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 19 Juli '10, in Länder, Natur. Tags: , , , .

Nach oben